Werbung

Nachricht vom 15.12.2017    

Claus Gördes ein engagierter und vielseitiger Kommunalpolitiker

Die Ortsgemeinde Bonefeld kann sich glücklich schätzen, einen so engagierten und überaus korrekten Bürger in ihrer Mitte zu wissen. Claus Gördes wurde nun mit dem Ehrenamtspreis der Verbandsgemeinde Rengsdorf geehrt. Verbandsbürgermeister Hans-Werner Breithausen überreichte ihm die Auszeichnung in einer Feierstunde.

Claus Gördes umrahmt von Hans-Werner Breithausen und Claudia Runkel. Foto: Wolfgang Tischler

Bonefeld. „Claus Gördes hat während seiner 20-jährigen Amtszeit als Ortsbürgermeister und darüber hinaus in seinen vielen Ehrenämtern stets das Wohl für die Gemeinde und das seiner Mitmenschen im Auge gehabt. Auch heute noch zeigt er in allen Bereichen, die er ehrenhalber innehat, den Enthusiasmus, zielorientierte Lösungen zu finden. Den diesjährigen Ehrenamtspreis hat er mehr als verdient“, hieß es in der Laudatio.

Nachstehend die Aufstellung der ehrenamtlichen Tätigkeiten:

1984 bis 1994 Mitglied des Gemeinderates Bonefeld
1994 bis 2014 Ortsbürgermeister Bonefeld
Seit 2014 Vorsitzender der Anneliese-Mertinat-Stiftung
Seit 1974 erster Kassierer TUS Bonefeld
Seit 2014 Mitglied im Seniorenbeirat VG Rengsdorf
Seit 2016 stellvertretender Vorsitzender MGV Bonefeld
Seit 1994 Jagdvorsteher der Jagdgenossenschaft Bonefeld
Seit 2006 Vorstandsmitglied der Teilnehmergemeinschaft Unternehmensflurbereinigung
Seit 2010 Aufbau und Leitung Rasselstein Archiv
Seit 2012 stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender des Versicherungsvereins Rasselstein





Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Claus Gördes ein engagierter und vielseitiger Kommunalpolitiker

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Schwerer Unfall auf der B256 zwischen Willroth und Straßenhaus

In der Nacht auf Samstag, 31. Juli, kam es zu einem schweren Unfall auf der B 256 zwischen den Ortslagen von Willroth und Straßenhaus. Ein 19-jähriger Autofahrer war in einer Linkskurve im Bereich einer Einmündung von der Straße abgekommen. Der junge Mann und sein Beifahrer kamen mit leichten Verletzungen davon.


Region, Artikel vom 31.07.2021

Motorradfahrer stürzt und verletzt sich schwer

Motorradfahrer stürzt und verletzt sich schwer

Am 30. Juli, gegen 15:55 Uhr, erhielt die Polizeiinspektion Straßenhaus Kenntnis über einen Motorradunfall auf der Landstraße 304, zwischen den Ortslagen Kausen und Isenburg.


Versuchte räuberische Erpressung am Bahnhof Bad Hönningen

Samstagmittag (31. Juli) versuchte ein 41-jähriger Mann aus Bad Hönningen 1.000 Euro von einem 23-Jährigen M am Bahnhof Bad Hönningen zu erpressen. Eventuell weitere Geschädigte sollen sich bei der Polizei melden.


AKTUALISIERT: 60-Jähriger aus Hausen/Wied aufgefunden

Der seit Freitag, 30. Juli um 6.15 Uhr, vermisste 60-jährige Klaus-Johannes S. aus dem Sankt Josefshaus in Hausen/Wied wurde von der Polizei aufgefunden.


Corona im Kreis Neuwied - 85 Personen in Quarantäne

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Freitag, den 30. Juli sieben neue Corona-Infektion. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden müssen, beläuft sich auf 85.




Aktuelle Artikel aus der Region


Versuchte räuberische Erpressung am Bahnhof Bad Hönningen

Bad Hönningen. Der Beschuldigte soll bereits im Vorfeld durch aggressives Auftreten gegenüber weiteren bislang unbekannten ...

Schwerer Unfall auf der B256 zwischen Willroth und Straßenhaus

Willroth. Gegen 0.54 Uhr schrillten die Alarmmelder bei Rettungskräften und Feuerwehr: Nachdem der 19-Jährige die Kontrolle ...

Musik hilft Musik: Landesmusikverband startet Spendenaktion für Flutopfer

Region. Eine der verheerendsten Flutkatastrophen hat unser Land ereilt. „Viele Menschen sind gestorben, noch mehr haben im ...

Zusammenarbeit zwischen Bellini Senioren-Residenz Neuwied und MGH

Neuwied. Erste Ergebnisse haben die Institutionen mit Blick auf die Woche der Demenz erzielt. So wird es in der Senioren-Residenz ...

Körperverletzung durch Mieteintreiber und Randaliererin

Randaliererin in Hammerstein
Hammerstein. Am Freitagnachmittag (30. Juli) wurde die Polizei Linz nach Hammerstein gerufen, ...

"Expedition in die Heimat": SWR-Fernsehen unterwegs "im Wester(n)wald"

Region. Beim Urlaub zu Hause entdecken wir wunderschöne Natur, treffen inspirierende Menschen und unternehmen Ausflüge zu ...

Weitere Artikel


IHK-Akademie: Uwe Reifenhäuser als Vorsitzender wiedergewählt

Koblenz. Die Mitgliederversammlung der IHK-Akademie wählte Uwe Reifenhäuser einstimmig zum neuen Vorsitzenden. Er ist der ...

EHC „Die Bären" 2016: Ein Sieg auf der Achterbahn

Neuwied. Billigmann hatte in den Minuten zuvor im VIP-Raum des Neuwieder Icehouses gerade das vorletzte Regionalliga-Heimspiel ...

Das Energiesparen richtig anpacken

Neuwied. Hauptverantwortlich für zu hohen Primärenergieverbrauch ist meist die Gebäudehülle. Dazu gehören Fassade, Fenster, ...

Weihnachtskult XXL – Oberraden steht mal wieder Kopf

Oberraden. Dieses Jahr wird bereits zum 4. Mal in Folge mit „Barbed Wire“ die „Beste und erfolgreichste Showband Deutschlands“ ...

ISR Windhagen unterstützt Jugendfeuerwehr Bad Honnef

Windhagen. In den Jugendfeuerwehren, werden Kinder und Jugendliche an die Tätigkeit herangeführt. Die Nachwuchsförderung ...

Knuspermarkt verkürzt Wartezeit für Kinder bis Weihnachten

Neuwied. Aber auch für die erwachsenen Besucher gibt es wieder ausreichend Veranstaltungen, um sich mit Freunden zu treffen. ...

Werbung