Werbung

Nachricht vom 05.11.2017 - 10:50 Uhr    

Imkerverein Puderbach Faszinierende Bienenwelt live erlebt

Bienen und Imkerei, regionale Produkte und Herausforderungen der Bienenhaltung in der heutigen Zeit bleiben interessante Themen der Öffentlichkeit. Auch im Herbst 2017 haben sich Mitglieder des Imkervereins auf zahlreichen regionalen Veranstaltungen wie dem Kartoffelmarkt in Steimel, dem Apfel- und Weinfest in Brückrachdorf und dem Herbstfest im Seniorenzentrum in Puderbach engagiert und in vielen Gesprächen mit interessierten Erwachsenen und Kindern über das Thema Bienen und Imkerei informiert.

Puderbach. Von besonderem Interesse für die kleinen und großen Besucher war auch in diesem Jahr wieder der Schaukasten, der durch das Glasfenster einen direkten Blick auf eine Bienenwabe mit vielen Bienen und ihrer Königin zuließ. Dies ermöglichte ein intensives Beobachten. Die Königin in dem lebhaften Treiben der fleißigen Tierchen zu suchen und zu finden, machte allen großen Spaß.

Dass Bienen ein interessantes und aktuelles Thema der gegenwärtigen Zeit sind, erlebte der Vorstand des Vereins auch durch seinen Einsteigerlehrgang, den er in 2017 anbot und dort 22 Neuimker ausbilden konnte. Ein schöner Erfolg. Aufgrund dessen hat sich der Vereinsvorstand entschieden, in 2018 ebenfalls wieder einen Einsteigerlehrgang anzubieten. Unter dem Motto "Selbst Bienen halten?" findet am 17. Februar 2018 eine kostenlose Informationsveranstaltung zum Lehrgang statt.

Der kostenlose Schnuppertag soll Interessierten einen Einblick in die Bienenhaltung ermöglichen. Erfahrene Mitglieder des Imkervereins Puderbach zeigen Ihnen, wie Sie einfach und gekonnt in die eigene Imkerei einsteigen können. Es wird ein praxisnaher Einsteigerlehrgang vorgestellt, der alle wichtigen Themen des Bienenjahres behandelt. Der Lehrgang wird dann, nach Anmeldung, jeweils monatlich im Zeitraum März bis November 2018 stattfinden.

Veranstalter: Imkerverein Puderbach
Leitung: Vereinsvorstand
Termin Schnuppertag: 17. Februar 2018, 11 bis 13 Uhr
Ort: Außerschulischer Lernort, Abfallentsorgungsanlage, Deponiestraße, 56317 Linkenbach
Um vorherige Anmeldung wird gebeten. Telefon 02684-958271

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Imkerverein Puderbach Faszinierende Bienenwelt live erlebt

1 Kommentar

Ich kann den Einsteigerlehrgang nur wärmstens empfehlen! Damit wird die Grundlage für den Beginn einer verantwortungsvollen Imkerlaufbahn und vor allem dem Verständnis der Bedürfnisse und der Anforderungen der Bienenhaltung gelegt. Ggf.kann der Neuimker am Ende des Kurses ein eigenes, über das Jahr selbst betreutes Bienenvolk mit nach Hause nehmen! Ich spreche aus eigener Erfahrung und bin mittlerweile auch Mitgled im IVP. Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!
#1 von Arne Senck, am 07.11.2017 um 13:16 Uhr

Aktuelle Artikel aus der Vereine


Stammtisch VdK-Heddesdorf hatte Sturzgefahr zum Thema

Neuwied. Bereits ab dem dreißigsten Lebensjahr, teilt sie mit, verringert sich die Muskelkraft jährlich um ein bis zwei Prozent. ...

Das 1. Kürassierregiment Vettelschoß feierte in St. Katharinen

St. Katharinen. Der Sonntag stand in St. Katharinen unter dem Zeichen der Karnevalssession. Die Kürassiere aus Vettelschoß ...

VdK Horhausen-Oberlahr: Neujahrsempfang zum 70. Geburtstag

Horhausen. Zum Neujahrsempfang hatte der VdK-Ortsverband Horhausen-Oberlahr ins Kaplan-Dasbach-Haus eingeladen. Und viele ...

Blasorchester Maischeid und Stebach übergibt Spende

Dierdorf. Der Volksbund präsentierte im evangelischen Gemeindehaus eine Ausstellung zum Thema "Krieg und Menschenrechte", ...

Rut-Wiesse Nacht in Horhausen: Eine Karnevalsparty der Superlative

Horhausen. Partystimmung mit tollen Gruppen und kölschen Karnevalshits waren bis weit nach Mitternacht bei der Rut-Wiessen-Nacht ...

Willrother Karnevalisten mit frischem Wind und Frauenpower

Willroth. Entsprechend ihrem Motto „Mir blaiwen dran“, wollen die „Wernder“ im Karneval auch künftig keine „kleinen Brötchen“ ...

Weitere Artikel


Experte informierte über Vollmachten

Neuwied. Vorsitzender Robert Raab begrüßte dazu den Referenten Bernhard Lahr, Leiter des Sozialdienstes Katholischer Frauen ...

Feuerwache Neuwied-Feldkirchen wird zum Kino

Neuwied. Bei der Aktion wird Hannes von einem querschnittsgelähmten Jungen beobachtet, der die Feuerwehr alarmiert. Er rettet ...

Drei Kindertagesstätten werden gefördert

Kreis Neuwied. Die Kindertagesstätte Spatzennest in Windhagen erhält eine Förderung in Höhe von 101.675,00 Euro für die Durchführung ...

Bunter Musikreigen des Chores Steimel

Niederwambach. In der bei Konzerten immer gut gefüllten Kirche wurden bekannte Lieder unter anderem von „Max Raabe“, „Michael ...

Unterschätzer Westerwald

Bonefeld. Der Naturpark Rhein Westerwald hatte seine Mitglieder Ende Oktober zu einem Kurzforum in den Deichwiesenhof nach ...

Übung: Brand in Jugendherberge Leutesdorf

Leutesdorf. Bereits nach kurzer Zeit löst die Brandmeldeanlage der Jugendherberge aus. Das Aufheulen des Hausalarms durchdringt ...

Werbung