Werbung

Nachricht vom 15.03.2018    

Ehrenamtliches Engagement in der SGD Nord gewürdigt

Der Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord, Dr. Ulrich Kleemann, händigte fünf Persönlichkeiten aus der Region Mittelrhein die Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz aus. In Vertretung der Ministerpräsidentin Malu Dreyer überreichte er die Ordensinsignien an Theodor Elben aus Koblenz, Siegfried Krämer aus Marienhausen, Wilhelm Lehnard aus Boppard, Jürgen Schwarzmann aus Hönningen, Rolf Wüst aus Neuwied.

v.l.n.r. Theodor Elben, Kulturdezernentin Dr. Margit Theis-Scholz, Siegfried Krämer, Rolf Wüst, SGD Nord Präsident Dr. Ulrich Kleemann, Jürgen Schwarzmann, Wilhelm Lehnard. Foto: Hermann Hünerfeld

Marienhausen/Neuwied. Siegfried Krämer engagiert sich vielfältig ehrenamtlich in seinem Heimatort Marienhausen. Hier ist er seit knapp 43 Jahren Mitglied im Ortsgemeinderat. Zehn Jahre lang war er zunächst 2. Beigeordneter der Ortsgemeinde und schließlich für zehn Jahre lang 1. Beigeordneter. In dieser Funktion nahm er zahlreiche Termine in Vertretung für den Ortsbürgermeister wahr. Herr Krämer hat sich insbesondere für die Dorferneuerung sowie die Verschönerung eingesetzt. Sein Herzensprojekt ist das Bauernhofmuseum in Marienhausen, welches er initiiert hat. Hier hat er ehrenamtlich mehr als 2.000 handwerkliche Arbeitsstunden investiert. Als ehrenamtlicher Museumsleiter führt er heute regelmäßig Besucher durch das Museum.

Rolf Wüst engagiert sich ehrenamtlich in Neuwied. Er setzt sich für die Aufarbeitung der Geschichte der jüdischen Gemeinde Neuwied und der damit verbundenen Versöhnungsarbeit und Kontaktpflege mit den Nachfahren der Neuwieder Jüdinnen und Juden in aller Welt ein. Schwerpunkt seines ehrenamtlichen Engagements bildet die Arbeit für den Deutsch-Israelischen Freundeskreis (DIF) Neuwied e.V. Herr Wüst ist Mitglied und gehört dem Vorstand als Beisitzer an. 13 Jahre lang war er stellvertretender Vorsitzender, drei Jahre lang Vorsitzender. In besonderem Maße setzt er sich für die Aktion „Stolpersteine“ des Kölner Künstlers Gunter Demnig ein, die er seit 2004 in Neuwied betreut. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ehrenamtliches Engagement in der SGD Nord gewürdigt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 15.01.2021

Einbruchsversuch und Kennzeichendiebstahl

Einbruchsversuch und Kennzeichendiebstahl

Flüchtige Täter nach einem vermutlichen Einbruchsversuch bei einer Firma im Industriegebiet Urbach löste einen größeren Polizeieinsatz aus. Daneben sucht die Polizei noch Zeugen zu einem Kennzeichen-Diebstahl in Oberhonnefeld-Gierend.


Wirtschaft, Artikel vom 15.01.2021

Lohmann unterstützt nachhaltig den Zoo Neuwied

Lohmann unterstützt nachhaltig den Zoo Neuwied

Dass der Zoo Neuwied vorerst vor dem Aus gerettet werden konnte, verdankt er sicherlich seinen engagierten Mitarbeitern und den unterstützenden Menschen aus der Region.


Region, Artikel vom 15.01.2021

Inzidenzwert im Kreis Neuwied sinkt weiter

Inzidenzwert im Kreis Neuwied sinkt weiter

Im Kreis Neuwied wurden 25 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.208 an. Aktuell sind 311 infizierte Personen in Quarantäne.


Food-Akademie Neuwied investiert zwölf Millionen Euro in Neubau

In Neuwied entsteht derzeit ein bundesweit einmaliges Kompetenzzentrum Supermarkt, in dem Auszubildende sowie angehende Fach- und Führungskräfte die aktuellen technischen und laden-baulichen Innovationen erleben, begreifen. Lehrgangsteilnehmer werden hier praxisnah ausgebildet.


Region, Artikel vom 15.01.2021

Katze in Neuwied angeschossen

Katze in Neuwied angeschossen


Am 15. Januar wurde die Polizeiinspektion Neuwied durch Anwohner der Willi-Brückner-Straße in Neuwied über einen möglichen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz informiert.




Aktuelle Artikel aus der Politik


SPD Neuwied bietet Fahrservice zum Impfzentrum nach Oberhonnefeld

Neuwied. „Gerne unterstützen wir Menschen, die nicht mobil sind oder keine Möglichkeit haben nach Oberhonnefeld zu kommen. ...

SGD Nord überwacht Arbeitsschutz auf Straßenbaustellen

Koblenz. Diese arbeiten hier oft unter Zeitdruck und – wegen des vorbeifließenden Verkehrs – unter nicht ganz ungefährlichen ...

CDU Neuwied spricht sich für Briefwahl aus

Neuwied. Die Neuwieder Christdemokraten fordern mit Nachdruck eine klare Entscheidung der Landesregierung „Pro Briefwahl ...

Wettbewerb „startup innovativ“ beginnt

Mainz/Region. Bewerben können sich Startups mit innovativen Gründungsideen, die für ihr Geschäftsmodell verstärkt digitale ...

SPD Neuwied: Arbeitskreis Umweltschutz fordert Renaturierung Weiser Bach

Neuwied. Die Neuwieder Sozialdemokraten machten bereits im August letzten Jahres darauf aufmerksam, dass es für ein funktionierendes ...

Digitale Bürgersprechstunde zur Impfkoordination fällt aus

Update 14. Januar: Aufgrund von Namentlichen Abstimmungen im Deutschen Bundestag kann die Abgeordnete das Format leider nicht ...

Weitere Artikel


Großes Interesse am Bürgerworkshop

Bendorf. Über hundert Teilnehmer waren der Einladung gefolgt, sich an der Gestaltung eines Konzepts für die „Neue Mitte Bendorf“ ...

Infos für Frauen, die zurück in den Beruf möchten

Neuwied. Neben der Möglichkeit, einen Termin in der Agentur für Arbeit zu vereinbaren, finden auch Sprechstunden in den Mehrgenerationenhäusern ...

Arzthaftung – Der schmerzhafte Wiedereingliederungsplan

Region. Der Kläger ist von Beruf Lagerist. Er zog sich einen Oberschenkelhalsbruch zu, der operativ durch Einbringen von ...

Referat: Wenn die Bauchwand schwächelt

Neuwied. Vorgestellt wurden auf den Patienten zugeschnittene Operationsmethoden von der klassischen Naht bis zur Netz-verstärkten ...

Ladendieb flüchtet in Neuwied auf Socken

Neuwied. Bei der versuchten Feststellung seiner Personalien durch den Mitarbeiter in dessen Büro, stürmte seine Begleiterin ...

Hotline zur Social-Media-Sucht bei Kindern im Westerwald

Montabaur. Eine repräsentative Studie der DAK-Gesundheit und des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) zeigt, dass ...

Werbung