Werbung

Nachricht vom 28.01.2018    

Feuerwehr Oberdreis wählt neuen Wehrführer

In der jüngsten Versammlung der Feuerwehr Oberdreis gab es Verpflichtungen, Beförderungen, Bestellungen, eine Ehrung und eine neue Wehrführung. Michael Christ stellte aus persönlichen Gründen sein Amt zur Verfügung. Sein Nachfolger ist Peter Reusch.

Peter Reusch ist neuer Wehrführer in Oberdreis. Fotos: Feuerwehr VG Puderbach

Oberdreis. Verbandsbürgermeister Volker Mendel war gekommen und dankte zunächst den anwesenden Kameraden für ihren Einsatz. „Ihr seid das Gesicht der Feuerwehr und ihr übt die Tätigkeit in eurer Freizeit aus. Gebt meinen Dank auch an die Angehörigen weiter, die öfter auf euch verzichten müssen“, sagte Volker Mendel. Wehrleiter Dirk Kuhl freute sich, dass an dem Abend drei neue Kameraden für die Wehr Oberdreis verpflichtet werden konnten. Es sind Christoph Schmitz, Jan Thiel und Thorsten Siemon. Kuhl bezeichnete die Oberdreiser Wehr als unverzichtbar für die Verbandsgemeinde Puderbach.

Hendrick Kind und Maximilian Baier wurden zum Feuerwehrmann befördert. Hauptfeuerwehrmann sind nun Patrick Steffen und Klaus Müller. Zum Löschmeister wurde Matthias Bockmühl befördert. Er wurde gleichzeitig auch für seine 25-jährige Zugehörigkeit mit dem silbernen Feuerwehr-Ehrenzeichen ausgezeichnet. Zum Truppmann wurde Jan Thiel bestellt.

Der bisherige Wehrführer Michael Christ, der insgesamt 25 Jahre in der Wehrführung tätig war, hatte aus persönlichen Gründen um seine Entpflichtung gebeten. Die Wehrleitung und Volker Mendel dankten ihm für seine geleisteten Dienste. Die Kameraden brachten ihm stehenden Applaus dar. Er wird der Wehr Oberdreis weiterhin zur Verfügung stehen. Als sein Nachfolger wurde Peter Reusch einstimmig gewählt. Er wurde von Volker Mendel vereidigt und in sein Amt eingeführt.

Wehrleiter Dirk Kuhl gab noch einen Ausblick auf das laufende Jahr. Es stehen diverse Ausbildungen an, wie zum Beispiel die Ausbildung Grundtätigkeiten, Einsatzführung oder die Heißausbildung im Brandcontainer, der nach Puderbach kommen wird.

Ortsbürgermeister Dieter Klein-Ventur sagte zu den Kameraden: „Ihr helft uns schon seit Jahrzehnten, dass wir in Oberdreis eine gut funktionierende Feuerwehr haben.“ An den scheidenden Wehrführer überreichte er das Wappen der Ortsgemeinde als Dank. (woti)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Feuerwehr Oberdreis wählt neuen Wehrführer

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Lehrerin an der Alice Salomon Schule in Linz positiv getestet

Am heutigen Dienstag (22. September) wurden ein neuer Fall aus der Verbandsgemeinde Rengsdorf registriert.. Die Summe aller Positivfälle im Kreis Neuwied liegt bei 378. Es befinden sich derzeit 43 Infizierte in Quarantäne.


Region, Artikel vom 21.09.2020

Zwei neue Coronafälle am Montag

Zwei neue Coronafälle am Montag

Am heutigen Montag (21. September) wurden zwei neue Fälle im Kreis Neuwied registriert. Sie verteilen sich auf die Stadt Neuwied und die VG Puderbach. Die Summe aller Positivfälle im Kreis Neuwied liegt bei 377. Es befinden sich derzeit 45 Infizierte in Quarantäne.


Wirtschaft, Artikel vom 22.09.2020

Spende an Informa von Neuwieder Firma LS-Boesner

Spende an Informa von Neuwieder Firma LS-Boesner

In dieser Woche überraschten Mitarbeiter der Firma Boesner die Informa gGmbH Kommunikation – Bildung – Arbeit mit einer großzügigen Spende. Die alteingesessene Neuwieder Firma Boesner, die nun über 170 Jahre bestand und Spezialschrauben produzierte, wird nun leider zeitnah geschlossen.


Region, Artikel vom 22.09.2020

Verlorene Stoßstange und zerstochene Reifen

Verlorene Stoßstange und zerstochene Reifen

Am 21. September wurden bei der Polizeiinspektion Neuwied insgesamt neun Verkehrsunfälle protokolliert. Bei einem davon war eine verlorene Stoßstange die Ursache. In Leutesdorf in der Oelbergstraße waren Reifenstecher aktiv. Dies berichtet die Polizei Neuwied.


Kultur, Artikel vom 22.09.2020

Die Gundlach-Stiftung macht wieder Theater

Die Gundlach-Stiftung macht wieder Theater

"Das Virus" hatte die Institution im Frühjahr gezwungen, die geplanten Theateraufführungen abzusagen. Aber es wurde versprochen: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben und sind auch die Partner der Stiftung bereit und es darf wieder aufgetreten werden. Das erste Mal für dieses Jahr hebt sich der Vorhang in Dernbach im Haus an den Buchen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Willy Brandt-Forum ehrt Helmut Schmidt

Unkel. Ob als Staatsmann und Kosmopolit(iker) mit seinem staatspräsidentalen Freund Valery Giscard d´Estaing oder in Strandkluft ...

OB Jan Einig hatte zum interreligiösen Gespräch eingeladen

Neuwied. Knapp zwei Dutzend Vertreter unterschiedlicher Glaubensgemeinschaften waren zu dem Austausch gekommen. Dass sie ...

Baum als Zeichen des friedlichen Zusammenlebens

Neuwied. Gemeinsam mit Oberbürgermeister Jan Einig und Imam Basel Aslam feierte die Gemeinde jetzt die neueste Pflanzung ...

Verlorene Stoßstange und zerstochene Reifen

Neuwied. Gegen 13:04 Uhr wurde der Polizeiinspektion eine Stoßstange auf der linken Spur der Rheinbrücke in Fahrtrichtung ...

Lehrerin an der Alice Salomon Schule in Linz positiv getestet

Neuwied. Bei dem Fall aus dem Bereich der VG Rengsdorf-Waldbreitbach handelt es sich um eine Kontaktperson von einem bereits ...

Cleanup-Day-Bilanz: OB lobt ehrenamtliches Engagement

Neuwied. Einig sprach von einem beispielhaften Engagement der ehrenamtlichen Müllsammler. Er dankte ihnen ausdrücklich und ...

Weitere Artikel


Ladendiebe am Wochenende in Neuwied aktiv

Neuwied. Eine junge Frau entwendete gegen 11.55 Uhr in einem Neuwieder Juweliergeschäft drei Schmuckstücke (eine Halskette, ...

Linienbus drängt Rollerfahrerin beim Überholen von der Straße

Neuwied-Feldkirchen. Aufgrund herannahenden Gegenverkehrs brach der Fahrer des Linienbusses jedoch den Überholvorgang ab ...

Trunkenheitsfahrt und Widerstand durch 21-Jährigen

Neuwied. Das Fahrzeug wurde ohne Insassen, aber mit laufendem Motor schließlich in einer Straße in Neuwied-Heddesdorf festgestellt. ...

Rosenmontag in Neuwied mit neuem Zugweg

Neuwied. Durch die, für die Wagen und Fußgruppen, gefährliche Enge in der Marktstraße am ZOB wurde der Zugweg abgeändert. ...

Bezirkstag der Land-Frauen Puderbach

Oberdreis. Es folgte der Jahresrückblick 2017, ein Jahr voller Lehrveranstaltungen zu den unterschiedlichsten Themen des ...

Dierdorf feiert Karneval in der Alten Schule

Dierdorf. Beim nächsten Termin, der am Freitag, 2. Februar, ab 15 Uhr stattfindet, laden die Stadt und das Team vom Bürgertreff ...

Werbung