Werbung

Nachricht vom 30.12.2017    

Kreistag der Jungen Union sprach über Gesundheitspolitik

Jahresabschluss mit angeregter Diskussion und geselliger Atmosphäre :Der diesjährige Kreistag der Jungen Union (JU) Neuwied stand im Rahmen der Gesundheitspolitik. Außerdem schaute der JU-Kreisvorsitzende Simon Solbach auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurück.

Der Kreisvorstand der Jungen Union freut sich über ein erfolgreiches Jahr. Foto: Privat

Neuwied. Unter dem Titel „Gesundheit, Burnout, Antibiotika - Rahmenbedingungen und aktuelle Entwicklungen im Apothekenbetrieb“, diskutierten die jungen Politiker über die Rolle der Apotheken in der gesundheitlichen Versorgung der Bevölkerung. Als Expertenimpuls stellte Apotheker Michael Solbach, Inhaber der Rathaus-Apotheke in Neuwied-Irlich, Zahlen und Fakten zum Apothekenwesen in Deutschland vor. Er schilderte seine persönliche Erfahrung über die Bedeutung der Medikamentenversorgung im Kreis Neuwied besonders bezogen auf ländliche Regionen.

Die Apotheken haben den gesetzlichen Auftrag die Bevölkerung mit Arzneimitteln zu versorgen und entsprechend zu beraten. In einer Beratung stellte der Apotheker gar eine vorher unbekannte Diabeteserkrankung fest, obwohl der Kunde zunächst nur über akuten Juckreiz klagte. Dies war möglich durch fachgerechte Fragen und der Analyse von Arzneineben- und Wechselwirkungen, die ein Apotheker vor Ort leistet.

Die Ausgaben der Gesetzlichen Krankenversicherung für Arzneimittel entfallen dabei zum größten Teil auf die Pharmazeutische Industrie. Die Ausgaben für die 19-prozentige Mehrwertsteuer auf Arzneimittel lagen 2016 noch vor den Ausgaben für Apotheken.
Thematisiert wurde zudem der gestiegene Vorsorgewille der Bevölkerung ‚bevor der Arzt kommt‘ aber auch der angestiegene Konsum von Schmerzmitteln.
Multiresistente Keime werden darüber hinaus die gesundheitliche Versorgung auf die Probe stellen und es könnte notwendig sein über politische Anreize für die Entwicklung neuer Antibiotika nachzudenken.



Neben der regen inhaltlichen Diskussion, standen diverse Delegiertenwahlen auf der Tagesordnung, die den Ausblick für das kommende politische Jahr setzten. Beim Abendessen und anschließendem geselligen Beisammensein auf dem Neuwieder Weihnachtsmarkt wurde das Jahr Revue passieren lassen. „Gemeinsam politisch aktiv zu sein und für positiven Wandel zu streiten, das verbindet uns. Dabei blicke ich zuversichtlich in das neue Jahr 2018, auch weil wir gleich drei neue Mitglieder heute begrüßen durften“, so der JU-Vorsitzende Simon Solbach.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kreistag der Jungen Union sprach über Gesundheitspolitik

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Das Weihnachtsdorf Waldbreitbach erstrahlt wieder festlich

Waldbreitbach. Der Musikverein Wiedklang begleitete den Zug, in dem neben Einheimischen und zum Teil weit angereisten Besuchern, ...

Bei Verkehrsunfall in Bendorf verletzten sich drei Personen

Bendorf. Am Freitagnachmittag gegen 17. 15 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der B 42, bei dem drei Personen leicht ...

Mehr als 100 Kinder sangen für Patienten im KHDS

Dierdorf. Eine schöne Abwechslung vom Krankenhausalltag haben Schüler der Gutenberg-Grundschule und des Martin-Butzer-Gymnasiums ...

1000 Jahre Irlich: Ulrich Adams stellt neuen Bildband vor

Neuwied. An dem umfassenden Werk war auch Peter Artelt, der im Sommer verstarb, beteiligt. Bevor Adams zu einer öffentlichen ...

Erstmalig wählen Kids ihre Jugendvertretung auf VG Linz-Ebene

VG Linz. Die Wahl findet am kommenden Montag, 28. November, ab 17.30 Uhr statt. Ort ist der Sitzungssaal der VG in Linz. ...

Zum 1. Januar löst das Bürgergeld die Grundsicherung ab

Vanessa Ahuja, Vorständin für Geldleistungen bei der Bundesagentur für Arbeit, erklärt dazu: "Wir haben nun Klarheit und ...

Weitere Artikel


Gundlach-Stiftung bekommt 1500-Euro-Spende

Dürrholz. Im Rahmen eines Treffens informierten die Vorstandsmitglieder Wolfgang Runkel und Gebhard Jansen die beiden Geschäftsführer ...

Tauschbörse: Bücherzelle in Rheinbreitbach eröffnet

Rheinbreitbach. Im Januar 2017 wurde wieder kräftig an dem Projekt gearbeitet. Mit weißer Lackfarbe grundierten Mitglieder ...

Else zu Silvester: Mehr Ehrlichkeit ist gefragt

Region. Journalisten sollten das natürlich auch beherzigen, damit der Vorwurf „Lügenpresse“ verblasst und kritischer Journalismus ...

Neuheiten in der Waldarbeit auch für „alte Hasen“

Sankt Katharinen. Die Veranstaltung findet statt am Samstag, 27. Januar 2018, zwischen 9 Uhr und 13.30 Uhr. Sie gliedert ...

„Aus der Praxis für die Praxis“: Neun weitere Konsultationskitas

Rheinland-Pfalz. „Ich freue mich sehr, dass wir zum neuen Jahr neun weitere Einrichtungen in die Reihe der rheinland-pfälzischen ...

SGD Nord: Mutterschutzgesetz – Änderungen ab 2018

Region. Zudem gibt es neue Regelungen in den Bereichen Schutzfristen, Arbeitszeit, betrieblicher Gesundheitsschutz sowie ...

Werbung