Werbung

Nachricht vom 09.03.2018 - 13:23 Uhr    

Beziehung vertieft: Delegation aus Suqian zu Besuch

China hat sich in jüngster Zeit zu einem Giganten der Weltwirtschaft entwickelt. Dass die Chinesen aber auch den Kontakt zu Kommunen in Deutschland suchen, macht der erneute Besuch einer Delegation aus der Neuwieder Partnerstadt Suqian deutlich.

Xu De überreichte Oberbürgermeister Jan Einig ein Seidenbild mit einer alten Ansicht Suqians. Fotos: Stadt Neuwied

Neuwied. Oberbürgermeister Jan Einig hat im Beisein des gesamten Stadtvorstands und zahlreicher Gäste aus Neuwieder Wirtschaft und Politik eine vielköpfige und hochrangige Delegation aus der Neuwieder Partnerstadt Suqian empfangen. Dabei lobte Einig die sich vertiefenden Beziehungen zwischen den beiden Partnern. Der Ausbau freundschaftlicher Beziehungen zwischen den Nationen sichere den Frieden in der Welt.

Xu De, der stellvertretende Vorsitzende des ständigen Ausschusses des Volkskongresses der Stadt Suqian in der Provinz Jiangsu, dankte Einig für die Einladung und machte deutlich, dass die Reisen nach Neuwied mittlerweile einer Fahrt zu Verwandten gleichkomme. Xu De unterstrich aber auch, dass man gekommen sei, um weiter zu lernen. Er hob die wirtschaftlich sehr positive Entwicklung Suqians hervor. So lag die Wachstumsrate der Region im vergangenen Jahr bei knapp acht Prozent. Die Anbindung an ein Schnellverkehrsnetz – Peking ist demnächst in dreieinhalb Stunden zu erreichen – soll weitere Potenziale freisetzen. Der ökonomische Fortschritt sei die eine Sache, so Xu De, die andere die Qualität. „Auch in diese Richtung wollen wir die nächsten Schritte tun“, betonte der stellvertretende Vorsitzende. „Und daher wollen wir die konkrete Zusammenarbeit vorantreiben.“

Technologie, (Aus)Bildung und Gesundheit: Das waren denn auch die drei großen Themen, die den chinesischen Partnern bei ihrem aktuellen Besuch besonders am Herzen lagen. So besuchte die Delegation aus Suqian die Firma Assemby & Test Europe (ATW) im Neuwieder Gewerbegebiet, die Ludwig-Erhard-Schule auf dem Heddesdorfer Berg und das DRK-Krankenhaus in der Stadtmitte. Geschäftsführer Thomas Wildt, Schulleiter Bernd Lorenz und Direktor Ernst Sonntag standen der Delegation aus China Rede und Antwort.

Die Delegation reiste anschließend noch nach Koblenz, wo sie mit Dr. Ulrich Kleemann, dem Präsidenten der Struktur und Genehmigungsdirektion Nord, zusammentraf - nicht ohne zuvor die Neuwieder zu einem Gegenbesuch in das Reich der Mitte einzuladen.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Beziehung vertieft: Delegation aus Suqian zu Besuch

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Klimaschutz: Acht Verbandsgemeinden verbessern ihre Energieeffizienz

Kirchen/Region. Acht Verbandsgemeinden aus dem Westerwald haben sich im September 2017 zu einem Netzwerk zusammengeschlossen, ...

84. Erntedank und Winzerfest im Weindorf Dattenberg

Dattenberg. Für Speis sorgen die Messdiener mit ihren himmlischen Waffeln, sowie ein Imbisswagen der Firma Meyer, der Fisch-Imbiss ...

Zur Tradition des „Großen Zapfenstreichs“ in Rheinbrohl

Rheinbrohl. Esser berichtet: "In den 1970er Jahren wurde der Zapfenstreich dann an die Pfarrkirche verlegt, zunächst auf ...

LEADER-Region Rhein-Wied erhält Zuwendungsbescheid

Rheinbrohl. Einen ersten wichtigen Baustein zur Erreichung einer nachhaltigen Mobilität sehen die Bürgermeister in der Erstellung ...

Ausbildungsbörse in Bad Honnef kommt

Bad Honnef. Mehr als 30 Betriebe haben sich bereits auf ein Rundschreiben der Veranstaltenden hin für eine Teilnahme angemeldet. ...

Pflegekonferenz will Angebotsstruktur weiterentwickeln

Neuwied. „Pflege ist eines der zentralen Themen unserer Gesellschaft“, betonte Mahlert, der auch um die Problemlagen im Bereich ...

Weitere Artikel


Hund frisst von undefinierter Masse und muss in Tierklinik

Melsbach. Der Hund hatte zwar laut Tierhalter den Bissen sofort wieder ausgespuckt, musste aber in der darauffolgenden Nacht ...

VfL Waldbreitbach ehrt über 30 Kinder und Jugendliche

Waldbreitbach „Erfreulich ist dabei, dass die Mitglieder wieder jünger werden“, sagte Wolfgang Bernath, Vorsitzender des ...

Osterferienprogramm in der Römer-Welt Rheinbrohl

Rheinbrohl. Am Vormittag werden gemeinsam antike Schreibmaterialien erkundet und ausprobiert wie eine römische Schulstunde ...

Ulrike Puderbach und Gerhard Starke lesen gemeinsam

Dernbach. Die Antworten lassen zuweilen den Atem stocken, ein Schmunzeln auf die Lippe fahren oder einfach nur schweigendes ...

Förderverein St. Florian unterstütze Feuerwehr Rheinbreitbach

Rheinbreitbach. So wurden unter anderem im abgelaufenen Jahr zwei Navigationsgeräte, drei Mobiltelefone inklusive Halterung ...

Mahlert informiert sich in Alice-Salomon-Schule

Neuwied. Mahlert möchte deshalb zeitnah alle Schulen in Trägerschaft des Landkreises besuchen, um sich vor Ort ein Bild zu ...

Werbung