Werbung

Nachricht vom 01.02.2018 - 18:55 Uhr    

Projektgruppe „Fit & Vital“ - Start ins neue Jahr

Als Alternative zu den sommerlichen Radtouren hatte die Projektgruppe „Fit & Vital“ Großmaischeid zu einer Wanderung nach Isenburg eingeladen. Trotz kühler Temperaturen startete die bunt gemischte Gruppe - im Alter von 50 bis Mitte 80 - froh gelaunt ihren Wanderweg nach Isenburg.

Foto: privat

Großmaischeid. Die sieben Kilometer lange Strecke führte über das Industriegebiet Großmaischeid, vorbei am Klärwerk Kleinmaischeid zum Industriegebiet Larsheck in Kleinmaischeid. Von dort ging es durch den Wald bis nach Isenburg zur Kirche und zum Heimatmuseum, wo die Gruppe von Hermann Seeger zu einer Führung durch das Museum empfangen wurde.

Bei ihrem einstündigen Aufenthalt konnten die Besucher allerhand Wissenswertes und Interessantes über den Ort und die Isenburg erfahren. Es schloss sich noch ein kurzer Rundgang durch das Wohngebiet Sonnenberg an, bevor die Teilnehmer wieder die Heimreise nach Großmaischeid (mit dem Linienbus) antrat.

Alle Teilnehmer waren sich einig, dass unsere nähere Heimat viele lohnenswerte Ziele zu bieten hat, die es noch zu erkunden gibt. Die Planungen für die nächste Tour laufen schon.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Projektgruppe „Fit & Vital“ - Start ins neue Jahr

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Polizei zog erneut mangelhaftes Kleinbus-Gespann aus dem Verkehr

Höhr-Grenzhausen. Zudem wurden neben dem Gepäck der fünf Fahrgäste auch noch diverse Stückgüter, beispielsweise Fenster, ...

Land will Bauförderung von Kindertagesstätten einstellen

Neuwied. So wenig wie diese Mitteilung Freude bei den Betroffenen auslösen dürfte, so deutlich reagierte Hallerbach, der ...

Stromvertrag: Sonderkündigungsrecht auch bei Grundpreisänderung

Koblenz/Montabaur. „Laut Energiewirtschaftsgesetz darf der Kunde sofort ohne Einhalten einer Kündigungsfrist kündigen, wenn ...

ASAS-Chef stellt Pläne für Rasselstein-Gelände vor

Neuwied. Zuvor hatte der Chef der ASAS-Gruppe Safa Bayar Yavuz, gemeinsam mit dem örtlichen Projektleiter Adem Azak die Pläne ...

Langähriger Schulreferent Hans Joachim Boué ist verstorben

Kreisgebiet. Der Evangelische Kirchenkreis Altenkirchen trauert um seinen langjährigen Schulreferenten Hans Joachim Boué, ...

Fahrspureinengung im Bereich der Wiedbrücke Irlich

Neuwied. Die im Jahr 1964 errichtete Wiedbrücke wurde aufgrund der „Richtlinie des Bundes zur Untersuchung von Straßenbrücken ...

Weitere Artikel


Karnevalsumzug Rengsdorf geht in die nächste Runde

Rengsdorf. Wie uns Insider der Nachbarschaft der Straße „Im Rosenberg“ zugetragen haben, ist dies das Motto des Karnevalsumzuges. ...

Technischer Defekt löste Brand in Seniorenheim aus

Unkel. Die gute Nachricht ist, dass lediglich vier Bewohner mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung zur Beobachtung ins Krankenhaus ...

Gundlach-Stiftung holt Freie Bühne Neuwied in VG Puderbach

Dernbach. Herr Grün kann in seinem Leben nichts mehr schön finden und hat alle Farben aus seinem Leben verbannt. Jetzt lebt ...

Fünf Unternehmen mit Innovationspreis ausgezeichnet

Region. „Die Unternehmen in Rheinland-Pfalz wenden sich verstärkt den Themen Digitalisierung zu, dies wird auch bei den Anmeldungen ...

Kulturaustausch: Verwaltungsmitarbeiter trafen sich in Koblenz

Neuwied. Die Treffen finden mit dem Ziel einer engeren regionalen Zusammenarbeit und Vernetzung statt, ferner sind weitere ...

Kindergartenkinder erkunden Bücherwelt in Stadt-Bibliothek

Neuwied. Das war auch der Grund, warum die Kinder des Kindergartens der Evangelischen Brüdergemeine nun voller Freude die ...

Werbung