Werbung

Nachricht vom 20.01.2018    

Tangomesse in St. Matthias-Kirche Neuwied

Mit dem Bach-Chor Siegen und dem Tango-Orchester El Arroyo holt der Lions-Club Neuwied Andernach südamerikanische Klänge in die Neuwieder St. Matthias-Kirche. Beim Benefizkonzert am 4. Februar um 18 Uhr steht die „Tangomesse Misa a Buenos Aires“ im Mittelpunkt. Bereits Papst Franziskus lauschte begeistert der Komposition des argentinischen Komponisten Martin Palmeri.

Das Bandoneon gilt als „Seele des Tangos“. Rocco Heins beherrscht es wie kaum ein anderer Musiker in Deutschland. Fotos: Veranstalter

Neuwied. Der „Tango Nuevo“ (neuer Tango) vereint klassische Tangomusik mit populären modernen Musikelementen. Unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Ulrich Stötzel musiziert der Bach-Chor Siegen gemeinsam mit den Solisten Dagmar Linde (Mezzo-Sopran), Rocco Heins (Bandoneon) und Peter Scholl (Klavier). Textgrundlage des Stückes ist das klassische katholische Messordinarium, wie es seit Jahrhunderten vertont wird. Mit der Besetzung Mezzosopran, gemischter Chor, Tangoquartett und Streichorchester bleibt Palmeri nah an den authentischen Besetzungen der Tangoorchester seiner südamerikanischen Heimat. Die herausragende Verwendung des Bandoneons – mal als singende Stimme, dann wieder als Rhythmusinstrument – garantiert dabei die „Tangoseele“.

Der Reinerlös des Lions-Benefizkonzertes geht in diesem Jahr an Kobra e.V. Der Koblenzer Brasilienverein – gegründet von Lions-Mitglied Dr. Hans-Josef Mürtz – ermöglicht den Ärmsten der Armen in Mato Grosso, Zentralbrasilien, ein menschenwürdiges Leben. Im Vordergrund der Hilfe steht die Begleitung bei der Schul- und Berufsausbildung von Kindern und Jugendlichen. Seit seiner Gründung im Jahre 1963 hat der Lions Club Neuwied-Andernach mehr als 1,5 Millionen Euro für gemeinnützige Zwecke gesammelt und gespendet.

Der Bach-Chor Siegen und die Solisten sind bekannt von Konzerten im In- und Ausland. Sie sangen und spielten bereits in der Thomaskirche Leipzig, in der Frauenkirche Dresden und sie traten auf namhaften Musikfestivals auf. Der Filmkomponist Rocco Heins zählt zu den besten Bandoneonisten Deutschlands.

Konzertkarten gibt es im Vorverkauf unter anderem bei der Tourist-Info Neuwied, in den Buchhandlungen Wangler und Thalia, im Musikhaus Neumann und an der Abendkasse. Weitere Infos: www.my-lions.de.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Tangomesse in St. Matthias-Kirche Neuwied

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Spendenaufruf: Tragischer Unfall – Vier Schwerverletzte, Baby tot

Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es am Samstag, den 8. August kurz nach 19 Uhr auf der Autobahn A 5 in Höhe Unzhurst. Eine Familie aus Harschbach war von einer Freizeit kommend auf dem Nachhauseweg als der VW-Transporter aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam.


Im Kreis Neuwied sieben neue Corona-Fälle registriert

Aktuell befinden sich 28 Personen krankheitsbedingt in Quarantäne. Die Summe aller Fälle im Landkreis liegt nun bei 264. Landrat Achim Hallerbach ist über den Anstieg besorgt. Bei sechs Fällen besteht Zusammenhang mit einer Reiserückkehr aus Risikogebieten.


Rechtstreit in Sachen Schulhallenbad Puderbach beendet

Seit 2011 ist das Hallenbad Puderbach wegen gravierender Mängel geschlossen. Der Rechtsstreit zog sich seitdem in die Länge. Diverse Gutachten wurden erstellt, Beweisanträge oder Vorschläge unterbreitet. Mit allen verfügbaren juristischen Mitteln wurde das Verfahren in die Länge gezogen. Nun gibt es eine endgültige Einigung.


Haben Fahrzeuge auf B 9 und B 256 Rennen gefahren? - Zeugen gesucht

Am 12. August gegen 17 Uhr meldete ein Zeuge der Polizei Neuwied, dass er hinter einer größeren Gruppe von Fahrzeugen herfahre, die sich offenbar ein Rennen liefern.


Feuerwehr VG Puderbach innerhalb 12 Stunden drei Mal gefordert

Der erste Einsatz war am Dienstagabend in Urbach, dort war ein Keller durch Starkregen vollgelaufen. Weiter ging es direkt am heutigen Morgen mit der Unterstützung des Rettungsdienstes. Kaum war der Einsatz abgearbeitet, stand schon der nächste Auftrag an. Bei Woldert gab es durch abgeknickte und abgerissene dicke Äste Gefahr für den Verkehr auf der dortigen Kreisstraße.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Sayner Hütte: Öffentliche Führung, Schaugießen, Hüttenrallye

Bendorf. Die Führung wird in Kleingruppen mit nicht mehr als zehn Personen durchgeführt. Ein Mund-Nase-Schutz ist für alle ...

Jacqueline Feldmann kommt ins Bootshaus Neuwied

Neuwied. Wahrscheinlich würde Jacqueline Feldmann noch immer gemütlich auf einer Wiese liegen mit einem Tetra Pak unterm ...

In der Römer-Welt werden Glasperlen hergestellt

Rheinbrohl. Die im Mai gebauten Perlenöfen kommen am Glasperlen-Thementag am Sonntag, 30. August so richtig zum Einsatz. ...

Buchtipp: „Der Raufbold“ von Rainer Nahrendorf

Dierdorf. „Hass-Liebe“ ist die treffende Bezeichnung, die genauso für Bettina Boemanns Beziehung steht zu ihrem Lieblingsgockel ...

Band "BluesAffair" kommt ins Bootshaus Neuwied

Neuwied. "BluesAffair" sind erfahrene Musiker aus dem Großraum Koblenz, die mit großer Spielfreude den unverfälschten, ehrlichen ...

Rainer in Rommersdorf: „Für mich ist Karneval mein Leben“

Neuwied-Rommersdorf. Im malerischen Pfortenhof der Abtei Rommersdorf konnten am 4. August rund 80 Zuschauer die Premiere ...

Weitere Artikel


KG Wenter Klaavbröder lädt zu Prinzenfete und Kinderkarneval

Windhagen. Am Freitag, 26. Januar ist ab 19.30 Uhr die Prinzenfete angesagt. Gespannt sind alle, was der Verein, Verwandte, ...

Italienerin irrte eine Nacht lang durch den Wald

Neuwied. Nachdem die Kollegen drei Stunden vergeblich im Wald nach ihr suchten, verständigten sie die Polizei. Diese führte ...

KC Weeste Näh lud zur Nostalgiesitzung

Oberhonnefeld-Gierend. Nach der Begrüßung des närrischen Volkes kamen als erstes die eigenen Minifunken, die von Jana Puderbach ...

Jugendzentrum gibt Bühne frei für junge Künstler

Neuwied. Wer schon lange nach einer Möglichkeit gesucht hat, seine Ideen, seien sie nun musikalischer oder darstellerischer ...

Lange Unterzahl wird Bären zum Verhängnis

Neuwied. Mit 4:5 zogen sie beim Tabellenführer der Regionalliga West den Kürzeren, doch die Art und Weise, wie sich die Deichstädter ...

SV Rengsdorf erhält Spende vom Drogeriemarkt aus Rengsdorf

Rengsdorf. Die „dm“-Filiale in Rengsdorf hat sich dabei die Kinder- und Jugendabteilung des SV Rengsdorf als Spendenempfänger ...

Werbung