Werbung

Nachricht vom 16.02.2018    

St. Katharinen mit Top-Event im Garde- und Schautanzsport

Wieder einmal ist die Sporthalle in St. Katharinen der Schauplatz eines absoluten Top-Ereignisses im Jahreskalender der Garde- und Schautänzer aus ganz Deutschland. Im Finale des DVG-Masters-Cup treffen am03. März die fünf Besten Tänze der ersten Saisonhälfte aus ganz Deutschland aufeinander und kämpfen einerseits um die begehrte Masters-Cup-Trophäe, aber auch um die Direkt-Qualifikation zu den Deutschen- und Europameisterschaften im Garde- und Schautanzsport.

Foto: Verein

St. Katharinen. Neben den Wettkämpfen gibt es für die Gäste ein interessantes Rahmenprogramm. Die Varieté-Künstler Sabrina Fackelli & Blub entführen das Publikum in die Welt der Träume. Seifenblasenkünstler Blub präsentiert die wohl schönste Seifenblasen-Show der Welt, während Sabrina ein faszinierendes und bildgewaltiges Feuerwerk der Sandmalerei entfachen wird.

Der DVG hat dem Veranstalter mit den Disziplinen Marsch, Schau-Duo, Garde-Solo, Schautanz Modern und Schautanz Charakter fünf hochinteressante und hart umkämpfte Disziplinen zugewiesen. Da sind Unterhaltung und Spannung garantiert. Leider hat es für Blue Magic im Marsch nicht zur Qualifikation gereicht. Beim entscheidenden Turnier in Hochheim Ende Januar musste das Team ersatzgeschwächt an den Start gehen. Trotz eines grandiosen Kampfes fehlten den 20 Tänzern am Ende gerade einmal zwei mickrige Punkte, um in das „Finale daheim“ einzuziehen.

Mit ihrem Showtanz konnte Blue Magic sich dagegen unter den Top-Fünf qualifizieren – leider wurde diese Disziplin aber von der Verbandsspitze auf das 2. Finale im fränkischen Kürnach vergeben. Trotzdem wird Blue Magic diese Disziplin mit einem Einlagetanz am Finalabend in St. Katharinen vorstellen – alleine schon aus Respekt gegenüber dem heimischen Publikum.

Doch der Abend bietet nicht nur Tanz & Show. Auch kulinarisch hat der Verein alle Vorbereitungen getroffen, um seine Gäste verwöhnen zu können. An den bedienten Plätzen gibt es ein breites und hochwertiges Essens- und Getränkeangebot, das Ihren Gaumen verwöhnen wird. Und auch die Saalgestaltung hält wieder einmal Überraschungen parat. Veranstaltungsbeginn am Samstag, 3. März ist um 18:30 Uhr, Einlass ab 17:30 Uhr. Karten gibt es zum Preis von 18 Euro im Vorverkauf unter der Mail-Adresse karten@kathringe.de oder beim „Farbklecks“ in der Linzer Straße in St. Katharinen oder, sofern noch verfügbar, auch an der Abendkasse. Für den Abend ist festliche Kleidung erwünscht.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Kommentare zu: St. Katharinen mit Top-Event im Garde- und Schautanzsport

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Mann filmt Frau in Umkleide und weitere Straftaten in Neuwied

Die Polizeiinspektion Neuwied berichtet vom Wochenende 17. bis 19. Januar unter anderem: In der Deichwelle wurde ein Mann von Zeugen beobachtet, wie er mit dem Handy eine junge Frau beim Umziehen in der Umkleidekabine filmte. Die Polizei fand weitere diesbezügliche Aufnahmen auf seinem Handy.


Region, Artikel vom 19.01.2020

Wohnungsbrand im Mehrfamilienhaus in Engers

Wohnungsbrand im Mehrfamilienhaus in Engers

VIDEO | Am frühen Sonntagmorgen, den 19. Januar um 1:03 Uhr wurde der Polizeiinspektion Neuwied ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Clemensstraße im Stadtteil Engers gemeldet. Der Brand konnte in einer Wohnung im Erdgeschoss ausgemacht werden, da aus dieser Wohnung eine starke Rauchentwicklung zu vernehmen war.


Region, Artikel vom 19.01.2020

A3: SUV knallt bei Neustadt in die Leitplanken

A3: SUV knallt bei Neustadt in die Leitplanken

Ein 52-jähriger Fahrer eines SUV befuhr Sonntag, 18. Januar gegen 2:10 Uhr die Autobahn A 3 in Fahrtrichtung Köln. In einer Linkskurve, unmittelbar vor der Anschlussstelle Neustadt (Wied), kam der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der dort befindlichen Schutzplanke.


Rückblick auf das einsatzreichste Jahr des Löschzuges Oberbieber

In ihrer am 18. Januar stattgefundenen Jahreshauptversammlung zieht die Feuerwehrgemeinschaft des Löschzug Oberbieber der Feuerwehr Neuwied Bilanz. Mit 82 Einsätzen im Jahr 2019 hatte der Löschzug sein einsatzreichstes Jahr seit seiner Gründung im Jahr 1888.


Gesundheit war Thema beim Neujahrsempfang SPD VG Dierdorf

Cécile Kroppach konnte beim Neujahrsempfang der beiden Ortsvereine Dierdorf und Maischeid viele Mitglieder der SPD, Gäste und auch Vertreter anderer Parteien begrüßen. Als Hauptreferentin war Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, zu Gast.




Aktuelle Artikel aus der Region


A3: SUV knallt bei Neustadt in die Leitplanken

Neustadt. Durch die Kollision wurde das Fahrzeug abgewiesen und blieb letztlich auf dem linken Fahrstreifen der A3 stehen. ...

Rückblick auf das einsatzreichste Jahr des Löschzuges Oberbieber

Neuwied/Oberbieber. Löschzugführer Andreas Graß konnte neben Wehr- und Amtsleiter Wilfried Hausmann zahlreiche Gäste aus ...

Dankeschön für fleißige Kirchturm-Sanierer

Neuwied. Die beeindruckenden Zahlen nannte Architekt Gaspare Marsala. Gemeinsam mit Handwerkern und anderen Beteiligten an ...

Straßenraub, Taschendiebstahl und Unfallfluchten

Verkehrsunfallfluchten
Linz. Am 17. Januar im Zeitraum zwischen 10:40 und 11:25 Uhr parkte eine Verkehrsteilnehmerin ihren ...

20. Januar ist Sebastianustag

Leutesdorf. Der Heilige Sebastian wurde in Narbonne in Gallien geboren und wuchs in Mailand, dem Heimatort seiner Mutter ...

Wärmepumpen im Gebäudebestand sinnvoll?

Dierdorf. Da Tiefenbohrungen größere Teile eines Grundstücks betreffen können, werden solche Bohrungen selten bei Bestandsgebäuden ...

Weitere Artikel


TÜV Nord bestätigt ENM professionelle Sicherheit

Region. Die Netzgesellschaft der Energieversorgung Mittelrhein AG (EVM) hat es nun schwarz auf weiß: Der TÜV Nord hat nach ...

Mitgliedervotum prägt Heringsessen der SPD Puderbach

Puderbach. Nach dem Heringsessen, für das die Unterstützungsgruppe viel Lob erhielt, schlossen sich die Berichte von Michael ...

Umweltpreis 2018: Höfken gibt Startschuss für Bewerbungsphase

Region. Auch in diesem Jahr lädt Umweltministerin Ulrike Höfken Vereine, Einzelpersonen, Initiativen, Firmen, Institutionen, ...

Landrat Hallerbach kritisiert Mainzer Finanzministerium

Neuwied. Nach den vom Land selbst erstellten Probeberechnungen zu den Auswirkungen der vorgesehenen Änderungen des Kommunalen ...

Theatergruppe im Kirchspiel Urbach tritt auf

Urbach. Kurzerhand sollen die Mitbewohner aus Agnes skurriler Psychiatrie-Wohngruppe nun versuchen, wie ganz normale Menschen ...

Zukunftsinitiative „Starke Kommunen - Starkes Land“

Region. Die Aufnahme in das Landesprojekt Zukunftsinitiative „Starke Kommunen – Starkes Land“ (SKSL) erfolgte im Rahmen einer ...

Werbung