Werbung

Nachricht vom 16.11.2017    

L 265 - Vollsperrung zwischen Berod und Lautzert

Seit 15. November laufen die Bauarbeiten zur Erneuerung der Landesstraße 265 zwischen Berod und Lautzert. Die Arbeiten an der L 265 werden je nach Witterung bis Weihnachten andauern. Für diesen Zeitraum muss das Baufeld für den Verkehr voll gesperrt werden. Der Verkehr wird großräumig umgeleitet.

Oberdreis/Berod. Auf der Landesstraße wird auf einer Länge von circa 1.000 Meter der vorhandene Asphaltoberbau durch eine zusätzliche Asphalttragschicht verstärkt und anschließend eine neue Asphaltdeckschicht aufgebracht.

Die Erneuerung des Asphaltoberbaus der L 265 ist im Hinblick der vielen Verdrückungen innerhalb der Fahrbahn und der damit verbundenen Verkehrssicherheit dringend erforderlich. Die Investitionen des Landes für diese Straßenbaumaßnahme belaufen sich auf knapp 240.000 Euro.

Für die Beeinträchtigungen während den Bauarbeiten und die Umleitung des Verkehrs bittet der LBM Diez um Verständnis.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: L 265 - Vollsperrung zwischen Berod und Lautzert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 02.04.2020

Großbrand in Urbach vernichtet Wohnhaus

Großbrand in Urbach vernichtet Wohnhaus

In der Donnerstagnacht (2. April) um 1.41 Uhr wurde der Feuerwehr Puderbach zuerst eine unklare Rauchentwicklung aus einem Gebäude in Urbach in der Puderbacher Straße gemeldet. Die ersten eintreffenden Kräfte fanden einen in Vollbrand stehenden PKW im Hof des Anwesens vor.


Region, Artikel vom 01.04.2020

Corona: Bislang zwei Todesfälle im Kreis Neuwied

Corona: Bislang zwei Todesfälle im Kreis Neuwied

Stand 1. April sind 139 positive Fälle einer Corona Infektion im Kreis Neuwied registriert. Hierunter sind zwei Todesfälle. In der Fieberambulanz Neuwied wurden seit 16. März insgesamt 1.133 Personen getestet. Es gibt ein weit gespanntes Netz ehrenamtlicher Hilfe.


Region, Artikel vom 01.04.2020

Handeln im Dienst der Menschen

Handeln im Dienst der Menschen

"Ich schwöre … meine Verordnungen werde ich treffen zu Nutz und Frommen der Kranken, nach bestem Vermögen und Urteil; ich werde sie bewahren vor Schaden…“. Diese Text-Passagen umfasst der hippokratische Eid, der als erste bindende Formulierung der ärztlichen Ethik gilt.


Fortbestand der Postagentur in Puderbach ist gesichert

Seit mehr als 15 Jahren wurde der Betrieb der Postagentur in Puderbach durch die Verbandsgemeinde sichergestellt. Durch Auflagen der Aufsichtsbehörde war die Verbandsgemeinde allerdings gezwungen den Betrieb einzustellen. Bürgermeister Mendel, den Gremien, sowie der Verwaltung war es aber wichtig den Fortbestand einer Postagentur in der Ortsmitte von Puderbach weiterhin zu sichern.


Als sie die Polizei sahen, warfen sie die Drogen ins Gebüsch

Am 1. April, gegen 1:55 Uhr, fiel einer Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Neuwied in der Bimsstraße in Neuwied ein abgestellter PKW auf, an welchem zwei Personen standen. Bei Annäherung des Streifenwagens warf eine der Personen einen Gegenstand ins Gebüsch.




Aktuelle Artikel aus der Region


Zwei diakonische Projekte in Waldbreitbach und Umgebung

Waldbreitbach. Seit rund 30, 40 Jahren gibt es den Besuchsdienst, sind sich die Frauen sicher; ein genaues Gründungsdatum ...

Großbrand in Urbach vernichtet Wohnhaus

Urbach. Aufgrund der vorgefundenen Situation wurden direkt weitere Kräfte alarmiert. Das Feuer hatte vom PKW ausgehend bereits ...

Handeln im Dienst der Menschen

Dierdorf/Selters. Eben diesem Eid fühlt sich auch Dr. Rheinhold Ostwald, Ärztlicher Direktor des Evang. Krankenhaus Dierdorf/Selters ...

1.600 Beschäftigte im Kreis Neuwied sorgen für Nachschub im Supermarkt

Neuwied. „Überstunden und Extra-Schichten sind in der Lebensmittelindustrie schon seit Wochen an der Tagesordnung. Die Menschen ...

Corona: Bislang zwei Todesfälle im Kreis Neuwied

Neuwied. Derzeit sind 5 Corona-Ambulanzen im Kreis Neuwied in Betrieb. Diese sind in Asbach, Vettelschoß, Ehlscheid, Bad ...

Als sie die Polizei sahen, warfen sie die Drogen ins Gebüsch

Neuwied. Das Wegwerfen des Gegenstandes machte die Polizisten neugierig. Im Rahmen der anschließenden Kontrolle konnte der ...

Weitere Artikel


Grundschüler aus Dierdorf sind Kreis-Vizemeister im Tennis

Dierdorf. Dieser Wettbewerb bietet den Kindern Abwechslung im Schulalltag und fördert ihre motorischen Fähigkeiten durch ...

26. Marktmusik eröffnet die Adventszeit in Bendorf

Bendorf. Mit diesem Angebot schließt sich zugleich der Kreis der diesjährigen Marktmusikreihe, die ganz im Zeichen des Reformationsgedenkens ...

9. Adventszauber des AWO Ortsvereins Oberbieber

Neuwied. Kleine Leckereien wie Weihnachtsplätzchen, Marmeladen und Pralinen verführen schon vor Ort zum Naschen. Daneben ...

Folgen des Hangrutsches Waldbreitbach - Over werden beseitigt

Waldbreitbach. Da die Fahrbahn von den Ausbauarbeiten nicht direkt betroffen ist und die Arbeiten zum größten Teil von der ...

Generationen-Kino in Neuwied wird fortgesetzt

Neuwied. Beigeordneter Michael Mang begrüßte dazu im Metropol-Kino 80 Besucher, die sich den Streifen nicht entgehen lassen ...

Tourismus- und Heilbäderverband ehrt Ortsgemeinde Datzeroth

Datzeroth. 1947 wurde mit dem Landesverkehrsverband Rheinland-Pfalz der Vorgänger des heutigen THV gegründet. Seinen Namen ...

Werbung