Werbung

Nachricht vom 27.12.2017    

Ortsgemeinde Rüscheid: Danke an „Opa“ Klaus

Jeder aus Rüscheid hat ihn schon einmal beobachtet, wie Opa Klaus selbstlos und immer fröhlich hier und da kehrt, fegt und dem Unkraut zu Leibe geht. Wer ist „Opa Klaus“, der nun den Ehrenamtspreis der Verbandsgemeinde Rengsdorf erhielt?

"Opa Klaus" (Mitte) ist für die Rüscheider unersetzbar. Foto: Wolfgang Tischler

Rüscheid. Richtig heißt er Klaus Penner, fast 84 Jahre alt, geboren in Westpreußen, wohnt er seit dem 5. April 2013 in Rüscheid. Sein zuletzt ausgeübter Beruf war Krankenpfleger. Jetzt lebt er bei seinen Kindern und Enkelkindern in der Luisenstraße.

„Opa Klaus“ besucht immer wieder viele ältere Dorfbewohner, hilft denen die seine Hilfe benötigen auch schon Mal bei Gartenarbeiten. Dabei hat er entdeckt, dass es Stellen in Rüscheid gibt, um die sich niemand kümmert. Kurzerhand rückt er mit seinem Arbeitsmaterial aus, um diesen Stellen, Straßen und Rinnen wieder einen schönen Glanz zu geben. Dabei ist er immer fröhlich und hat für Jedermann ein paar freundliche Worte. „Nun ist es an uns zu Danken und Klaus Penner hier für seine Vorbildfunktion und nachhaltigen Eindruck, würdigend zu ehren“, dachte sich die Ortsgemeinde.

Zum Schluss noch einige Worte der Ortsgemeinde Rüscheid an ihren Preisträger:
„Lieber Klaus!
„Schon Dich, wenn im Sommer die Sonne erbarmungslos brennt.“ und „Hüte Dich im Winter vor dem Eis!“ Diese und andere gut gemeinten Worte, hast Du sicher schon oft gehört.
Wir sagen: Danke!
Danke für Deinen vorbildlichen und nachahmungswürdigen Einsatz.
Danke für all Deine guten Worte.
Danke für Dein Lachen.
Danke für Deine Hilfe, die Du freiwillig und ohne einen Dank zu erwarten für Rüscheid tust.

Wir wünschen Dir alles Gute und Gottes Segen für all die schönen Begegnungen, die wir mit Dir noch erleben werden.“


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ortsgemeinde Rüscheid: Danke an „Opa“ Klaus

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 21.02.2020

Blau-weiße Schlagerparty der Extraklasse

Blau-weiße Schlagerparty der Extraklasse

Bühnenshows von „Tobee“, „Melanie Müller“ und „Tim Toupet“, eine prachtvoll dekorierte Halle, hunderte gut gelaunte Karnevalisten und bunte Kostüme, so weit das Auge reicht – auch die fünfte Ausgabe von „Schlager trifft Karneval“ begeisterte auf ganzer Länge. Als eine der beliebtesten Karnevalsveranstaltungen im Umkreis zeigte die Feier der KuK Großmaischeid allen Anwesenden erneut, wie man richtig Karneval feiert.


Neuwied verliert Derby gegen EG Diez-Limburg auf Augenhöhe

Es bleibt dabei und hat sich auch am vorletzten Spieltag der Pre-Playoffs bestätigt: Der EHC „Die Bären" 2016 ist die Mannschaft in der Eishockey-Regionalliga West, die der EG Diez-Limburg am ärgsten zusetzt. Die Rockets haben durch den 4:3-Sieg vor 874 Zuschauern den ersten Platz auf dem Weg ins Playoff-Halbfinale vor dem abschließenden Spieltag am Sonntag so gut wie sicher.


Weiberdonnerstag im Dienstgebiet der PI Straßenhaus

Am Weiberdonnerstag ließen es die Möhnen auch im Dienstgebiet der Polizei Straßenhaus so richtig krachen, die Aufgabe der Polizei war, dies zu überwachen. Die Kontrolle des Jugendschutzes wird an Karneval bei der Polizei sehr groß geschrieben, bis auf diese Ausnahme waren die Beamten mit dem Feierverhalten des Nachwuchses sehr zufrieden.


Neuwieder Narren und Tollitäten bescheren den Möhnen tollen Schwerdonnerstag

Zum 12. Mal lud die die VR-Bank Neuwied-Linz zum karnevalistischen Warm-up in die Hauptgeschäftsstelle in der Neuwieder Innenstadt ein. Pünktlich um 11:11 Uhr marschierte das Prinzenpaar der Stadt Neuwied gemeinsam mit der Ehrengarde in die festlich geschmückte Geschäftsstelle ein. Nach dem Warm-up ging es durch die Säle.


Sieg für die Schwimmmannschaft der Maximilian-Kolbe-Schule

Vor Kurzem machte sich die Schwimmmannschaft der Maximilian-Kolbe-Schule Rheinbrohl auf den Weg nach Lahnstein, um dort im Rahmen der Regionalschulmeisterschaften gegen sechs andere Schulen in der Sportart Schwimmen anzutreten und erzielte souverän den 1. Platz in der Gesamtwertung.




Aktuelle Artikel aus der Region


Vom Jagen und Sammeln zu Ackerbau und Viehzucht

Neuwied. Nicht nur, was die Ernährung angeht, bedeutete dieser Wandel einen gravierenden Einschnitt. An diesem Punkt in der ...

Sieg für die Schwimmmannschaft der Maximilian-Kolbe-Schule

Rheinbrohl. Die Schülerinnen und Schüler mussten sich zunächst in verschiedenen Wettkampfklassen in Einzelwettbewerben beweisen. ...

Medien-Elternabend an der Maximilian-Kolbe-Schule

Rheinbrohl. Kim Beck stellte ausführlich dar, wie Kinder und Jugendliche Smartphones und das Internet für Kommunikation und ...

Ortsbürgermeister Ferdi Wittlich überfallen - Kühlhausschlüssel erbeutet

Kurtscheid. Laut Präsidenten war diese Aktion notwendig, da es nicht sichergestellt ist, ob der neue Hallenwart mit den Gepflogenheiten ...

Clementinen jeck und prall feierten lustig Karneval

Dierdorf. In diesem prächtigen Ambiente gestalteten die engagierten Frauen an Weiberfastnacht ganz ohne Garden- und Prinzenpaar-Einzug ...

Neuwieder Narren und Tollitäten bescheren den Möhnen tollen Schwerdonnerstag

Neuwied. Vorstandssprecher der VR-Bank Andreas Harner empfing gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Narrenschar. ...

Weitere Artikel


Duales Studium: Ideale Vorbereitung auf Beruf

Neuwied. Inzwischen hat Niklas Klein sowohl seinen Abschluss als Fachinformatiker Systemintegration bei der IHK als auch ...

Landrat Kaul erhält Deutsche Feuerwehr-Ehrenmedaille

Neuwied. „Er hat immer die politischen Entscheidungsträger von den Notwendigkeiten der geplanten Beschaffungen überzeugt ...

Spenden statt Geschenke: 11.300 Euro für den guten Zweck

Neuwied. Überwältigt von der tollen Spendensumme überbrachten die Eheleute Lacher einen Tag nach Weihnachten die gute Nachricht, ...

50 Jahre Kita: Niederbieber feierte mit Apfelsaft

Neuwied. Dazu hatte die Naturschutzbehörde Äpfel von heimischen Streuobstwiesen mitgebracht. Gemeinsam mit den Kindergartenkindern ...

IGS Neuwied lädt ein zum Tag der offenen Tür

Neuwied. Der Tag beginnt um 10 Uhr in der Aula, Haus Rot, mit einer Begrüßung durch die Bläserklasse und die Schulleitung. ...

Neues aus dem Steuerrecht ab 1. Januar

Region. Zum Jahreswechsel treten einige Änderungen und Anpassungen im Steuerrecht in Kraft. „Vor allem werden der Kinderfreibetrag ...

Werbung