Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 04.02.2018    

Umweltministerium: Erneuter Wolfsnachweis in Rheinland-Pfalz

Das rheinland-pfälzische Umweltministerium informiert zum erneuten Wolfsnachweis in Rheinland-Pfalz. Man bezieht sich auf eine Aufnahme, die im November 2017 während einer Drückjagd bei Leutesdorf/Rheinbrohl entstanden ist.

Symbolfoto

Region. Ende Januar 2018 hat die Großkarnivoren-Experten an der Forschungsanstalt für Waldökologie und Forstwirtschaft (FAWF) in Trippstadt eine Bildaufnahme eines Wolfes erreicht. Die Aufnahme soll im November 2017 während einer Drückjagd bei Rheinbrohl/Leutesdorf entstanden sein. Die FAWF konnte nach Rücksprache mit der Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes für den Wolf bestätigen, dass es sich bei dem abgelichteten Tier um einen Wolf handelt.

Weitere Wolfs-Nachweise aus der Region liegen derzeit nicht vor. Es gibt aktuell auch keine Hinweise auf ansässige Wölfe in Rheinland-Pfalz. Der im Jahr 2015 beschlossene Managementplan zum Umgang mit Wölfen in Rheinland-Pfalz sieht die Möglichkeit für Präventions- und Ausgleichsmaßnahmen vor.

Für alle Fälle im Umgang mit Wölfen hat das Umweltministerium eine zentrale Hotline eingerichtet unter Telefonnummer 06306 911 199 oder per E-Mail an wolf(at)snu.rlp.de.



Kommentare zu: Umweltministerium: Erneuter Wolfsnachweis in Rheinland-Pfalz

3 Kommentare

Ist auch nur einem Verantwortlichen,die Strafbarkeit der sogenannten Entnahmen klar,Die EU-Kommission hat ganz klar eine Aufweichung der FFH-Richtlinie für Deutschland klar abgelehnt!Er genießt nach wie vor besonderen Schutzstatus.Vielleicht wäre es von Vorteil für alle dieser Verantwortlichen,sie mal durchzulesen.Ignoranz bricht nun mal kein geltendes Recht.
#3 von Ute Trampau, am 06.02.2018 um 12:28 Uhr
Bitte nicht verraten wo sich der Wolf aufhält!!!
Rotkäppchen ist zwar längst in Sicherheit, aber die Wolf-Beurteiler nicht. Ich denke dabei an den „Bayrischen- Problembär“, der von Stoiber in 3 Gefährlichkeitsstufen eingeordnet wurde und dann sein Leben lassen musste, obwohl sich ein Bär an Stoiber nicht satt essen könnte. Hoffentlich wird der Rheinland- Pfälzer Wolf nicht auch zum Politikum.

#2 von Jörgen Christmann, am 05.02.2018 um 06:40 Uhr
WIllKOMMEN WOLF!

Harry Neumann
NATURSCHUTZINITIATIVE e.V.(NI)
www.naturschutz-initiative.de
#1 von Harry Neumann, am 04.02.2018 um 19:31 Uhr

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona: Weitere Fälle im Kreis Neuwied durch Reiserückkehrer

Im Kreis Neuwied wurden am heutigen Montag (10. August) drei neue Corona-Fälle registriert. Aktuell befinden sich 25 erkrankte Personen in Quarantäne. Die Fieberambulanz Neuwied wurde auf ein zweispuriges Drive-In System umgebaut.


Schwerer Unfall - Motorradfahrer stürzt und rutscht in Gegenverkehr

Am späten Samstagnachmittag (8. August) ereignete sich auf der Kreisstraße 90 zwischen Siebenmorgen und Hochscheid ein schwerer Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr zwischen einem PKW und einem Motorrad. Dies übermittelt die Polizei am heutigen Montag in der Pressemitteilung.


Ersthelfer finden bewusstlose Radfahrerin am Straßenrand

Auf der Landesstraße 269 zwischen Seifen und Döttesfeld ist es am Sonntagabend, 9. August, zu einem Unfall gekommen, bei dem eine Radfahrerin schwer verletzt wurde. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können.


Region, Artikel vom 10.08.2020

PKW-Brand am Feuerwehrgerätehaus Oberbieber

PKW-Brand am Feuerwehrgerätehaus Oberbieber

Oftmals ist es für Feuerwehren schwer eine Unfallstelle zu erreichen, bilden andere Verkehrsteilnehmer keine Rettungsgasse oder die Anfahrt ist länger. Mit all diesen Unwägbarkeiten hatte der Löschzug Oberbieber bei seinem heutigen Einsatz, einem PKW-Vollbrand, keine Probleme.


Stadtverwaltung: Home-Office-AG legt Dienstvereinbarung vor

In Zeiten von Corona hat das Thema Home-Office eine ganz neue Bedeutung gewonnen. Das spüren Arbeitgeber ebenso wie Arbeitnehmer. Um die Interessen abzustimmen, hatte die Stadtverwaltung Neuwied schon lange vor der Pandemie eine Home-Office-Arbeitsgruppe ins Leben gerufen - und dafür auch im Haushalt für 2020 entsprechende finanzielle Mittel bereitgestellt.




Aktuelle Artikel aus der Region


Das Marienhaus jetzt auch Lehrkrankenhaus der Hochschule EDU

Neuwied. Und diese private Hochschule, die ihren Sitz auf Malta hat, hat es in sich: Alle Lehrveranstaltungen (Unterrichtssprache ...

Ausbildungswochenende bei der Feuerwehr Dernbach

Dernbach. Die Einheit Dernbach ist für die Orte Dernbach, Urbach und Niederhofen mit ihren großen Industriegebieten und ein ...

Corona: Weitere Fälle im Kreis Neuwied durch Reiserückkehrer

Neuwied. Die neuen Fälle aus der VG Asbach stehen im Zusammenhang mit Reiserückkehrern. Die Summe aller Fälle im Landkreis ...

PKW-Brand am Feuerwehrgerätehaus Oberbieber

Neuwied-Oberbieber. Gegen 14:35 Uhr alarmierte die Leitstelle Montabaur am Montag, den 10. August den Löschzug Oberbieber ...

Reger Betrieb in den Schulen des Landkreis Neuwied

Region. „Eigentlich werkeln wir an allen Standorten" erklärt Michael Mahlert, 1. Kreisbeigeordneter und in dieser Funktion ...

Alkoholisierter Unfallflüchtiger wird gestellt

Verkehrsunfall und Flucht unter Alkoholeinfluss
Melsbach. Am Sonntagnachmittag beschädigte ein 52-jähriger Fahrzeugführer ...

Weitere Artikel


Höchstleistungen bei der Prunksitzung in Oberhonnefeld

Oberhonnefeld-Gierend. Den Anfang der variationsreichen Tanzdarbietungen gestalteten die niedlichen Minifunken des Karnevalsvereins ...

Alte Herren aus Roßbach gewinnen Turnier in Straßenhaus

Straßenhaus. In Gruppe B konnten die Mannschaften aus Wienau und Mündersbach das Ticket für die Entscheidungsspiele buchen. ...

Aktion „Sprich mit mir!“ in Neuwied gestartet

Neuwied. Es war der Wunsch der Neuwieder Kindertagesstätten, sich mit dem Thema „Nutzung moderner Medien durch Erwachsene ...

Mitreißendes Programm bei der Großmaischeider Prunksitzung

Großmaischeid. Nach dem Einmarsch des Elferrates mitsamt der Garden und einer offiziellen Begrüßung durch Sitzungspräsidenten ...

Jetzt für den Deichlauf Neuwied anmelden

Neuwied. Der Deichlauf ist die Laufadresse für alle Altersklassen und ambitionierte genauso wie Hobbyläufer. So sind Kinder- ...

Premiere an der VHS: Beim Kochen Spanisch lernen

Neuwied. Nichts ist einfacher, als beim Kochen eine Fremdsprache zu erlernen. Davon sind König und Vogtmann überzeugt. Zusammengefunden ...

Werbung