Werbung

Nachricht vom 16.11.2017    

Tourismus- und Heilbäderverband ehrt Ortsgemeinde Datzeroth

Es wurde eng auf dem Podium für die große Zahl der Jubilare, die am 8. November anlässlich der diesjährigen Mitgliederversammlung für Ihre 70-jährige Mitgliedschaft im Tourismus- und Heilbäderverband Rheinland-Pfalz e.V. (THV) ausgezeichnet wurden. Dazu gehörte auch die Ortsgemeinde Datzeroth. Florian Fark vom Touristik-Verband Wiedtal e.V. nahm die Urkunde stellvertretend vom THV-Vorsitzenden Werner Klöckner entgegen.

Foto: pr

Datzeroth. 1947 wurde mit dem Landesverkehrsverband Rheinland-Pfalz der Vorgänger des heutigen THV gegründet. Seinen Namen als Fremdenverkehrs- und Heilbäderverband e.V. erhielt der Verband 1949. Im Jahr 2001wurde er in den heutigen THV umbenannt.

Werner Klöckner hob die Bedeutung des THV als Sprachrohr der Kommunen für den Tourismus hervor. Die Bündelung der gemeinsamen Interessen helfe, die Rahmenbedingungen zu entwickeln. Neben seiner beratenden Tätigkeit für die Mitglieder setzt sich der THV aktiv bei der Entwicklung der neuen Tourismusstrategie ein. Die erstmalige Einrichtung einer Enquete-Kommission unterstreicht den Stellenwert, den der Tourismus mittlerweile auch in der Politik erreicht hat.



Durch seine hohe Bedeutung als Wirtschafts- und Standortfaktor ist Tourismus als Leitökonomie des 21. Jahrhunderts anzusehen. Es daher ein wichtiges Ziel des THV, den Tourismus zukünftig als Pflichtaufgabe in den Kommunen zu etablieren. Den Kommunen ist eine verlässliche Wahrnehmung und Finanzierung ihrer touristischen Aufgaben zu ermöglichen.

Nach der Mitgliederversammlung hatten die Teilnehmer die Gelegenheit, sich im Rahmen des Tourismustages Rheinland-Pfalz über den Sachstand der zukünftigen Landestourismusstrategie zu informieren und sich über aktuelle Themen auszutauschen.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Tourismus- und Heilbäderverband ehrt Ortsgemeinde Datzeroth

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 16.10.2021

Tourplan des Impfbusses im Kreis Neuwied

Tourplan des Impfbusses im Kreis Neuwied

Die sechs Impfbusse der Landesregierung sind weiter erfolgreich im Einsatz. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz konnten seit Beginn der Impfbuskampagne am 2. August mehr als 58.000 Schutzimpfungen verabreicht werden.


Hund fällt Spaziergänger an und verletzt ihn im Gesicht

Am Samstag, dem 16. Oktober wurde im Bereich der Heldenbergstraße in Neuwied-Irlich im Zeitraum zwischen 16 und 17 Uhr ein Spaziergänger durch einen frei laufenden Hund gebissen und hierbei erheblich im Gesicht verletzt.


Region, Artikel vom 16.10.2021

18-Jährige bei Unfall verletzt

18-Jährige bei Unfall verletzt

Am Samstag, dem 16. Oktober, gegen 8:45 Uhr, befuhr eine 18-jährige Fahrerin die L256 aus Richtung Roßbach kommend in Fahrtrichtung Linz am Rhein. Es kam zum Unfall, bei dem die Frau verletzt wurde.


Region, Artikel vom 17.10.2021

Zwei Verkehrsunfälle - ein Beteiligter flieht

Zwei Verkehrsunfälle - ein Beteiligter flieht

Die Polizei Linz berichtet von zwei Unfällen am Samstag. In einem Fall lag offensichtlich ein medizinischer Notfall vor. In St. Katharinen wurde ein geparkter PKW beschädigt. Der Verursacher fuhr einfach weiter.


Damen des SV Rengsdorf erhalten großzügige Spende

Dieser Tage konnte sich die Mädchen- und Damenabteilung des SV Rengsdorf unter der sportlichen Leitung von Martin Möllmeier freuen. Die Blum-Stiftung überreichte einen Scheck über 4.200 Euro zur Förderung der weiblichen Jugendarbeit im Verein.




Aktuelle Artikel aus der Region


60 Jahre Verbraucherzentrale Koblenz - Beratung im Wandel der Zeit

Koblenz. Auf 60 Jahre engagierter und erfolgreicher Arbeit in Koblenz kann die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz in diesem ...

Zwei Verkehrsunfälle - ein Beteiligter flieht

Verkehrsunfallflucht
St. Katharinen. In der Nacht von Freitag auf Samstag, 16. Oktober wurde ein in der Weidenstraße geparkter ...

Energietipp: Fenstertausch - Wenn dann richtig

Region. Den besten Wärmeschutz bietet derzeit die Dreischeibenwärmeschutzverglasung. Gegenüber alter Isolierverglasung (vor ...

18-Jährige bei Unfall verletzt

Dattenberg. Kurz vor dem Krankenhaus Linz kam die Fahrzeugführerin aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ...

Hund fällt Spaziergänger an und verletzt ihn im Gesicht

Neuwied. Der Spaziergänger bückte sich gerade, als das Tier plötzlich aus einem Gebüsch sprang und den Spaziergänger unvermittelt ...

Future Meal – gut fürs Klima – gut für mich

Neuwied. Was wir essen, wo und wie wir Lebensmittel einkaufen, lagern und zubereiten und was wir davon wegwerfen – das alles ...

Weitere Artikel


Generationen-Kino in Neuwied wird fortgesetzt

Neuwied. Beigeordneter Michael Mang begrüßte dazu im Metropol-Kino 80 Besucher, die sich den Streifen nicht entgehen lassen ...

Folgen des Hangrutsches Waldbreitbach - Over werden beseitigt

Waldbreitbach. Da die Fahrbahn von den Ausbauarbeiten nicht direkt betroffen ist und die Arbeiten zum größten Teil von der ...

L 265 - Vollsperrung zwischen Berod und Lautzert

Oberdreis/Berod. Auf der Landesstraße wird auf einer Länge von circa 1.000 Meter der vorhandene Asphaltoberbau durch eine ...

Infoveranstaltung: „Diskriminierung im Kontext der Migration"

Neuwied. In der Informationsveranstaltung „Diskriminierung im Kontext der Migration“ am Freitag, 24. November, wird Rechtsanwalt ...

Landesförderpreis für den SRC Heimbach-Weis 2000

Mainz/Neuwied. Eine Jury, bestehend aus Vertretern des Landessportbundes, Sportlern, dem Ministerium des Innern und für Sport ...

Offene Kirche im Advent in Dierdorf

Dierdorf. Betrachten Sie die immer wieder neu gestalteten Krippenbildszenen. Sie können sich auch von den angestrahlten Kirchenfenstern ...

Werbung