Werbung

Nachricht vom 14.12.2017    

Gabi Steger Botin in Belangen der Ortsgemeinde Anhausen

Gabi Steger war vom 1. April 2003 bis zum 30. Juli 2017 Gemeindebotin für die Gemeindepost von Anhausen. Für diese und andere ehrenamtliche Tätigkeiten erhielt sie nun den Ehrenamtspreis der Verbandsgemeinde Rengsdorf.

Gabi Steger (Mitte) mit Ortsbürgermeisterin Momm und Bürgermeister Breithausen. Foto: Wolfgang Tischler

Anhausen. In den letzten Jahren wurde Gabi Steger eingesetzt für die Verteilung der „Anhausener Nachrichten“ und der Zeitschrift „Schau ins Land“, wenn Anhausen Schwerpunktgemeinde war. Außerdem verteilte sie viele Jahre in einem Teilbezirk von Anhausen den Heimatkurier. Dabei kam sie mit vielen Einwohnern ins Gespräch und hat der Ortsbürgermeisterin Momm so manches Anliegen vorgetragen.

Gabi Steger hat ebenfalls über viele Jahre die Sternsinger in Anhausen ehrenamtlich betreut und war unter anderem auch für deren Kleidung zuständig.

Außerdem war sie an der Gestaltung der Außenanlagen im Kindergarten beteiligt und betreut auch die angelegten Beete. Ebenso hat Gabi Steger bei der Beetpflege im Ort mitgewirkt.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Gabi Steger Botin in Belangen der Ortsgemeinde Anhausen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Betrunkener Fußgänger wird bei Unfall mit Fahrerflucht in Dierdorf leicht verletzt

Dierdorf. Laut Polizeibericht passierte der Unfall, als der alkoholisierte Fußgänger gegen 3.05 Uhr die Poststraße hinter ...

Über zwei Millionen Kindergeldfälle wechseln zur Familienkasse der Agentur für Arbeit (BA)

Region. Mit dem "Gesetz zur Beendigung der Sonderzuständigkeit der Familienkassen des öffentlichen Dienstes" leitete die ...

"Junge Alte" beleuchten Hüllenberg energiesparend

Neuwied/Hüllenberg. "Wir wollten trotz zweifellos notwendiger Maßnahmen zum Energiesparen nicht auf die Weihnachtsbeleuchtung ...

Koblenzer Elterninitiative krebskranker Kinder erhält Spende von Lohmann

Koblenz/Neuwied. Die Mitarbeiter der Elterninitiative stehen im ständigen Kontakt zur Kinderonkologie am Kemperhof in Koblenz ...

Arzneimittel richtig anwenden

Siegen. Zum Thema "Arzneimittel richtig anwenden" referierte Matthias Köhler, Fachapotheker für Allgemeinpharmazie (Stadt-Apotheke ...

Streit und Scherben unterm Baum: Weihnachtszeit ist Konfliktzeit in Familien

Region. REDEZEIT FÜR DICH #virtualsupporttalks hilft, wenn Familien nicht mehr weiter wissen: Mit einem Netzwerk aus über ...

Weitere Artikel


Migrationsbeirat will in Dialog mit Bürgern treten

Neuwied. Der Beirat für Migration und Integration will in intensiveren Kontakt mit Bürgern kommen. Den Knuspermarkt nutzt ...

Andreas Pacek Neuwied belegte Platz zwei bei Fotowettbewerb

Neuwied. Das Wirtschaftsministerium und die Arbeitsgemeinschaft der Handwerkskammern Rheinland-Pfalz hatten unter der Schirmherrschaft ...

Landrat Rainer Kaul spendet für das Neuwieder Tierheim

Neuwied. „Ich bedanke mich bei dieser Gelegenheit stellvertretend auch bei allen anderen ehrenamtlich Aktiven, die mit viel ...

VG Rengsdorf würdigt ihre Ehrenamtler

Rengsdorf. Die Tische im Sitzungssaal waren liebevoll geschmückt, Plätzchen und Getränke standen auf den Tischen. Der Nachmittag ...

Anita Unkels neue Vorsitzende der CDU-Ratsfraktion

Rheinbreitbach. Anita Unkels verfügt über langjährige kommunalpolitische Erfahrungen. Sie ist bisher stellvertretende Vorsitzende ...

Vorschulkinder lernen Backstube kennen

Linz. Dann ging es ab in die Backstube. Mit viel Geduld und Ruhe erklärte und demonstrierte Alexander Nowak den interessierten ...

Werbung