Werbung

Nachricht vom 31.10.2017 - 23:29 Uhr    

SV Rengsdorf: Sieben Spiele, sechs Siege

Beim SV Rengsdorf läuft es zurzeit sehr gut rund. Die Mannschaften rangieren im vorderen Drittel der Tabelle und es werden teils hohe Siege eingefahren. Nahfolgend die Übersicht des letzten Spieltages.

Fotos: Verein

Rengsdorf. Den Anfang machte dabei am Samstag, den 28. Oktober die 1. Damenmannschaft, die als noch ungeschlagener Tabellenführer dem Tabellenzweiten aus Elkenroth beim 6:0 Auswärtssieg keine Chance ließ, die Tabellenführung ausbaute und ihre Aufstiegsambitionen einmal mehr untermauerte. Die Treffer für den SV erzielten Chiara Eckloff (3), Jule Nahler (2) und Hannah Puderbach.

Ebefalls am Samstag besiegte die A- Jugend der JSG den VFL Hamm mit 3:0 und übernahm die Tabellenführung in der Bezirksliga. Die Tore erzielten Torjäger Nils Wambach (2) und Mansour Rahimi

Einen ganz wichtigen Auswärtssieg feierte auch die 2. Herrenmannschaft in Horressen. Nachdem die Mannschaft von Trainer Tuncay Onay letzte Woche gegen Selters noch knapp das Nachsehen hatte, feierte der SV II in einem wilden Spiel einen 3:2 Sieg und liegt in Lauerstellung zur Tabellenspitze auf dem 5. Tabellenplatz.Die Treffer für den SV erzielten Abi Traoré, Marcel Alsdorf und Marcel Utikal.

Einen echten „Big Point“ konnte die 1. Herrenmannschaft sammeln. Während sich die Konkurrenz an der Tabellenspitze gegenseitig die Punkte klaute, fuhr die Mannschaft von SV-Trainer Michael Sauer beim FV Rheinbrohl einen 1:0 Auswärtssieg ein, der den SV I auf den 2. Tabellenplatz katapultiert hat. Den goldenen Treffer für den SV erzielte Robin Halfmann in der 85. Spielminute!

B-Juniorinnen siegen im Spitzenspiel gegen den JFV Garneb mit 3:0. Die Mädchen vom SV Rengsdorf bleiben zu Hause weiter eine Macht, nach dem Sieg gegen den 1.FC Saarbrücken vor zwei Wochen gelingt es den nächsten Favoriten ohne Punkte nach Hause zu schicken. Die Spielgemeinschaft aus der Vorderpfalz war der erwartet unangenehme Gegner und bei stürmischen Bedingungen kam so gar kein Spielfluss zu Stande, wenn überhaupt waren es die Gäste, die die etwas besseren Gelegenheiten hatten, ohne aber wirklich richtige Torgefahr zu entwickeln. Die Mannschaften machten im Mittelfeld die Räume so eng, dass die Partie beinahe nur aus Zweikämpfen bestand. Zum richtigen Zeitpunkt in der 31.Minute gelang dann den Rengsdorfern der befreiende Führungstreffer nach einem Doppelpass in Halblinker Position spielte sich Selina Eitelberger frei und zog aus 20 Meter, ab der Ball landete unhaltbar links unten im Eck.

Nach der Führung bekamen die SV Mädels das Geschehen besser in den Griff, ohne jedoch die nötige Ruhe in die Aktionen zu bekommen. Nach der Pause wurden die Gäste immer präsenter in den Zweikämpfen und es entwickelte sich ein wahres Fehlpassfestival auf beiden Seiten. Es waren aber die Gäste, die dann mehrfach aus guten Positionen zum Schuss kamen, aber stets war die Rengsdorfer Torfrau Natalie Britz zu Stelle, die mit zunehmender Spieldauer der sichere Rückhalt der Mannschaft war .

Den Gästen begann die Zeit weg zu rennen und taktische Umstellungen schafften gegen Ende mehr Räume für die Rengsdorfer Offensive und dann war es einmal mehr Gülsin Yüksel, die einen feinen Pass von Nele Neumann zum entscheidenden 2:0 im Gästetor unterbringen konnte. In der Nachspielzeit gelang dann Jolin Roos noch der Treffer zum 3:0 mit einem wirklich schönen Flachschuss. Ein glücklicher aber nicht unverdienter Sieg der sicherlich um ein bis zwei Tore zu hoch ausgefallen ist, gegen einen wirklich starken Gegner. So hat der SV seine Position gefestigt.

Die einzige Niederlage setzte es für die B2 Juniorinnen, die der SG Weitefeld mit 2:5 unterlagen dabei aber eine sehr ansprechende Leistung zeigte.

Im letzten Spiel des Wochenendes zeigte die 2. Damenmannschaft des SV einen erneut überzeugenden Auftritt und fuhr durch ein 8:1 in Gutenacker den nächsten Kantersieg ein. Nach jetzt sieben Spielen, zieht der SV mit 21 Punkten und einem Torverhältnis von 54:4 an der Tabellenspitze einsam seine Kreise und schielt schon jetzt Richtung Aufstieg. Die Tore erzielten Annika Albrecht drei Mal, Lena Wölbert zwei Mal, Hannah Franke zwei Mal und Merle Schäfer.

Hier die Tabellenplatzierungen im Überblick:
1. Mannschaft - 2. in der B-Klasse
2. Mannschaft - 5. in der C-Klasse
1. Damenmannschaft - 1. in der Bezirksliga
2. Damenmannschaft - 1. in der Kreisklasse
B-Juniorinnen - 2. in der Regionalliga



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: SV Rengsdorf: Sieben Spiele, sechs Siege

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Traumhafter Saisonstart der Neuwieder Deichstadtvolleys beim SV Lohhof

Neuwied. Ein zufriedener Neuwieder Coach, der nach Spielende „mit seinen Mädels“ erst einmal tanzte, feierte und ein Mannschaftsfoto ...

Bären beißen sich zurück ins Spiel

Neuwied. Ein Endergebnis, das ein Achtungserfolg bedeutet. „Wenn man die erste Viertelstunde ausklammert, in der wir nicht ...

Erster JSG Tag war ein toller Erfolg

Puderbach. Während die Trainer und Mannschaftsverantwortlichen sich im Vorfeld im Zuge des Zusammenschlusses schon kennen ...

Leichtathletik vom Feinsten in Dierdorf

Dierdorf. Mehr als 140 Jugendliche sowie 90 Kinder folgen der TuS-Einladung für diese Offenen Bezirksmeisterschaften. Aus ...

Professionell und zielstrebig: Bären stellt sich für die Zukunft auf

Neuwied. Die Gastgeber um Burkhard Weller, Inhaber des „La Mer", seit langen Jahren glühender EHC-Anhänger und -Förderer ...

Sommertraining: EHC-Nachwuchs schwitzt in Melsbach

Melsbach/Neuwied. Dort konnte der EHC-Vorsitzende Uli Günster kürzlich Holger Klein, Ortsbürgermeister von Melsbach und somit ...

Weitere Artikel


Fahruntüchtige Autofahrer bei Kontrollen aus dem Verkehr gezogen

Region. Gegen 14:35 Uhr wurde auf dem Rastplatz Pfaffenbach, BAB 3, Fahrtrichtung Frankfurt, ein 23-jähriger PKW-Fahrer aus ...

E.ON wegen unzulässiger Telefonwerbung verurteilt

Bad Honnef. Was war geschehen? E.ON hatte einen Vertriebsmitarbeiter bei der BHAG anrufen lassen. Offenbar hatte E.ON nicht ...

Energiewende durch effiziente Nutzung von Energie in Haushalten

Neuwied. Während andere Versorger von den Kunden einen Aufschlag für Ökostrom verlangen, haben die SWN längst komplett umgestellt ...

Künstlerin Beate Heinen mit „MIND AWARD“ 2017 geehrt

Hausen an der Wied. Beate Heinen schafft seit Jahrzehnten über ihre Kunstwerke und insbesondere über persönliche Präsenz ...

Lesetipp: Das Siegener „gemauerte Haus“ und Burgen des Westerwalds

Region. Tatsächlich spekulieren Burgenforscher und Historiker seit mehreren Jahrzehnten über seine mutmaßliche Funktion. ...

SPD: Mang soll Bürgermeister in Neuwied werden

Neuwied. Die Fraktionsmitglieder hatten die Möglichkeit ihre Fragen zur Neuwieder Situation im Kontext mit der Situation ...

Werbung