Werbung

Nachricht vom 14.03.2018    

Schützengesellschaft Heimbach-Weis hat gewählt

Anlässlich der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Schützengesellschaft Heimbach-Weis konnte der 1. Vorsitzende Joachim Schulz zahlreiche Mitglieder im gut gefüllten Schützenhaus begrüßen. Der geschäftsführende Vorstand wurde im Amt bestätigt. Daneben gab es eine ganze Reihe von Ehrungen.

Heimbach-Weis. In seinem Bericht wies Joachim Schulz auf die vielfältigen und abwechslungsreichen Aktivitäten des Vereins im abgelaufenen Schützenjahr hin. Es wurden insgesamt sieben Schießveranstaltungen durchgeführt - vom Ostereierschießen auf dem heimischen Schießstand bis hin zum „Tontaubenschießen“ auf einem Stand des Landesjagdverbandes. Besondere Erwähnung fand die Tatsache, dass sich beim Königsschießen 2017 erstmalig seit Jahren wieder eine Frau die Königswürde sicherte.

Weiterhin konnte der 1. Vorsitzende erneut von Investitionen des Vereins berichten. Es wurden verschiedene Sanierungsarbeiten am Schützenhaus durchgeführt sowie der Kugelfang des Pistolenstandes erneuert. Im Rahmen der Vorausschau auf das Schützenjahr 2018 konnte Joachim Schulz den anwesenden Mitgliedern wieder zahlreiche interessante Veranstaltungen und spannende Wettkämpfe in Aussicht stellen – los geht es am Ostermontag erneut mit dem traditionellen Ostereierschießen, welches sich regelmäßig großer Beliebtheit bei den Heimbach-Weiser Bürgern erfreut.

Kassenführerin Sevda Schulz konnte für das vergangene Berichtsjahr trotz der hohen Investitionen eine durchaus positive wirtschaftliche Entwicklung vermelden. Auch die Entwicklung der Mitgliederzahlen ist erfreulich, zumal auch wieder verstärkt Jugendliche Interesse am Schießsport zeigen. Im Anschluss an den ausführlichen Sportbericht des scheidenden Sportwartes Daniel Scharfenberger wurden die Vereinsmeister in den unterschiedlichen Disziplinen mit Urkunden und Verdienstnadeln geehrt.

Bei den darauf folgenden Wahlen ergaben sich hinsichtlich des geschäftsführenden Vorstandes keine Veränderungen: Neben dem 1. Vorsitzenden Joachim Schulz wurden auch Jan Waldorf (2. Vorsitzender), Markus Höfer (Geschäftsführer) und Sevda Schulz (Kassenführerin) einstimmig in Ihren Ämtern bestätigt. Der erweiterte Vorstand setzt sich zukünftig aus Robert Laux (stellvertretender Geschäftsführer und Sportwart), Kai Guting (Jugendleiter) und Vanessa Retrayt (Damenleiterin) zusammen.

Im Nachgang der Wahlen wurden verschiedene Mitglieder der Schützengesellschaft für Ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt, zudem konnten zahlreiche Leistungsabzeichen des Deutschen Schützenbundes verliehen werden.

Nach einigen Diskussionen und Fachgesprächen wurde die Versammlung dann nach dem Menüpunkt Aussprache und Sonstiges beendet und man ging zum gemütlichen Teil über.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Schützengesellschaft Heimbach-Weis hat gewählt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 08.08.2020

Keine Angst vor Schlangen im Garten!

Keine Angst vor Schlangen im Garten!

Zurzeit lassen sich öfter Schlangen im heimischen Garten beobachten. Das ist kein Grund zur Panik sondern zur Freude, denn Schlangen sind ganz besonders scheu. Sie brauchen naturnahe Gärten mit ruhigen Versteckmöglichkeiten und Wasser. Fast immer ist es die ungiftige Ringelnatter, die einem begegnet.


Corona: Weitere Fälle im Kreis Neuwied durch Reiserückkehrer

Im Kreis Neuwied wurden am heutigen Montag (10. August) drei neue Corona-Fälle registriert. Aktuell befinden sich 25 erkrankte Personen in Quarantäne. Die Fieberambulanz Neuwied wurde auf ein zweispuriges Drive-In System umgebaut.


Schwerer Unfall - Motorradfahrer stürzt und rutscht in Gegenverkehr

Am späten Samstagnachmittag (8. August) ereignete sich auf der Kreisstraße 90 zwischen Siebenmorgen und Hochscheid ein schwerer Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr zwischen einem PKW und einem Motorrad. Dies übermittelt die Polizei am heutigen Montag in der Pressemitteilung.


Ersthelfer finden bewusstlose Radfahrerin am Straßenrand

Auf der Landesstraße 269 zwischen Seifen und Döttesfeld ist es am Sonntagabend, 9. August, zu einem Unfall gekommen, bei dem eine Radfahrerin schwer verletzt wurde. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können.


Frontalzusammenstoß auf L 258 bei Dierdorf fordert Feuerwehr

Am Sonntagmittag kam es auf der Landstraße 258 bei Dierdorf zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem neben Notarzt und Rettungsdienst auch die Feuerwehr Dierdorf alarmiert wurde. Drei Personen wurden verletzt, an den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden und die Straße war für über eine Stunde gesperrt.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Verwechslungsgefahr: Hauskatze und Wildkatze unterscheiden

Region. „Besonders in den letzten Monaten erreichten uns häufiger als sonst Hinweise auf mögliche Wildkatzen“, so Ines Leonhardt, ...

Urbacher Krokodil ist aus der Quarantäne zurück

Urbach. „1999 haben wir auf unserer Fahrt durch den Canal du Midi an einer Schleuse solch ein Krokodil entdeckt.“, erzählt ...

Rheinbrohl spielt Tennis - Aktionstag

Rheinbrohl. Den Besuchern wird auf der Vereinsanlage ein ebenso umfangreiches wie attraktives Tennis-Programm zum Zuschauen ...

Puderbacher Ausdauersportler absolvierten „Alpencross-Challenge“

Puderbach. Schnell bot sich daher als ideale Lösung eine Alpenüberquerung mit dem Mountainbike an. Die fahrtechnisch wie ...

Schützengilde Raubach gedenkt den Verstorbenen

Raubach. Die Schützengilde Raubach 1951 e.V. hat es sich nicht nehmen lassen, am eigentlichen Schützenfestsonntag den Opfern ...

Wandern auf dem „Wäller Schnippel“ bei Arzbach

Neuwied. Ab dem Kirmesplatz (Dorfmitte) und bei herrlichem Wanderwetter erlebten die Wanderfreunde einige High Lights auf ...

Weitere Artikel


Werkstätten traditioneller Handwerkskunst in Sayner Hütte

Bendorf. Wollten Sie immer schon einmal wissen, wie Papier hergestellt wird? Oder ob sich die Umarbeitung von Omas Pelzmantel ...

Rengsdorfer Rockfestival - Vorverkauf gestartet

Rengsdorf. Das Rengsdorfer Rockfestival geht in die 38. Runde und gehört somit zu den ältesten Open-Air-Festivals in Deutschland. ...

FWG Puderbach informiert sich in der Raiffeisenregion

Puderbach. „Hidden Champion“ ist eine besondere Auszeichnung für Unternehmen, die in der Öffentlichkeit nicht so bekannt ...

Rüddel: „Bahnhof Unkel muss barrierefrei werden!“

Unkel. Der Abgeordnete hat sich deshalb mit einem Schreiben an Jürgen Konz, den zuständigen DB-Konzernbevollmächtigten, gewandt. ...

Leichtathletik-Nachwuchs in Windhagen zu Gast

Windhagen. Nachdem SV Geschäftsführer Achim Bruns die zahlreichen jungen Athleten begrüßt hatte, ihnen für die Wettkämpfe ...

Sportlerehrung für Jennifer Reckenthäler und René Touby

Niederbreitbach. Nach dem erreichten 3. Platz bei den Deutschen Meisterschaften im Jahr 2016 waren Ehrgeiz und Fleiß nicht ...

Werbung