Werbung

Nachricht vom 21.01.2018    

Unfallgeschehen bei der Polizei Linz am Wochenende

Die Polizei Linz musste sich mit einer ganzen Reihe von Unfällen beschäftigen. Zwei Mal stellten sich die Verursacher nicht zu dem angerichteten Schaden und fuhren einfach davon. In der Nacht von Samstag auf Sonntag setzte ein Kölner sein Fahrzeug in den Graben. Ursächlich war sicherlich der Alkohol.

Symbolfoto

Linz. Am Freitag, 19. Januar kam es in der Zeit von 20:25 bis 20:35 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf einem Parkplatz "Am Schoppbüchel" in Linz am Rhein. Eine Zeugin gab an, dass sie durch lauten Lärm aufmerksam geworden war und nach dem Unfall einem silberfarbenen BMW vom Parkplatz hat wegfahren sehen. Der Unfallverursacher fuhr mit seinem Fahrzeug gegen die Hauswand der podologischen Praxis "Am Schoppbüchel 2". Hierdurch brach die Wand, auf der das Schaufenster montiert war und die Eingangstür verzog sich so erheblich, dass sie nicht mehr geöffnet werden konnte. Wer kann Hinweise auf ein Fahrzeug BMW silber mit frischen Unfallspuren geben? 02644-943-0 pilinz.wache@polizei.rlp.de

Verkehrsunfall mit Flucht in Rheinbreitbach
In der Tatzeit vom Freitag, 19. Janaur, 16 Uhr bis Samstag, 21. Januar bis 14:30 Uhr kam es in Rheinbreitbach in der Straße "Im Bendel" zu einem Verkehrsunfall. Der Unfallverursacher beschädigte das abgestellte Fahrzeug der Geschädigten am vorderen Stoßfänger in Höhe von 45 bis 53 Zentimeter. Am Stoßfänger konnten Lackspuren vom Unfallfahrzeug festgestellt werden. Der Unfallverursacher verließ die Unfallörtlichkeit nach dem Anstoß ohne seine Beteiligung zu melden.

Verkehrsunfall in Linz am Rhein, Linzhausenstraße/B42
Eine Verkehrsteilnehmerin befuhr am Samstag, 21. Janaur gegen 10:19 Uhr mit ihrem PKW die Linzhausenstraße in Linz am Rhein in Richtung Unkel. Auf Höhe der Hausnummer 44 versuchte sie rückwärts einzuparken, dazu wechselte sie zunächst auf den linken Fahrstreifen und fuhr auf eine Parkfläche, wodurch das Fahrzeug quer zur Fahrbahn stand. Als sie das Rückwärtsfahren einleitete übersah sie die Unfallgegnerin, die sich während des Verkehrsvorgangs bereits angenähert hatte. In Folge kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. An der Unfallstelle verläuft die Linzhausenstraße gerade und bei aufmerksamer Fahrweise hätten beide Unfallbeteiligte den Anstoß verhindern können. Es entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen.

Verkehrsunfall mit leicht verletztem Radfahrer
Am Samstag, 20. Januar kam es gegen 10:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Franz-Hermann-Kemp-Str. in Unkel. Ein Radfahrer befuhr mit seinem Mountain-Bike einen nicht befestigten und geschotterten Verbindungsweg aus Fahrtrichtung der Straße "Alter Kirchweg" in Richtung Franz-Hermann-Kemp-Straße, um anschließend in der Straße "Im Denklich" weiterzufahren. Eine Fahrzeugführerin befuhr mit ihrem PKW die Franz-Hermann-Kemp-Straße aus Fahrtrichtung Fritz-Henkel-Straße in Richtung Siebengebirgsstraße. Der Radfahrer missachtete den Vorrang der von links kommenden Fahrzeugführerin. In Folge stieß er seitlich gegen den PKW und kam zu Fall, wodurch er sich leicht verletzte.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss
Ein 39-jähriger Verkehrsteilnehmer aus Köln, befuhr am Sonntagmorgen, 21. Januar gegen 3:10 Uhr die L 251 aus Fahrtrichtung Linz am Rhein in Richtung St. Katharinen. Unter Alkoholeinwirkung kam er im Anschluss einer Linkskurve auf nasser Fahrbahn bedingt durch Schneefall nach links von der Fahrbahn ab. In Folge rutschte er von der Fahrbahn nach links gegen den Hang und kam über dem Graben zum Liegen. Bei der Verkehrsunfallaufnahme wurde Atemalkohol wahrgenommen. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,24 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt und eine Anzeige gefertigt. Der Unfallverursacher dürfte die nächsten Monate auf seinen Führerschein verzichten müssen.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Im Kreis Neuwied sieben neue Corona-Fälle registriert

Aktuell befinden sich 28 Personen krankheitsbedingt in Quarantäne. Die Summe aller Fälle im Landkreis liegt nun bei 264. Landrat Achim Hallerbach ist über den Anstieg besorgt. Bei sechs Fällen besteht Zusammenhang mit einer Reiserückkehr aus Risikogebieten.


Spendenaufruf: Tragischer Unfall – Vier Schwerverletzte, Baby tot

Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es am Samstag, den 8. August kurz nach 19 Uhr auf der Autobahn A 5 in Höhe Unzhurst. Eine Familie aus Harschbach war von einer Freizeit kommend auf dem Nachhauseweg als der VW-Transporter aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam.


Rechtstreit in Sachen Schulhallenbad Puderbach beendet

Seit 2011 ist das Hallenbad Puderbach wegen gravierender Mängel geschlossen. Der Rechtsstreit zog sich seitdem in die Länge. Diverse Gutachten wurden erstellt, Beweisanträge oder Vorschläge unterbreitet. Mit allen verfügbaren juristischen Mitteln wurde das Verfahren in die Länge gezogen. Nun gibt es eine endgültige Einigung.


Haben Fahrzeuge auf B 9 und B 256 Rennen gefahren? - Zeugen gesucht

Am 12. August gegen 17 Uhr meldete ein Zeuge der Polizei Neuwied, dass er hinter einer größeren Gruppe von Fahrzeugen herfahre, die sich offenbar ein Rennen liefern.


Feuerwehr VG Puderbach innerhalb 12 Stunden drei Mal gefordert

Der erste Einsatz war am Dienstagabend in Urbach, dort war ein Keller durch Starkregen vollgelaufen. Weiter ging es direkt am heutigen Morgen mit der Unterstützung des Rettungsdienstes. Kaum war der Einsatz abgearbeitet, stand schon der nächste Auftrag an. Bei Woldert gab es durch abgeknickte und abgerissene dicke Äste Gefahr für den Verkehr auf der dortigen Kreisstraße.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona – wie geht es weiter? Krankenhaus gut gerüstet

Dierdorf/Selters. Allerdings blickt der Mediziner auch sehr wachsam auf den aktuellen Reproduktionsfaktor und mahnt zur Umsicht. ...

Kulturstadt war Drehort für preisgekrönte Netflix-Serie

Unkel. Unkel geht jetzt in Serie: Die mit dem Deutschen Fernsehpreis und dem Grimme-Preis ausgezeichnete Netflix-Serie „How ...

Hospizbegleiter starten in ihr Ehrenamt

Neuwied. Es ist etwas ganz Besonderes, was sie geleistet haben“, sagte die Leiterin des Ambulanten Hospizes, Anita Ludwig. ...

Sparkassenmitarbeiter verhindert schweren Betrug

Unkel. Der Anrufer schilderte in der Folge, dass er einen Unfall in Koblenz hatte und nun Geld benötige für den Unfallgegner. ...

Beratungsführer für Mädchen und Frauen ist erschienen

Neuwied. Mit der aktualisierten 11. Auflage bieten die Gleichstellungsbeauftragten einen guten Überblick über die Hilfeangebote ...

Betrunken Mauer gerammt - Mann wollte Kennzeichen demontieren

Döttesfeld. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (13. August) meldete eine aufmerksame Zeugin, dass soeben ein augenscheinlich ...

Weitere Artikel


Don Clarke kämpft mit den Tücken der Sprache und des Lebens

Waldbreitbach. Die Tücken der deutschen Sprache habe er zwischenzeitlich überwunden: „Wenn ihr langsam denkt, kann ich alles ...

Kreisjugendpflegen bieten Jugendbildungsfahrt nach Berlin

Region. Ferien, Spaß haben, Freunde treffen und trotzdem etwas lernen steht im Mittelpunkt der Bildungsfahrt für Jugendliche ...

Sturm auf das historische Rathaus in Neuwied

Neuwied. Aber ob es auch in diesem Jahr gelingen wird, das Rathaus zu erobern, hängt ganz von den Verhandlungen zwischen ...

Lesetipp: Ritterturniere im Mittelalter

Region. Festliche Turniere mit prunkvollen Aufmärschen und Kampfspielen fanden in den Städten mit ihrer vielseitigen Infrastruktur ...

Einbruch in Wohnhaus und Einbruchsversuch in Optikergeschäft

Linz. Am Samstagmorgen, den 21. Januar gegen 1:56 Uhr wurde durch Zeugen eine jüngere männliche Person mitgeteilt, die versucht ...

KC Weeste Näh lud zur Nostalgiesitzung

Oberhonnefeld-Gierend. Nach der Begrüßung des närrischen Volkes kamen als erstes die eigenen Minifunken, die von Jana Puderbach ...

Werbung