Werbung

Nachricht vom 14.03.2018    

SG Anhausen stellte bei der Sportlerehrung sechs Teilnehmer

Bei der Sportlerehrung der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach kamen allein sechs Sportler von der Sportgemeinschaft Anhausen. Der Verein macht international von sich reden. Dort gibt es Landesmeister, Deutsche Meister und Europameister.

Aurora Tamang wurde als Europameisterin geehrt. Fotos: Helmi Tischler-Venter

Anhausen. Melvin Thran (13 Jahre) aus Kurtscheid trainiert seit Oktober 2009 regelmäßig drei bis fünf Mal pro Woche Karate im Karate-Dojo der Sportgemeinschaft Anhausen und in Wirges, sowie im Landeskader, um Spitzenleistungen im Karate abrufen zu können. Über die Jahre konnte er in vielen Wettkämpfen sein Können beweisen und so unter anderem bei rheinland-pfälzischen, nationalen und internationalen Wettbewerben bereits mehr als 30 Pokale und Medaillen gewinnen. In den Jahren 2015 und 2016 gewann er die Vereinsmeisterschaften. Seit 2015 ist Melvin Kaderathlet im Landeskader des Rheinland-Pfälzischen Karate Verbandes.

Im Sportjahr 2017 konnte er einige 1. Plätze für sich auf verschiedenen Veranstaltungen verbuchen und setzte dem Ganzen mit dem 1. Platz bei der Deutschen Meisterschaft in Bielefeld die Krone auf. Er startete in der Kategorie Kumite U14 bis 50 Kilogramm und konnte sich am Ende mit 3:0 im Finale gegen seine Konkurrenten durchsetzen.

Aufgrund seiner Leistungen über die letzten Jahre und dem Erfolg bei der Deutschen Meisterschaft, wurde Melvin Thran am 1. Januar in den Bundeskader aufgenommen.

Melvin Fleischer (17 Jahre) aus Oberhonnefeld gewann 2017 die Deutsche Meisterschaft in der Klasse U 18. Er trainiert seit 2006 regelmäßig drei bis vier Mal pro Woche im heimischen Verein in Anhausen und war bereits im Jahr 2015 Deutscher-Vize-Meister.

Aurora Tamang (12 Jahre) aus Horhausen startet auf internationalen Turnieren und gewann bei der Europameisterschaft den 1. Platz in der Kategorie U21 Randori. Ebenfalls den 1. Platz belegte sie bei dem internationalen U14 Bambini Turnier in Bous im Saarland. Einen 2. Platz erreichte Aurora beim internationalen Westerwald-Cup in Puderbach in der Klasse U12. Der Westerwald-Cup gilt mittlerweile als eines der wichtigsten Karate-Turniere Deutschlands.



Endrit Hoxha (11 Jahre) aus Rüscheid erkämpfte sich nach einer zweijährigen Pause seinen festen Platz im Rheinland-pfälzischen Landeskader zurück und erzielte auf der Landesmeisterschaft den ersten Platz in seiner Gewichtsklasse und somit die Nominierung auf die deutsche Meisterschaft. Nach guter Vorbereitung und viel Training erkämpfte sich unser junges Nachwuchstalent den 3. Platz auf seiner ersten Deutschen Meisterschaft.

Lara Brettnacher (12 Jahre) aus Anhausen hat sich durch ihren deutschen Meister Titel in 2016 für den Bundeskader qualifiziert. Sie erkämpfte sich bei den Deutschen Meisterschaften in 2017 in der nächst höheren Altersklasse U14 einen hervorragenden 3. Platz und behielt ihren Platz im Bundeskader für das Jahr 2018. Auf weiteren wichtigen und internationalen Turnieren wie Rhein-Shiai, Westerwald Cup und U21 Randori belegte Sie ebenfalls Platz 3.

Hannah-Teresa Henning
(15 Jahre) aus Anhausen konnte außer ihrem 3. Platz bei der Deutschen Meisterschaft noch viele weitere Platzierungen erreichen.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Kommentare zu: SG Anhausen stellte bei der Sportlerehrung sechs Teilnehmer

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona im Kreis Neuwied: Neue Freiheiten ab Freitag

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Donnerstag, den 17. Juni nur eine neue Corona-Infektionen. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden müssen, beläuft sich auf 81. Ab Freitag, den 18. Juni gibt es weitere Lockerungen.


Leserbrief zu: Freibad im Aubachtal öffnet wieder als Biergarten

LESERMEINUNG | Das Familien-Freibad im idyllischen Aubachtal im Neuwieder Stadtteil Oberbieber schaltet nach dem erfolgreichen Versuch im vergangenen Jahr erneut um und wird ein weiteres Jahr zum Biergarten. Dazu erreicht uns ein Leserbrief.


PKW-Brand auf der Autobahn und Folgeeinsatz in Bonefeld

Am Donnertag, den 17. Juni wurde die Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus um 13:08 Uhr zu einem PKW-Brand auf die Autobahn A 3 alarmiert. Kurz vor dem Rastplatz Märkerwald wurde ein PKW auf dem Standstreifen vorgefunden.


Unbekannter entreißt 77-jähriger Frau Rucksack und Handtasche

Die Bonner Polizei fahndet nach einem bislang unbekannten Mann, der eine 77-jährige Frau am Mittwochnachmittag, 16. Juni in Rhöndorf beraubt hat.


Region, Artikel vom 17.06.2021

Unfall gebaut, kurz gewartet und dann abgehauen

Unfall gebaut, kurz gewartet und dann abgehauen

Am Donnerstag, 17. Juni ereignete sich gegen 14:10 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Rheinstraße in Vettelschoß. Ein schwarzer Mercedes Vito wollte vom Parkplatz des Penny-Marktes in den Fließverkehr einfahren. Dabei übersah er ein bevorrechtigtes Fahrzeug von rechts und es kam zur Kollision.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Kai Kazmirek will Tokio absichern

Neuwied. Kazmirek hat die Norm genauso wie Weltmeister Niklas Kaul bereits im Jahr 2019 überboten, und nach jetzigem Stand ...

Johannes Block KSC gewinnt den Karate Eurocup

Puderbach. Johannes Block legte gleich in der ersten Runde mit einem 5:0 Sieg über Tschechien los. In Runde zwei wartete ...

Markus Paquée auf Anhieb an die deutsche Spitze

Neuwied. Erster Wettkampf des Jahres, und auf Anhieb die Nummer 1 in Deutschland: Markus Paquée legte beim SLC-Sprint-Cup ...

Simone Busch startet durch – Erster Saisonsieg für die Rennfahrerin

Hardert. An die Goodyear-Teststrecke in Colmar-Berg in Luxemburg hat Simone Busch beste Erinnerungen. „Die sehr anspruchsvolle ...

TC Steimel: Sechs Teams waren zum Saisonstart erfolgreich

Steimel. Den Auftakt machten die Herren 60A im Heimspiel gegen den TC Anhausen. Bei diesem Derby war das Team um Mannschaftsführer ...

Auftaktsieg der SG beim Auswärtsspiel gegen TC Neuwied

Straßenhaus. Mannschaftsführer Dieter Schreiber startete mit 6:0 furios in den 1. Satz. Danach drehte Gegner Roland Arend ...

Weitere Artikel


Geänderte Öffnungszeiten bei Agentur für Arbeit Linz

Linz. Bereits seit dem 1. Januar ist die Geschäftsstelle Linz zu geänderten Öffnungszeiten für Sie da. Ohne Termin können ...

Abnehmen mit Hypnose: Schluss mit nervigen Diäten

Neuwied. Anstatt einer langen zeitaufwändigen Diät mit viel Verzicht kann die Hypnose beim Abnehmen helfen. Diese Meinung ...

Lernprojekt: Vom Korn zum Brot

Neuwied. Brot ist eines der wichtigsten Nahrungsmittel überhaupt. Das wusste auch Friedrich Wilhelm Raiffeisen, der mit seinen ...

IHK: Rasselsteingelände gänzlich als Gewerbefläche erhalten

Neuwied. Das Rasselsteingelände sei hierfür gut geeignet, auch weil sich hier etwaige Nutzungskonflikte zum näheren Umfeld ...

IHK-Studie: Kleine Hotels fürchten um ihr Weiterbestehen

Koblenz. Wie sieht die Zukunft des Gastgewerbes im Westerwald aus? Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz und der ...

Vortrag und Delegiertentagung der Land-Frauen

Oberdreis. Eindrucksvoll und sehr anschaulich schilderte Inga Jonas über die Frauen in ihren unterschiedlichen Funktionen. ...

Werbung