Werbung

Nachricht vom 26.02.2018    

Jahresversammlung des Kirchbauvereins Oberbieber

In ihrer „guten“ Stube, dem evangelischen Gemeindehaus, trafen sich die Mitglieder des Kirchbauvereins der evangelischen Kirche Oberbieber zur Jahresversammlung und lauschten aufmerksam einem Vortrag des Presbyters Uwe Selzer und des Kirchbaumeisters Henning Peter von der evangelischen Marktkirche über „Fundraising am Beispiel der Dachsanierung der Marktkirche“.

War einer der Höhepunkte in 2017, die Lesung mit Werken von Kästner und Ringelnatz (von links):Thomas Schmidt und Herbert Kutscher im evangelischen Gemeindehaus Oberbieber. Archivfoto: Hans Hartenfels

Oberbieber. Anhand von Filmmaterial schilderten sie anschaulich, wie sie mit vielen Ideen, Helfern und Öffentlichkeitsarbeit die Spendenbereitschaft in der Bevölkerung ankurbelten und, vor allem, aufrecht erhalten konnten, so dass letztendlich 136.000 Euro zusammen kamen, was sicherlich auch die Wahl zur „Kirche“ des Jahres“ beeinflusste, die man bekanntlich gewinnen konnte.

Vorsitzender Klaus Pinkemeyer hielt Rückblick und erinnerte an den Vortrag von Pfarrer Thilmann Raitelhuber „Nun sind wir also evangelisch“ im Reformationsjahr, die Lesung von Herbert Kutscher über Kästner trifft Ringelnatz und den Vereinsausflug nach Mainz mit der Besichtigung der Chagallfenster in der Stephanskirche.



In der Vorschau gibt es wieder eine Lesung mit Herbert Kutscher, diesmal über Eugen Roth, ein Konzert mit der Band Corzilius, Dames & Hoff und einen Ausflug zum Kulturdenkmal Wormser Dom.

Schatzmeister Günter Pfefferkorn verwaltet den bescheidenen Kassenbestand gekonnt, von dem im vergangenen Jahr Kosten für die Sanierung des Hintereingangs der Sakristei und Steuerung der Kirchturmuhr abgingen und wurde durch die Kassenprüfer Ute Herzog und Hans-Jürgen Klein ebenso wie der gesamte Vorstand entlastet. Hans Hartenfels



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Jahresversammlung des Kirchbauvereins Oberbieber

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


"Gestern Abend im Café": Trio Poesie in Unkel

Unkel. Musik und Rezitationen von Kafka und Rilke, Hesse und Tucholsky wie weiteren Zeitgenossen als Mélange, die gleichsam ...

Andrea-Berg-Gala und Wacken: Erfolgserlebnisse für "Höhner"-Sänger aus Westerwald

Region. Was für eine Woche für Patrick Lück, dem Westerwälder Sohn, der seit geraumer Zeit zusammen mit Henning Krautmacher ...

Spitzen der Literaturverbände trafen sich in Engers

Neuwied-Engers. Am Veranstaltungsort angekommen, wurden sie von Akademieleiter Rolf Ehlers begrüßt, der die Akademie den ...

Neuwieder Band "Grauwacke" knüpft an historisch-wildbewegte Rockmusik an

Neuwied. Bei den Mitgliedern der Oldieband handelt es sich um jung-gebliebene "Rocker", die zwar durchaus graue Haare, ...

Die Neuwieder Künstlergruppe „Kultu(h)r“ präsentiert neue Arbeiten auf dem Luisenplatz

Neuwied. Folgende Künstlerinnen und Künstler werden Aquarell-, Acryl-, Pastell- oder Ölbilder ausstellen: Elke Döbbeler, ...

„Wake Up“-Festival am 19. und 20. August auf dem Freizeitgelände in Linkenbach

Linkenbach. In den vergangenen Jahren wurden am Festival-Wochenende bis zu 800 friedlich feiernde Musik- und Kulturbegeisterte ...

Weitere Artikel


Versammlung der Young- & Oldtimerfreunde Oberdreis

Oberdreis. Peter Reusch nahm die Mitglieder mit auf eine kurze Reise durch die zahlreichen Veranstaltungen des Jahres 2017 ...

Die Malerin Lois Michele Wetzel stellt im Roentgen-Museum

Neuwied. Die in Südafrika geborene und heute in Ohlenberg im Kreis Neuwied lebende Malerin Lois Michele Wetzel hat Kunst ...

Ostereier-Weitwurf-Wettbewerb in Horhausen

Horhausen. Am Ostersonntag, 1. April, fliegen wieder in Horhausen knallbunte Ostereier durch die Luft. Um 14 Uhr startet ...

Das Gastronomische Bildungszentrum bildet zum Experten aus

Region. Das praxisorientierte Seminar wird bereits zum vierten Mal durchgeführt. Die vegetarische und die vegane Küche haben ...

Tag der Entscheidung für den SV Rengsdorf

Rengsdorf. Die 2. Mannschaft des SV ist dabei nach einem souveränen und hochverdienten 3:0 Derbyerfolg beim VfL Oberbieber ...

Experte: regionale Landwirtschaft ist Premiumprodukt

Neustadt. Im Rahmen der traditionellen Lichtmesstagung in Neustadt-Fernthal konnte Dominik Ehrenstein, Vorsitzender des Vereins ...

Werbung