Werbung

Nachricht vom 15.12.2017    

Knuspermarkt verkürzt Wartezeit für Kinder bis Weihnachten

Auch die letzte Woche des Neuwieder Knuspermarktes bietet ein buntes Programm von bereits Bekanntem, aber auch Neuem. Und das Kinder-Knusperland lässt die kleinsten Besucher staunen und schauen. Die zusätzlichen Programmpunkte wie das Geschichtenerzählen für Groß und Klein am Mittwoch, 20. Dezember, von 15.30 bis 16 Uhr und von 16.30 bis 17 Uhr und die Aktionen der Pfadfinder „Stamm der Piraten“ am Freitag, 22. Dezember, von 16 bis 17.30 Uhr verkürzen zudem die Wartezeit bis Heiligabend.

Für Kinder gibt es viel zu entdecken.

Neuwied. Aber auch für die erwachsenen Besucher gibt es wieder ausreichend Veranstaltungen, um sich mit Freunden zu treffen. Am Mittwoch, 20. Dezember, startet um 16 Uhr die Après Ski Party an der Feuerzangenbowle-Hütte und um 17 Uhr spielen „SAM – Sound and Music“ auf der Bühne an der Glühweinhütte. Die Tanzschule am Schloss zeigt mit „Auf die Plätzchen, Fertig, Los!“ am Donnerstag, 21. Dezember, von 15.30 bis 17 Uhr auf der Bühne an der Glühweinhütte ihr Können.

Einen Tag später gibt es hier ab 17 Uhr jazzige Weihnachtsklänge mit Andreas Nilges und im Kinder-Knusperland ab 19 Uhr Weihnachtslieder mit Melanie Junglas. Rockiger hingegen wird es am Samstag, 23. Dezember, ab 17 Uhr mit einem DJ an der Glühweinhütte, bevor der Knuspermarkt Neuwied für 2017 schließt und all seinen Besuchern ein friedliches Weihnachtsfest wünscht. Denn am Sonntag, 24. Dezember, bleiben alle Hütten geschlossen, lediglich die Glühweinhütte hat traditionsgemäß von 10 bis 15.30 Uhr geöffnet.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Knuspermarkt verkürzt Wartezeit für Kinder bis Weihnachten

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Schulbaumaßnahmen im Kreis Neuwied bewilligt

Neuwied. Ein Teil dieser Förderung entfällt auf den Landkreis Neuwied. Hier erhielt der Verein Freie Christliche Schule Neuwied ...

Erstmals im Land: Anhörung kann in Neuwied online erfolgen

Neuwied. Die Anhörung lässt sich bei der Stadtverwaltung Neuwied als erster Kommune in Rheinland-Pfalz nun online gestalten. ...

Corona im Kreis Neuwied: Sieben-Tage-Inzidenz nun bei 345,1

Neuwied. Am heutigen Dienstag meldet die Kreisverwaltung 176 Neuinfektionen, gleichmäßig verteilt über das gesamte Stadt- ...

Lions-Club Neuwied-Andernach unterstützt Frauennotruf

Neuwied. Die Präsidentin Dr. Sylvia Brathuhn überbrachte die Spende des Lions-Clubs in Höhe von 2.000 Euro gemeinsam mit ...

Corona - Absonderungsregeln in Schulen und Kitas werden angepasst

Mainz. „Das zeigt deutlich: Impfen hilft und verhindert schwere Krankheitsverläufe. Deshalb werben wir auch noch einmal ganz ...

Coronaregeln in Rheinland-Pfalz werden nicht angepasst

Mainz. Die Omikron-Variante breitet sich immer weiter aus. Aktuell sind 93,8 Prozent der gemeldeten Corona-Fälle in Rheinland-Pfalz ...

Weitere Artikel


ISR Windhagen unterstützt Jugendfeuerwehr Bad Honnef

Windhagen. In den Jugendfeuerwehren, werden Kinder und Jugendliche an die Tätigkeit herangeführt. Die Nachwuchsförderung ...

Weihnachtskult XXL – Oberraden steht mal wieder Kopf

Oberraden. Dieses Jahr wird bereits zum 4. Mal in Folge mit „Barbed Wire“ die „Beste und erfolgreichste Showband Deutschlands“ ...

Claus Gördes ein engagierter und vielseitiger Kommunalpolitiker

Bonefeld. „Claus Gördes hat während seiner 20-jährigen Amtszeit als Ortsbürgermeister und darüber hinaus in seinen vielen ...

Vierter Einsatz für Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus in dieser Woche

Straßenhaus. Beim Eintreffen der Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus waren alle Kinder in der angrenzenden Turnhalle untergebracht. ...

VdK-Ortsverband Heddesdorf feierte

Neuwied. Die Kindertanzgruppe "Skippos" der KG Ringnarren begeisterten die VdKler mit ihrem neuesten Tanz. Die toll gekleideten ...

Paketzusteller wird zum Samariter und hilft 76-Jährigem

Bad Honnef. Als der Fahrer im Dunkeln auf der stark befahrenen Schmelztalstraße im Waldstück bei Bad Honnef einen Mann bemerkte, ...

Werbung