Werbung

Nachricht vom 20.02.2018    

Demenz steht auch in diesem Jahr im Mittelpunkt

Neben Depressionen zählen Demenzen zu den häufigsten psychischen Erkrankungen im Alter. „Aus diesem Grund ist die Information über das Krankheitsbild sowie vorhandene Beratungs- und Hilfsangebote von zentraler Bedeutung" sagt Landrat Achim Hallerbach. Gemeinsam mit der Psychiatrie-Koordinationsstelle des Landkreises Neuwied finden verschiedene Informationsveranstaltungen zum Thema statt.

Landrat Achim Hallerbach und Psychiatriekoordinator Dr. Ulrich Kettler (r.) laden zur Informationsveranstaltung in Hausen ein. Foto: Kreisverwaltung

Hausen. Beispielsweise am 15. März mit dem Titel „Demenz - ein schleichender Prozess" im Margarethe-Flesch-Haus in Hausen. Referieren wird der Leitende Oberarzt des Marienhaus-Klinikums St. Antonius Waldbreitbach, Dr. med. Reinhard Fröder, über Diagnose, Prophylaxe und Therapiemöglichkeiten. An Informationsständen werden sich der Pflegestützpunkt Asbach, Compass Private Pflegeberatung, die Neuwieder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (Nekis) sowie die Lokale Allianz für Menschen mit Demenz Neustadt/Wied präsentieren und für Fragen bereitstehen.

Eine Vielzahl weiterer Veranstaltungen sind in Vorbereitung. Einen guten Überblick finden Sie im Veranstaltungskalender der Psychiatriekoordinationsstelle des Landkreises Neuwied unter www.psychiatrie-neuwied.de. Hierzu zählt auch die Frage, wie Angehörige und Freunde mit Menschen mit Demenz umgehen und kommunizieren können. Hierdurch ist es möglich, den Alltag einfacher und für alle Beteiligten freundlicher zu gestalten.

Informationen über vorhandene Hilfsangebote erhalten Sie über die Pflegestützpunkte im Landkreis Neuwied sowie für privat versicherte Personen über Compass Private Pflegeberatung. Der kurze Wegweiser für Betroffene und Angehörige informiert ebenfalls, sie finden ihn im Internet unter www.psychiatrie-neuwied.de.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Demenz steht auch in diesem Jahr im Mittelpunkt

1 Kommentar

Die Premiere vom Newsletter war erfolgreich - privat hatte ich ihn bestellt, aber Gemeinschaftlich Wohnen Neuwied e.V. profitiert von dieser Nachricht! Demenz wir nicht im Mittelpunkt unseres Lebens im Mieterwohnprojekt stehen. Nun aber - da der Einzug eine Realität ist- wird sich die Bewonhnergemeinschaft den Fragen des Vortrages am 15. März zuwenden - weil ich bei unseren Treffen heute und morgen (siehe Veranstaltungen hier) darauf hinweisen kann.
#1 von Hildegard Luttenberger, am 21.02.2018 um 08:23 Uhr

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Kultur, Artikel vom 19.09.2020

"Kölsche Tön" in historischem Ambiente

"Kölsche Tön" in historischem Ambiente

Neuwieder "Früh im Landratsgarten" präsentiert die Musikgruppe Rabaue. Über die anstehende Karnevals-Session in Corona-Zeiten wird derzeit heftig diskutiert. Umso mehr freuten sich am 18. September die zahlreichen Gäste beim Besuch im Biergarten des "Früh im Landratsgarten" über das Konzert der Kölner Musikformation Rabaue, die vor allem durch zahlreiche Auftritte und Erfolgstitel im Rheinischen Karneval bekannt sind.


Politik, Artikel vom 18.09.2020

„Ich tu's" Kreisgruppe gegründet

„Ich tu

Nach einigen Vorbereitungstreffen war es am 5. September 2020 endlich soweit. Sechs Aktive der Bürgergruppe „Ich tu's" versammelten sich nach Klärung der rechtlichen Voraussetzungen zur Gründung der Neuwieder Kreisgruppe.


Waldbrand an gleicher Stelle – L 272 zeitweise voll gesperrt

Am Freitag, 18. September, wurden mehrere Feuerwehren der Verbandsgemeinde Asbach gegen 15.05 Uhr alarmiert. Gemeldet war ein Waldbrand im Bereich Asbach Altenburg. Wie sich schnell herausstellte lag die Einsatzstelle aber im Bereich Rott. Daraufhin wurden Wehren aus der VG Altenkirchen-Flammersfeld ebenfalls alarmiert.


Region, Artikel vom 19.09.2020

Nicole nörgelt – über lästige Wespen

Nicole nörgelt – über lästige Wespen

GLOSSE | Hach, war das herrlich! Eine ganze Woche wunderbaren Spätsommer im September. Nochmal Sonne und angenehme Wärme ohne die brüllende Hitze, die sogar ausgemachten Sonnenkindern wie mir den Schweiß ausbrechen lässt. Nochmal ohne Jacke rausgehen, die warme Strahlen auf nackten Armen und Beinen, das Gesicht in den fast wolkenlosen Himmel halten, auf dem Balkon frühstücken… Nur, dass ich dabei ungebetene Gäste hatte, fand ich nicht so toll.


Sport, Artikel vom 19.09.2020

VfB Wissen punktet in Windhagen

VfB Wissen punktet in Windhagen

SV Windhagen sucht weiter seine Form - auch nach der 4. Saisonniederlage noch ohne Punktgewinn am Tabellenende der Rheinlandliga. Der VfB Wissen entführte am Freitagabend die Punkte aus Windhagen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Nicole nörgelt – über lästige Wespen

Region. Viele, viele aufdringliche, schwarz-gelbe Gäste, die sich ungefragt über meinen Kaffeetisch hergemacht und mich mit ...

Intensiver Austausch zwischen Wirtschaft und Stadtspitze

Neuwied. Alle Beteiligten stimmten darin überein, künftig regelmäßiger über Ideen, Pläne und Anliegen zu kommunizieren, um ...

Waldbrand an gleicher Stelle – L 272 zeitweise voll gesperrt

Rott. An der gleichen Örtlichkeit, an der es am Samstag, 12. September, bereits gebrannt hatte, entstand erneut ein größerer ...

Corona-Praxis der VG Bad Hönningen zieht um

Bad Hönningen/Neuwied. Die Corona-Praxis wird von in der Verbandsgemeinde niedergelassenen Ärzten betrieben. Termine sind ...

Mit Sicherheit gut versorgt

Dierdorf/Selters. Das Zertifizierungsverfahren erfolgte durch das mre-netz regio rhein-ahr mit seiner Koordinierungsstelle ...

Museumsgärtner Philipp Messingfeld verstorben

Rheinbreitbach. Ob als Fachmann am Grill, Reibekuchenbäcker, Glühweinkocher, Weinfassschröter und Handwerker am Heimathaus, ...

Weitere Artikel


Seniorenbeirat hat neues Programm zusammengestellt

Neuwied. Der Seniorenbeirat lädt von Februar bis Juni zu folgenden Veranstaltungen ein:

Montag, 26. Februar, 15 Uhr: kostenlose ...

Afrikanische Schweinepest ist auf dem Vormarsch

Bendorf. Das Virus kann jedoch über andere Tiere und den Menschen, zum Beispiel am Körper oder an der Kleidung, verbreitet ...

Künstlerische Eindrücke von der Seidenstraße

Bendorf. Im Südosten von Usbekistan fand man in der Teschik-Tasch-Höhle 70.000 Jahre alte Knochen, die beweisen, dass hier ...

Jungforscher zeigen innovative Ideen

Region. Unter dem Motto „Spring!“ wurde der Wettbewerb am Samstag, 17. Februar, in der Hochschule Koblenz auf der Karthause, ...

Ausstellung „Demokratie und Bürgerrechte“ im Stadtarchiv Linz

Linz. Anlässlich des bundesweiten „Tags der Archive“ werden in einer kleinen Ausstellung Archivalien aus sieben Jahrhunderten ...

LG Rhein-Wied: Deichlauf, Deichmeeting, Firmenlauf

Neuwied. Die Leichtathletikgemeinschaft aus Neuwied und Andernach schlägt auch im EM-Jahr mit ihren Leuchtturm-Veranstaltungen ...

Werbung