Werbung

Nachricht vom 14.03.2018    

Schützengesellschaft Heimbach-Weis hat gewählt

Anlässlich der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Schützengesellschaft Heimbach-Weis konnte der 1. Vorsitzende Joachim Schulz zahlreiche Mitglieder im gut gefüllten Schützenhaus begrüßen. Der geschäftsführende Vorstand wurde im Amt bestätigt. Daneben gab es eine ganze Reihe von Ehrungen.

Heimbach-Weis. In seinem Bericht wies Joachim Schulz auf die vielfältigen und abwechslungsreichen Aktivitäten des Vereins im abgelaufenen Schützenjahr hin. Es wurden insgesamt sieben Schießveranstaltungen durchgeführt - vom Ostereierschießen auf dem heimischen Schießstand bis hin zum „Tontaubenschießen“ auf einem Stand des Landesjagdverbandes. Besondere Erwähnung fand die Tatsache, dass sich beim Königsschießen 2017 erstmalig seit Jahren wieder eine Frau die Königswürde sicherte.

Weiterhin konnte der 1. Vorsitzende erneut von Investitionen des Vereins berichten. Es wurden verschiedene Sanierungsarbeiten am Schützenhaus durchgeführt sowie der Kugelfang des Pistolenstandes erneuert. Im Rahmen der Vorausschau auf das Schützenjahr 2018 konnte Joachim Schulz den anwesenden Mitgliedern wieder zahlreiche interessante Veranstaltungen und spannende Wettkämpfe in Aussicht stellen – los geht es am Ostermontag erneut mit dem traditionellen Ostereierschießen, welches sich regelmäßig großer Beliebtheit bei den Heimbach-Weiser Bürgern erfreut.

Kassenführerin Sevda Schulz konnte für das vergangene Berichtsjahr trotz der hohen Investitionen eine durchaus positive wirtschaftliche Entwicklung vermelden. Auch die Entwicklung der Mitgliederzahlen ist erfreulich, zumal auch wieder verstärkt Jugendliche Interesse am Schießsport zeigen. Im Anschluss an den ausführlichen Sportbericht des scheidenden Sportwartes Daniel Scharfenberger wurden die Vereinsmeister in den unterschiedlichen Disziplinen mit Urkunden und Verdienstnadeln geehrt.

Bei den darauf folgenden Wahlen ergaben sich hinsichtlich des geschäftsführenden Vorstandes keine Veränderungen: Neben dem 1. Vorsitzenden Joachim Schulz wurden auch Jan Waldorf (2. Vorsitzender), Markus Höfer (Geschäftsführer) und Sevda Schulz (Kassenführerin) einstimmig in Ihren Ämtern bestätigt. Der erweiterte Vorstand setzt sich zukünftig aus Robert Laux (stellvertretender Geschäftsführer und Sportwart), Kai Guting (Jugendleiter) und Vanessa Retrayt (Damenleiterin) zusammen.

Im Nachgang der Wahlen wurden verschiedene Mitglieder der Schützengesellschaft für Ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt, zudem konnten zahlreiche Leistungsabzeichen des Deutschen Schützenbundes verliehen werden.

Nach einigen Diskussionen und Fachgesprächen wurde die Versammlung dann nach dem Menüpunkt Aussprache und Sonstiges beendet und man ging zum gemütlichen Teil über.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Schützengesellschaft Heimbach-Weis hat gewählt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 21.09.2020

Zwei neue Coronafälle am Montag

Zwei neue Coronafälle am Montag

Am heutigen Montag (21. September) wurden zwei neue Fälle im Kreis Neuwied registriert. Sie verteilen sich auf die Stadt Neuwied und die VG Puderbach. Die Summe aller Positivfälle im Kreis Neuwied liegt bei 377. Es befinden sich derzeit 45 Infizierte in Quarantäne.


Politik, Artikel vom 21.09.2020

Wie kann der Luisenplatz aufgewertet werden?

Wie kann der Luisenplatz aufgewertet werden?

Der Luisenplatz ist die zentrale Mitte der Fußgängerzone Neuwieds und stellt somit quasi das „Herz der Innenstadt“ dar. In den vergangenen Jahren wurden immer wieder Stimmen aus der Bürgerschaft, aber auch von ansässigen Einzelhändlern und Gastronomen laut, die sich mehr Flair und Aufenthaltsqualität wünschen.


Herrenmannschaften der SG Puderbach neu eingekleidet

Der Start der SG Puderbach I in dieser Saison verlief bislang sehr erfolgreich. Erfolgreich agiert auch der Förderverein der SG Puderbach. Ihm ist es gelungen die drei Herrenmannschaften mit Trikots, Anzügen und mehr auszustatten. Auch die Jugend bekommt noch einiges ab.


Cleanup-Day-Bilanz: OB lobt ehrenamtliches Engagement

Die Zahlen sprechen für sich: Rund 150 fleißige Helferinnen und Helfer sammelten etwa 20 Kubikmeter Müll. Kein Wunder also, dass Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig sich beeindruckt zeigte von der Bilanz der Aktion „Neuwied räumt auf“, mit der die Stadt am Wochenende beim World Cleanup Day mitmachte.


Gelungene Herbstwanderung auf dem Schöwer Rundwanderweg

Das Wetter war am Sonntag, dem 20. September hervorragend zum Wandern und genauso war die Stimmung unter den Teilnehmern der geführten Herbstwanderung in Dierdorf-Giershofen. Ruth Ehrenstein konnte im Namen der Schöwer Wandergruppe vor dem Dorfgemeinschaftshaus mehr als 50 Wanderfreunde mit einem Rudel Hunde begrüßen.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


„Demenz – wir müssen reden!" – Welt-Alzheimertag 2020

Mainz/Koblenz. Viele Öffentlichkeitskampagnen und Initiativen aller Art arbeiten daran, dies zu ändern. Die jüngste Initiative, ...

Ein Verein bringt Bewegung in die Kitas

Region. Die Bedeutung von Bewegung und Spiel für die kindliche Entwicklung, für Gesundheit und Persönlichkeitsentfaltung ...

Fünf VfL-Yogakurse starten im Oktober wieder

Waldbreitbach. Yoga hilft bei Entspannung und neue Kraft wird aufgeladen. Es ist eine harmonische Verbindung von Atmung, ...

Alkohol in der Schwangerschaft: Jeder Schluck hat Folgen für das Kind

Region. „Es gibt keine gesicherten Grenzwerte, bis zu denen Alkoholkonsum unschädlich ist. Nur der bewusste Verzicht auf ...

Lass da mal die „Jungs“ ran…

Urbach. Kürzlich trafen sich nun Jutta und Arno Hoffmann, Karin Meffert, Uwe Palmen, Johann Leer und Frank Hoffmann. Dank ...

Young- und Oldtimerfreunde Oberdreis: Statt Oldtimertreff beschauliches Familienfest

Oberdreis. Auf den entsprechend gestellten Sitzgarnituren konnten alle mit entsprechendem Abstand setzen, sich aber trotzdem ...

Weitere Artikel


Werkstätten traditioneller Handwerkskunst in Sayner Hütte

Bendorf. Wollten Sie immer schon einmal wissen, wie Papier hergestellt wird? Oder ob sich die Umarbeitung von Omas Pelzmantel ...

Rengsdorfer Rockfestival - Vorverkauf gestartet

Rengsdorf. Das Rengsdorfer Rockfestival geht in die 38. Runde und gehört somit zu den ältesten Open-Air-Festivals in Deutschland. ...

FWG Puderbach informiert sich in der Raiffeisenregion

Puderbach. „Hidden Champion“ ist eine besondere Auszeichnung für Unternehmen, die in der Öffentlichkeit nicht so bekannt ...

Rüddel: „Bahnhof Unkel muss barrierefrei werden!“

Unkel. Der Abgeordnete hat sich deshalb mit einem Schreiben an Jürgen Konz, den zuständigen DB-Konzernbevollmächtigten, gewandt. ...

Leichtathletik-Nachwuchs in Windhagen zu Gast

Windhagen. Nachdem SV Geschäftsführer Achim Bruns die zahlreichen jungen Athleten begrüßt hatte, ihnen für die Wettkämpfe ...

Sportlerehrung für Jennifer Reckenthäler und René Touby

Niederbreitbach. Nach dem erreichten 3. Platz bei den Deutschen Meisterschaften im Jahr 2016 waren Ehrgeiz und Fleiß nicht ...

Werbung