Werbung

Nachricht vom 27.01.2018    

Tolle Ergebnisse SRC Heimbach-Weis 2000

Auch wenn der Winter in der hiesigen Region in diesem Jahr noch nicht so richtig angekommen ist, so konnte das SRC Skilanglaufteam nach umfangreichen Trainingsmaßnahmen mit dem traditionellen Rheinland-Pokal Skilanglauf Kniebis/Nordschwarzwald mit seinen Sportlern den ersten Schneewettkampf bestreiten und dies sehr erfolgreich.

Fotos: Verein

Neuwied. So wie jedes Jahr fand im Vorfeld das Landesfinale Jugend trainiert für Olympia Skilanglauf statt. Der Verein und sein Trainerteam um Gernot Wagner, Marietta Rams und Stefan Puderbach konnte diejenigen Kinder aus dem Verein, die für die Heinrich-Heine-Realschule Plus Neuwied an den Start gingen unterstützen für Samstag die Schneeverhältnisse testen. Michelle Naumann und Marie Cicil Remmel aus dem SRC Team konnten am Freitag gemeinsam mit ihren Klassenkameradinnen bereits tolle Leistungen in ihrer WK IV B Schulmannschaft erzielen.

Am Samstag kamen weitere SRC-Teammitglieder zum Rheinland-Pokal hinzu. Über ein Kilometer Skilanglauf in der Klasse U8 bis U10 konnte dann Katharina Koch mit einer sehr tollen Zeit von 4:23,4 Minuten die Gesamtwertung gegen sehr starke Konkurrentinnen aus dem Schwarzwälder Skiverband gewinnen. Ihr Bruder Michael tat es ihre gleich und belegte in der Klasse U11 bis U13 über 2,5 Kilometer ebenfalls in einem Startfeld von 19 Startern die hervorragenden 2. Platz. Sein Vereinskollege Nick Schwabauer, der zum ersten Mal im Skilanglauf an den Start ging belegte einen tollen 16. Platz.

Bei den Schülerinnen U13 bis U15 w in einer Klasse mit 28 Teilnehmern und starken Läuferinnen aus dem Skiverband Schwarzwald waren Michelle Naumann, Johanna Steinborn und Marie-Cicil Remmel durch den starken Neuschnee vom Wachspech verfolgt. Ihre Vereinskolleginnen Sofie Schmidt ( 22. ), Hatigia Berisa ( 23. ), Elma Huskic (24. ) und Samira Tahirou ( 25. ) konnten das Ziel noch mit Wachsproblemen erreichen. Trotz eines sehr stumpfen Ski erkämpfte sich Robin Henk in der Klasse U14/15 über fünf Kilometer noch einen 14. Platz.

Auch in den höheren Klassen zeigten sich bei vielen Läufern die Wachsprobleme. Julian Puderbach konnte in der Klasse H21 über zehn Kilometer im Vergleich zum Vorjahr mit einer Laufzeit von 41:26,5 Minuten einen sehr guten 3. Platz erzielen. Sein Vater Stefan Puderbach schaffte mit einer ähnlichen Zeit von 41:47,5 Minuten den Sieg in seiner Altersklasse H51. Viktor Koch konnte als Gesamt 5. in seiner Altersklasse H46 den 2. Platz belegen.

Bei den Damen konnte der Verein mit Elwira Hein über fünf Kilometer die drittplatzierte stellen und den tollen Tag machte dann Ihr Mann Sergej Hein mit dem Gesamtsieg über die fünf Kilometer und dem 1. Platz in der AK H56 perfekt.

Um Skilanglauf betreiben zu können bietet der Verein daher ganzjährig regelmäßige Skilanglaufkurse und Trainingsmaßnahmen vom Inline-Skate über den Rollski bis hin zum Skatingski an ( weitere Informationen unter rpuderba@rz-online.de – 0152/28926702 ).


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Tolle Ergebnisse SRC Heimbach-Weis 2000

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 21.09.2020

Zwei neue Coronafälle am Montag

Zwei neue Coronafälle am Montag

Am heutigen Montag (21. September) wurden zwei neue Fälle im Kreis Neuwied registriert. Sie verteilen sich auf die Stadt Neuwied und die VG Puderbach. Die Summe aller Positivfälle im Kreis Neuwied liegt bei 377. Es befinden sich derzeit 45 Infizierte in Quarantäne.


Lehrerin an der Alice Salomon Schule in Linz positiv getestet

Am heutigen Dienstag (22. September) wurden ein neuer Fall aus der Verbandsgemeinde Rengsdorf registriert.. Die Summe aller Positivfälle im Kreis Neuwied liegt bei 378. Es befinden sich derzeit 43 Infizierte in Quarantäne.


Politik, Artikel vom 21.09.2020

Wie kann der Luisenplatz aufgewertet werden?

Wie kann der Luisenplatz aufgewertet werden?

Der Luisenplatz ist die zentrale Mitte der Fußgängerzone Neuwieds und stellt somit quasi das „Herz der Innenstadt“ dar. In den vergangenen Jahren wurden immer wieder Stimmen aus der Bürgerschaft, aber auch von ansässigen Einzelhändlern und Gastronomen laut, die sich mehr Flair und Aufenthaltsqualität wünschen.


Herrenmannschaften der SG Puderbach neu eingekleidet

Der Start der SG Puderbach I in dieser Saison verlief bislang sehr erfolgreich. Erfolgreich agiert auch der Förderverein der SG Puderbach. Ihm ist es gelungen die drei Herrenmannschaften mit Trikots, Anzügen und mehr auszustatten. Auch die Jugend bekommt noch einiges ab.


Cleanup-Day-Bilanz: OB lobt ehrenamtliches Engagement

Die Zahlen sprechen für sich: Rund 150 fleißige Helferinnen und Helfer sammelten etwa 20 Kubikmeter Müll. Kein Wunder also, dass Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig sich beeindruckt zeigte von der Bilanz der Aktion „Neuwied räumt auf“, mit der die Stadt am Wochenende beim World Cleanup Day mitmachte.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Herrenmannschaften der SG Puderbach neu eingekleidet

Puderbach. Vor dem Spiel der SG Puderbach I gegen die SG DJK Neustadt-Fernthal, das mit 4:1 gewonnen wurde, wurde offiziell ...

Deichstadtvolleys fiebern den Heimspielen am Wochenende entgegen

Neuwied. Die Wochen und Monate der Vorbereitung sind abgeschlossen. Die Deichstadtvolleys sind in die neue Spielzeit 2020/2021 ...

Lauftreff Puderbach war beim virtuellen Münzlauf erfolgreich

Puderbach. Im Normalfall starten bei diesem Wettkampf rund 17.000 Personen, diesmal hatten sich über das Firmenlauf Portal ...

Ellingerjungs gewinnen ihre Heimspiele

Straßenhaus. Die Tore beim nie gefährdeten Sieg erzielten dreimal Florian Raasch, Patrick Kleinmann und Marvin Kurz. Damit ...

Deichstadtvolleys gewinnen ungefährdet mit 3:0

Neuwied/Waldgirmes. Trotz der guten Saison-Vorbereitung ohne Niederlage war man im Lager des VC Neuwied gespannt, wie sich ...

FFC-Nachwuchs freut sich über neue Trainingsanzüge

Neuwied. Die E-Juniorinnen des 1. FFC Neuwied durften sich jetzt über ein ganz besonderes Starter-Paket freuen. Uwe Schellhaas ...

Weitere Artikel


SPD Puderbach traf sich zur ersten Sitzung 2018

Puderbach. „Zu behaupten, dass wir mit einer Koalition mit der CDU/CSU glücklich sind, ist falsch. Aber nachdem Herr Lindner ...

Stadtumbau West – die Zukunft des Rasselsteingeländes

Neuwied. Im Wortlaut fragten Vorsitzender Sven Lefkowitz für die Sozialdemokraten: „… die Stadt Neuwied hat sich die Entwicklung ...

Vorverkauf der Aufführung Theatergruppe Rengsdorf beginnt

Bonefeld. „Amnesie für Fortgeschrittene“ – so heißt das aktuelle Stück der Theatergruppe in der Verbandsgemeinde Rengsdorf ...

CDU Neujahrsempfang mit OB Jan Einig

Neuwied. Unter dem Titel „Richtungswechsel – Gestalten wir mutig unsere Stadt“ wird Oberbürgermeister Jan Einig in einer ...

Steuererleichterungen für Kleinunternehmer

Region. Wer selbstständig ist, kennt es: Die Umsatzsteuer sorgt für Arbeit. Rechnungen müssen korrekt sein und regelmäßig ...

Auch im Landkreis Neuwied sinkt Flüchtlingszahl spürbar

Neuwied. Auch der tatsächliche Bestand an Asylbewerbern im Landkreis zum Jahresbeginn sank von 1.264 (Anfang 2016) auf nunmehr ...

Werbung