Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 01.12.2017    

Aufschwung am Arbeitsmarkt setzt sich fort

Die Agentur für Arbeit in Neuwied, zuständig für die Landkreise Altenkirchen und Neuwied meldet auch für den November einen stabilen Arbeitsmarkt. Die Quote ist auf einem Rekordtief wie auch im Oktober gemeldet.

Kreisgebiet. Auch im November ging die Zahl der Arbeitslosen weiter zurück. Mit 63 weniger Menschen auf Jobsuche ist das zwar nur ein leichter Rückgang aber für diese Jahreszeit ungewöhnlich. Im vergangen Jahr waren zum gleichen Zeitpunkt mehr als 800 mehr Menschen arbeitslos gemeldet. Die aktuelle Quote liegt wie im Vormonat bei 4,6 Prozent.

„Ein Grund dafür ist sicher die bislang noch milde Wetterlage. Da ein wirklicher Wintereinbruch bisher ausblieb, konnten viele wetterabhängige Betriebe ihre Saison noch ausdehnen. Das schlägt sich auch in den Arbeitslosenzahlen nieder“, so Natascha Lentes, Pressesprecherin der Neuwieder Arbeitsagentur. Sobald aber Schnee und Frost kommen, werde sich dies auch in den Arbeitslosenzahlen und den Stellenmeldungen niederschlagen, kündigt die Arbeitsagentur an. Insgesamt sei unser Arbeitsmarkt nach wie vor stabil.

Bei anhaltend guter Konjunktur brauchen die heimischen Unternehmen Fachkräfte. Im November meldeten sie dem Arbeitgeberservice 687 Stellen. Seit Januar summierten sich über 8.200 Jobangebote, und dies ist ein deutliches Plus von mehr als 800 gegenüber dem gleichen Zeitraum 2016. Derzeit können rund 2.900 Stellen vermittelt werden – fast 540 mehr als vor einem Jahr.

Mit dieser positiven Entwicklung liegen die Landkreise Neuwied und Altenkirchen im bundesweiten Trend, weiß Enzo Weber, Leiter des Forschungsbereichs des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in Nürnberg. „Die Arbeitsagenturen erwarten, dass der starke Arbeitsmarktaufschwung auch über den Jahreswechsel hinaus weiter anhält. Dies belegen Prognosen und gesamtwirtschaftliche Analysen,“ so Enzo Weber. Die Beschäftigung steige weiterhin deutlich. Mit 107,2 Punkten liege die Beschäftigungskomponente des IAB-Arbeitsmarktbarometers im November auf dem höchsten Wert seit Juli 2011. Im Oktober war der Wert noch 0,1 Punkte niedriger. „Insbesondere in den Dienstleistungsbranchen geht der Trend schon seit etlichen Jahren aufwärts, aber der aktuelle Konjunkturboom verstärkt die Entwicklung zusätzlich“, so Weber.

Im Landkreis Altenkirchen waren im November 3.048 Menschen arbeitslos gemeldet im Kreis Neuwied waren 4.630 Personen ohne Job. (PM)



Kommentare zu: Aufschwung am Arbeitsmarkt setzt sich fort

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Kreis Neuwied rutscht wieder in Warnstufe „orange“

Die Summe der Fallzahlen ist im Kreis Neuwied auf 672 angestiegen. Der aktuelle Inzidenzwert liegt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz bei 46. Damit liegt der Kreis Neuwied wieder in der Warnstufe „orange".


Die „Nette Toilette" gibt

Wer kennt das nicht: Man ist etwas länger in der Stadt unterwegs, ein Bedürfnis stellt sich ein und weit und breit ist keine frei zugängliche Toilette zu finden. Einfach so ins nächste Café und dort fragen, ob man mal „darf" – auch das ist unangenehm.


Mann musste von Feuerwehr aus Steiger gerettet werden

Am 21. Oktober, gingen kurz nach 15 Uhr die Melder bei den Kameraden der Feuerwehren Großmaischeid und Dierdorf. Die Leitstelle meldete eine dringende Höhenrettung aus einem Kran in Großmaischeid.


Hochspezialisierte Tierärztin eröffnet Praxis für Dermatologie

Wenn der Tierarzt des Vertrauens einfach nicht mehr weiter weiß, sich Hund und Katze aber weiter blutig lecken und kratzen, eitrige Ohren haben oder andere Hautsymptome zeigen, dann kann das viele Ursachen haben.


Region, Artikel vom 21.10.2020

Fahrer hatte vier Kilogramm Marihuana/CBD an Bord

Fahrer hatte vier Kilogramm Marihuana/CBD an Bord

Am 20. Oktober 2020, 14:40 Uhr, wurde auf der Autobahn A 3 durch eine Zivilstreife der Polizeiautobahnstation Montabaur ein niederländischer PKW einer Verkehrskontrolle unterzogen. Die Beamten wurden fündig.




Aktuelle Artikel aus der Region


Kreis Neuwied wieder Corona-Warnstufe rot - Einschränkungen kommen

Neuwied. In der Fieberambulanz Neuwied wurden am Mittwoch 118 Personen getestet. Durch das Infektionsgeschehen sind aktuell ...

Gartenpflege im Herbst für ein blühendes und farbenfrohes Frühjahr

Neuwied. Auch wenn alles grau in grau ist: Durch den Regen lässt sich die Erde wieder auf- und umgraben. Und es ist feucht ...

Niederschlagswassergebühr: Beratungstermine stehen

Bad Honnef. Grundstückseigentümer werden angeschrieben und erhalten einen Erhebungsbogen, auf dem die Ergebnisse einer Luftbildauswertung ...

Hohe Qualität auf sicherem Fundament

Dierdorf/Selters. Das Evang. Krankenhaus Dierdorf/Selters (KHDS) ist seit Jahren ein wirtschaftlich stabiler Bestandteil ...

Mann musste von Feuerwehr aus Steiger gerettet werden

Großmaischeid. Was war passiert? An einer Baustelle in Großmaischeid stand an einem Neubau ein Steiger, in dem ein Mann seine ...

Westerwälder Rezepte: Geräucherte Forelle mit Curry-Gemüse

In unserem Gebiet gibt es mehrere Fischzuchtbetriebe, die Forellen frisch räuchern. Kaufen Sie beim Fischmetzger Ihres Vertrauens ...

Weitere Artikel


Karate: Holzbachtalcup mit 13 Medaillen für das KSC Team

Puderbach. Auch für die Top Wettkämpfer ist es sehr lehrreich einmal als Coach und Betreuer da zu sein. Dadurch lernen diese ...

SWN-Chef Herschbach: Spende hilft bedürftigen Kindern

Neuwied. Die Caritas berät und begleitet in der „Ambulanten Kinder- und Jugendhilfe" rund 100 Familien in Stadt und Kreis ...

Missionsbasar für das Projekt Madre Rosa in Waldbreitbach

Waldbreitbach. An den Ständen hatten sie wie immer die Qual der Wahl. Da gab es handgestrickte Socken und Schals, gehäkelte ...

IHK-Beirat Neuwied im Austausch mit Achim Hallerbach

Neuwied. Gast der IHK-Beiratssitzung war der 1. Kreisbeigeordnete und künftige Landrat des Kreises Neuwied, Achim Hallerbach. ...

3.812,50 Euro Spende für Jugendpflege der VG Dierdorf

Dierdorf. Günter Henning, Süwag-Projektpate, hatte das Projekt vorgeschlagen. „Die Jugendpflege konzentriert sich in den ...


Neuwieder Knuspermarkt: Geschichten, Gesang und Geselligkeit

Neuwied. Party pur gibt es am Mittwoch, 6. Dezember, von 16 bis 19 Uhr an der Feuerzangenbowle-Hütte mit Après Ski. Ab 17 ...

Werbung