Werbung

Nachricht vom 07.02.2018    

Internationaler Frauentag am 8. März

Anlässlich des Internationalen Frauentags haben DGB und Gleichstellungsbeauftragte in der Region eine Vielzahl an Veranstaltungen in Koblenz, Neuwied, Staudt im Westerwaldkreis und Bendorf geplant. Hier die Übersicht die Veranstaltungen Blick:

Koblenz/Neuwied/Staudt/Bendorf. 10 bis 12 Uhr: Historischer Rathaussaal der Stadt Koblenz, Willi-Hörter-Platz 1, Rathausgebäude I Grußwort: Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig, Oberbürgermeister der Stadt Koblenz. Begrüßung: Nurije Soyudogan, GdP und stellvertretende Vorsitzende DGB-Stadtverband Koblenz. Vortrag: Simone Boers, Beraterin bei der Technologieberatungsstelle RLP, Mainz „Arbeitszeit: Flexibilisierung – Chancen und Risiken!“

Musikalischer Beitrag: Menna und Harfe: Menna Mulugeta (Gesang) und Gernot Blume (Harfe).
Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Um Anmeldung bis Montag, den 5. März wird gebeten an: DGB Region Koblenz, Telefon: 0261-303060, Email: koblenz@dgb.de. In Kooperation mit der Gleichstellungsstelle der Stadt Koblenz und dem DGB-Stadtverband Koblenz.

Neuwied: 17:30 Uhr im Amalie-Raiffeisen-Saal, VHS Neuwied
Thema: „1918-2018: 100 Jahre Frauenwahlrecht". Mit Birgit Bayer und Doris Eyl-Müller, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt und des Landkreises Neuwied mit Edith Sauerbier vom Deutschen Gewerkschaftsbund Region Koblenz. Im Anschluss wird ein Spielfilm von 2015 zum Thema gezeigt. Danach ist wie immer Zeit zum Austausch. Anmeldung bis spätestens 5. März beim DGB-Büro Koblenz, Tel. 0261 303060 oder koblenz@dgb.de.

Westerwaldkreis: Kulturzentrum Alte Kirche Staudt, Bergstraße
Titel der Veranstaltung: „Lauf, Schnecke, lauf! Erwartungen von Frauen an unsere Gesellschaft heute". Kulturell-politischer Abend mit Anne Wizorek, Autorin, Bloggerin, #aufschrei. Eintritt 4 Euro, Ermäßigung möglich. Einlass 17.30 Uhr, Beginn 18 Uhr,
Anmeldung per Email: frauentag-westerwald@gmbx.de bis 2. März.

Bendorf: Blumenverteilung in der Stadtverwaltung vormittags und auf zwei Parkplätzen nachmittags. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Internationaler Frauentag am 8. März

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona: 57 neue Fälle und drei weitere Todesopfer

Am Freitag, den 22. Januar wurden im Kreis Neuwied wurden 57 neue Positivfälle sowie drei weitere Todesfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.409 an. Aktuell sind 273 infizierte Personen in Quarantäne.


Region, Artikel vom 21.01.2021

Garagenbrand in Linz griff auf Haus über

Garagenbrand in Linz griff auf Haus über

Am Donnerstagnachmittag gingen mehrere Notrufe bei der Polizei Linz über eine brennende Garage im St. Floriansweg Linz ein.


Region, Artikel vom 21.01.2021

Brand in einer Fertigungshalle in Irlich

Brand in einer Fertigungshalle in Irlich

Am heutigen Donnerstagmorgen (21. Januar) kam es gegen 8 Uhr in der Fertigungshalle eines metallverarbeitenden Betriebes in Neuwied-Irlich zu dem Brand einer größeren Anlage.


Corona: 36 neue Fälle und Verschiebung bei Impfungen

Im Kreis Neuwied wurden 36 neue Positivfälle sowie zwei weitere Todesfälle aus der Stadt Neuwied am Donnerstag, den 21. Januar registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.352 an. Bei den Impfungen gibt es Verschiebungen.


Region, Artikel vom 22.01.2021

Mofafahrer bei Unfall schwer verletzt

Mofafahrer bei Unfall schwer verletzt

Die Polizei Straßenhaus berichtet in ihrer aktuellen Pressemitteilung von einem Unfall eines Mofafahrers, der sich dabei schwer verletzte. Daneben wird ein Unfallverursacher gesucht, der das Weite suchte.




Aktuelle Artikel aus der Region


Winter kommt am Wochenende zurück

Region. Die kommende Nacht zum Samstag, den 23. Januar bleibt im Westerwald bei geringer Bewölkung niederschlagsfrei. Im ...

Ministerpräsidentin Malu Dreyer zeichnet Jugendprojekte aus

Region. „Die 34 ausgezeichneten Projekte zeigen auf vielfältige Weise, dass man mit Kreativität, Mut und Unterstützung wirklich ...

Tarnen und Täuschen im Zoo Neuwied: Suchspiel der Echsen

Neuwied. Wer das nicht kann, dem bleibt nur eine Strategie, um nicht zur leichten Beute zu werden: Sich gar nicht erst entdecken ...

Blutspenden im Februar 2021

Neuwied. Unter ärztlicher Aufsicht wird Ihnen 500 ml Blut entnommen. Nach wenigen Tagen hat Ihr Körper den Blutverlust wieder ...

Zusammenarbeit im Tourismus wird weiter intensiviert

Puderbach. Erstes, großes, virtuelles Auftakttreffen der fünf Kommunen, Kreisverwaltung Neuwied, Kreiswirtschaftsförderung ...

Lefkowitz: Auch ambulante Pflege ist impfberechtigt

Neuwied. Wer im Rahmen der ambulanten Pflege regelmäßig Kontakt mit älteren oder pflegebedürftigen Menschen hat, gehört nach ...

Weitere Artikel


PKW brannte auf B 256 nach Unfall mit vier Fahrzeugen

Neuwied. Am Mittwochmorgen kam es auf den Neuwieder Kreuz zu einer Unfallserie, in die vier Fahrzeuge verwickelt waren. Nach ...

Else staunt: Wer hat wen überrumpelt?

Region. Man kann es kaum glauben, die Würfel in Berlin sind gefallen, es soll nun eine neue Regierung geben. Mehr als vier ...

TC Steimel wählte neuen Vorstand

Steimel. Im Anschluss wies der 2. Vorsitzende Ingo Schneider auf die Bedeutung und die Wichtigkeit bezüglich "Ehrenamt im ...

Zootier des Jahres 2018 – die Scharnierschildkröte

Neuwied. Um auf die Gefährdung dieser Schildkrötenarten aufmerksam zu machen, wählte die Zoologische Gesellschaft für Arten- ...

Trennungs- und Scheidungskinder leben oft in Loyalitätskonflikt

Neuwied. Sie alle kamen, um sich zu informieren und auszutauschen über ein Thema, welches letztlich jede und jeden betrifft: ...

Die Bald AG und die Jürgens-Gruppe kooperieren

Region. Die Eigentümer von Bald und Jürgens haben beschlossen ab Februar 2018
zusammenzuarbeiten. Während die Bald AG mit ...

Werbung