Werbung

Nachricht vom 06.02.2018 - 17:53 Uhr    

Zwei Unfälle – eine verletzte Schülerin

Die Polizei Neuwied wurde am Montag, den 5. Februar zu zwei Unfällen gerufen. Auf der Konrad-Adenauer-Straße wurde eine Schülerin von einem PKW erfasst und verletzt. In der Straße "Volberskroog" kam ein Fahrzeug von der Straße ab. Den Grund fand die Polizei schnell heraus - 1,80 Promille.

Symbolfoto

Neuwied. Eine 40-jährige Fahrzeugführerin befuhr am Montagmorgen mit ihrem PKW die L258 aus Richtung Konrad-Adenauer-Straße kommend in Richtung Kreuzung Dierdorfer Straße/Berggärtenstraße. An einer Verkehrsinsel mit Fußgängerfurt wollte derweil eine 16-jährige Schülerin die Fahrbahn überqueren, blieb jedoch zunächst auf dem Bürgersteig stehen. Die Fahrzeugführerin bremste ihr Fahrzeug daraufhin ab. Als sie sich in Höhe der Schülerin befand, trat diese unvermittelt auf die Fahrbahn und wurde von dem PKW erfasst. Die Schülerin wurde durch die Kollision verletzt und musste in ein Neuwieder Krankenhaus gebracht werden.

Am Montagabend gegen 22:45 Uhr rutschte ein 23-jähriger PKW Fahrer mit seinem Fahrzeug im Kurvenbereich der Straße "Volberskroog" im Neuwieder Stadtteil Block von der Fahrbahn in den Straßengraben. Die alarmierten Polizeibeamten konnten die Ursache des Fahrfehlers sehr schnell ermitteln. Der Fahrzeugführer stand erheblich unter dem Einfluss von Alkohol. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen beachtlichen Wert von 1,80 Promille. Der Führerschein des Fahrers wurde beschlagnahmt; dem Fahrer eine Blutprobe entnommen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Zwei Unfälle – eine verletzte Schülerin

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Informationsbesuch zum Breitbandausbau

Neuwied. Dem Ziel, alle Schulen im Kreis, bis zu einem mit den Schulen abgestimmten Verteilerpunkt, mit Glasfaser, alsbald ...

Thema Unterhalt beim Alleinerziehenden-Treff

Neuwied. Mit ihren Themen Unterhalt, Unterhaltsvorschuss und Umgangsrecht traf sie
auf reges Interesse, denn häufig sorgen ...

Polizei zog erneut mangelhaftes Kleinbus-Gespann aus dem Verkehr

Höhr-Grenzhausen. Zudem wurden neben dem Gepäck der fünf Fahrgäste auch noch diverse Stückgüter, beispielsweise Fenster, ...

Land will Bauförderung von Kindertagesstätten einstellen

Neuwied. So wenig wie diese Mitteilung Freude bei den Betroffenen auslösen dürfte, so deutlich reagierte Hallerbach, der ...

Stromvertrag: Sonderkündigungsrecht auch bei Grundpreisänderung

Koblenz/Montabaur. „Laut Energiewirtschaftsgesetz darf der Kunde sofort ohne Einhalten einer Kündigungsfrist kündigen, wenn ...

ASAS-Chef stellt Pläne für Rasselstein-Gelände vor

Neuwied. Zuvor hatte der Chef der ASAS-Gruppe Safa Bayar Yavuz, gemeinsam mit dem örtlichen Projektleiter Adem Azak die Pläne ...

Weitere Artikel


TSG Irlich - Neujahrsvesper der Prellballer

Neuwied. Die Verantwortlichen tischten verschiedene frische Brotsorten, leckere Wurst und Käse mit allerlei Leckereien auf. ...

Bad Honnef AG: wiederholt Top-Lokalversoger Strom & Gas

Bad Honnef. Lucas Birnhäupl, Marketingleiter der Bad Honnef AG, freut sich über das Ergebnis: „Dass wir gut sind, wissen ...

Keine Jagd auf Wölfe

Quirnbach. Die Rückkehr des Wolfes nach Deutschland ist hingegen eine Bereicherung für die Biodiversität und die Ökosysteme. ...

Gemeindeschwestern-Plus suchen Paten für Senioren

Neuwied. „Gesundheitliche Themen und die soziale Situation der Menschen stehen bei jedem Gespräch auf der Agenda. Wir möchten ...

Lautzert ist Vize-Rheinlandmeister im Futsal-Hallenfußball

Oberdreis. Bei der in Boppard ausgetragenen Rheinlandmeisterschaft erwischte die Spvgg. einen guten Start und konnte im ersten ...

Auf dem Rennrad durch Thailand

Neuwied. So verwunderte es auch nicht, dass die Teilnehmer aus Australien, der Schweiz, Belgien, Groß-Britannien, Indien, ...

Werbung