Werbung

Nachricht vom 18.01.2018    

LKW auf Abwegen

In Oberhonnefeld-Gierend gibt es schon seit längerem Beschwerden aus dem Weyerbuscher Weg über starken LKW-Verkehr. Es sind nicht die LKW, die die anliegenden Gewerbebetriebe aufsuchen, sondern es ist Durchgangsverkehr. Wer die Örtlichkeiten kennt, kann es sich kaum vorstellen. Die Polizei hat die Ursache herausgefunden.

Das Durchfahrtsverbot-Schild wird einfach ignoriert. Fotos: Wolfgang Tischler

Oberhonnefeld-Gierend. Es kaum zu glauben, aber laut Überprüfungen der Polizei wahr, so berichtete die Ortsbürgermeisterin von Oberhonnefeld-Gierend, Rita Lehnert, bei einem Ortstermin am Mittwochabend, den 18. Januar. Auch neue Navigationsgeräte der LKW weisen den Weyerbuscher Weg, weiter Richtung Ellingen und dann am Schützenhaus und der Polizei vorbei, wieder auf die B 256 als Weg aus. Diese Strecke ist 150 Meter kürzer als die B 256, aber nicht für LKW-Verkehr ausgebaut.

Rita Lehnert hatte den Ortsbeirat und Werner Oster vom LBM zu einem Vor-Ort-Termin eingeladen. Was ist zu tun? Am Weyerbuscher Weg steht direkt nach der Abzweigung von der B 256 ein Verkehrsschild Durchfahrtverbot für LKW über 7,5 Tonnen mit dem Zusatz Anlieger frei. LKW könnten an der Stelle auf der Buswendeschleife mühelos drehen, aber keiner macht es.

Als einzige praktikable Maßnahme wurde nach einigen Diskussionen herausgefunden, dass der Vorwegweiser auf der B 256 ergänzt wird und dort schon auf das Durchfahrtsverbot hingewiesen wird. Ob dies nützt, wird man sehen. Werner Oster versprach diese Ergänzung vorzunehmen. Skepsis herrscht trotzdem weiter in Oberhonnefeld, denn der Glaube an das Navi ist sehr groß. (woti)



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: LKW auf Abwegen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Feuerwehren der VG Dierdorf und Puderbach zweifach gefordert

Für die Einsatzkräfte der Feuerwehren Dierdorf und Puderbach war es am Mittwoch ein anstrengender Tag. Um 14.30 Uhr kam für die Puderbacher Feuerwehr der Einsatz mit dem Stichwort Hilfeleistung „Kläranlage Hölzchens Mühle – Wasser läuft in Bach“. Um 16.34 Uhr wurde der Feuerwehr der Brand eines Anwesens am Ortsrand von Großmaischeid gemeldet.


BMW knallt auf hinter Pannenfahrzeug stehenden PKW – ein Schwerverletzter

Am Mittwoch, 22. Januar um 6:51 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 42 in Neuwied ein schwerer Verkehrsunfall. Ein BMW-Fahrer hatte ein Pannenfahrzeug und einen dahinter stehenden Polo zu spät erkannt und verursachte einen Unfall. Der Polofahrer wurde dabei schwer verletzt.


Feuerwehren Dierdorf und Großmaischeid zum dritten Mal gefordert

VIDEO | Etliche Kameraden der Feuerwehren waren noch im Gerätehaus und hatten gerade die Spuren der Einsätze auf der Kläranlage Hölzchens Mühle in Puderbach und dem Brand in Großmaischeid beseitigt, als am Mittwoch, den 23. Januar um 22.39 Uhr erneut die Melder schrillten. Gemeldet ein Dachstuhlbrand in der Stebacher Straße in Großmaischeid.


Landesregierung will einmalige Straßenausbaubeträge abschaffen

Die rheinland-pfälzische Ampel-Koalition will die umstrittenen einmaligen Straßenausbaubeiträge abschaffen. Das berichtet der Landesdienst der Nachrichtenagentur dpa am Mittwoch. Demnach stellten SPD, FDP und Grüne Details eines Entwurfs zur Änderung des Kommunalabgabengesetzes vor.


FDP zeichnet Ingrid Runkel und Ulrike Puderbach aus

Der FDP-Amtsverband Rengsdorf-Waldbreitbach hat die Kommunalpolitikerin Ingrid Runkel und die Autorin Ulrike Puderbach für ihren Einsatz für besseres Schulessen ausgezeichnet. Erst vor wenigen Wochen haben die beiden Frauen ihr neues Projekt fertiggestellt: Im Rhein-Mosel-Verlag erschien ihr gemeinsames Kinderbuch „Vitaminzwerg und Kräuterkobold – Die natürliche Gesundheitspolizei“.




Aktuelle Artikel aus der Region


Feuerwehren Dierdorf und Großmaischeid zum dritten Mal gefordert

Großmaischeid. Am späten Mittwochabend kam es zum dritten Einsatz für die Feuerwehren Dierdorf und Großmaischeid. Es war ...

Feuerwehren der VG Dierdorf und Puderbach zweifach gefordert

Puderbach/Großmaischeid. Am Mittwoch, den 22. Januar wurde durch die Werkleitung der VG Puderbach über die Leitstelle Montabaur ...

Wunschliste der Tiere erfüllt - ein tierisches Dankeschön

Neuwied. Den ganzen Dezember über konnten Geschenke auf einer Internetseite ausgesucht und bestellt werden. Von Dingen für ...

BMW knallt auf hinter Pannenfahrzeug stehenden PKW – ein Schwerverletzter

Neuwied. In Fahrtrichtung Neuwied kam ein PKW kurz vor der Anschlussstelle Heimbach/Block wegen einer Panne auf dem rechten ...

Brückrachdorf feiert Fassenacht

Brückrachdorf. Euch erwarten eine interaktive Show des Zauberkünstlers Magio und weitere Überraschungen. Am Abend geht das ...

Modellbauausstellung begeisterte im Berufsbildungswerk

Neuwied. Da schlugen die Herzen von Jung und Alt, Klein und Groß höher – vor allem, wenn die Besucher selbst die Steuerung ...

Weitere Artikel


Unfall mit Schneepflug - eine schwer verletzte Person

Seyen. Am frühen Morgen war auf der L 267 ein Schneepflug aus Richtung Altenkirchen kommend unterwegs, da der Regen in der ...

Wenter Klaavbröder übergab 3.333,33 Euro an Kinder in Not

Windhagen. Dem Verein ist bei den Veranstaltungen auch der Service wichtig. Die Gäste sollen schließlich gut gelaunt sein ...

„Friederike“ beschäftigt die Feuerwehren in der VG Asbach

Asbach. Die erste Alarmierung erfolgte gegen 11.50 Uhr. In einem Ortsteil von Neustadt wurde der erste umgestürzte Baum gemeldet. ...

Orkantief Friederike sorgte für viele Feuerwehreinsätze

Dierdorf/Puderbach. Die Einsatzzahlen und -orte zeigten, dass die Auswirkungen des Orkantiefs Friederike weiter nördlich ...

Sturmtief sorgt für gesperrte Straßen und Stromausfälle

Region. Seit den frühen Mittagsstunden müssen die Feuerwehren und andere Kräfte zahlreiche Einsätze abarbeiten. So sind im ...

Sturmtief „Friederike“: Bahnverkehr in NRW eingestellt

Region. Das Sturmtief „Friederike“ zieht mit hohen Windgeschwindigkeiten und starkem Regen aktuell über den Westen Deutschlands. ...

Werbung