Werbung

Nachricht vom 13.03.2018    

Webseite mank.de im neuen Kleid

Komplett überarbeitet präsentiert sich nach einem grundlegenden Relaunch die Unternehmens-Webseite von Mank Designed Paper Products. In einer aufwändigen Bearbeitung haben sich die Webdesigner bei Mank an aktuellen Trends und Vorgaben moderner Weboptik orientiert. „Dominiert wird die neue Webseite von einer klaren und übersichtlichen Struktur“ freut sich Mank Artdirektor Rotraud Hümmerich.

Mank.de im neuen Kleid. Foto: Mank

Dernbach. Neben der neuen Optik und dem klaren Design der Webseite springen insbesondere die innovativen Features und eine klare Struktur ins Auge. Ein informativer Überblick über sämtliche Produkte und Dienstleistungen sowie die übersichtliche Gliederung des umfangreichen Sortiments inklusive der jeweiligen Materialien und Farbtöne schafft Durchblick. Ein responsives Design, das sich automatisch den Anforderungen mobiler Endgeräte anpasst, sowie eine intelligente Benutzerführung und ein anwenderfreundliches Designkonzept garantieren einen ungetrübten Informationsfluss.

Im Werbedruck-Bereich erhalten Besucher einen Überblick über das individualisierbare Angebot und die verschiedenen Möglichkeiten, das eigene CI mit Mank-Produkten in den Fokus zu rücken. Für jedes Produkt gibt es auf einen Blick die Qualitäten, Druckmöglichkeiten und weitere wichtige Infos



Ein besonders informatives „must-see“ ist die Mank Historie: Hier geht der Seitenbesucher auf eine Zeitreise durch die Unternehmensgeschichte von den Anfängen im Jahr 1930 bis heute.



Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Webseite mank.de im neuen Kleid

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Anzeige


Weihnachtsspaß mal anders: Gewinne einen Freistart beim Weihnachtsbaumwerfen

Waldbreitbach. Wer am Gewinnspiel teilnehmen möchte, muss folgende drei Fragen in Ziffern beantworten:
1. Wie viele Wurfdisziplinen ...

Neues Bodyforming-Studio in Linz bringt den Körper in Form

Linz. Wer seinen Körper in Form bringen und nebenbei ein paar überflüssige Pfunden verlieren möchte, ohne Gewichte im Fitnessstudio ...

Hachenburger Biere werden jetzt vollelektrisch geliefert

Hachenburg. Diesen Trend möchten die Westerwälder fortschreiben und setzen daher als eine der ersten Brauereien Deutschlands ...

Freibier für Abiturienten

Hachenburg. Da die Westerwald-Brauerei weiß, wie viel Blut, Schweiß und Tränen manchmal bis zum Abiturzeugnis nötig sind, ...

Neueröffnung einer Physiopraxis in Montabaur

Montabaur. Wer steht hinter dem Physio Kombinat Montabaur? Inhaberin der Praxis ist Jette Fischer, die einen umfangreichen ...

„Art & Dinner“: Kunst und Vier-Gang Menü in Bendorf genießen

Bendorf. Art & Dinner bedeutet gutes Essen, etwas Neues aus der Kunstwelt zu erfahren und gemeinsam mit Ihrer Familie, Freunden ...

Weitere Artikel


Führungswechsel beim NABU Rheinland-Pfalz

Saulheim/Altenkirchen. Die Landesvertreterversammlung des NABU Rheinland-Pfalz hat einen neuen Landesvorstand gewählt. Die ...

Kreative Kurse in den Osterferien

Bendorf. Aus Alt mach Neu heißt es beim Upcycling am Dienstag, 3. und Mittwoch, 4. April, im VHS-Haus am Bendorfer Kirchplatz. ...

Johanna Loewenherz-Ehrenpreis für Ingrid Staehle

Der Kreisausschuss war dem Vorschlag der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Neuwied gefolgt und hat den Ehrenpreis ...

Mitgliederversammlung Freundeskreises Dierdorf–Krotoszyn

Dierdorf. Der Geschäftsbericht von Kamila Paterek-Riedrich zeigte eine ganze Reihe von Aktivitäten des abgelaufenen Jahres ...

AWO-Jugendtreff Oberbieber präsentiert sich im neuen Look

Neuwied. Alles zusammen hat die für Kinder- und Jugendarbeit zuständige AWO-Koordinatorin Lana Niederprüm organisiert. Bei ...

60.000 Euro für die Müllkinder von Kairo

Kairo/Neuwied. Zwei Stockwerke stehen bereits im Rohbau, sechs soll das Gebäude insgesamt hoch werden – mit einer eigenen ...

Werbung