Werbung

Nachricht vom 31.10.2017    

SPD: Mang soll Bürgermeister in Neuwied werden

Zu einer Klausurtagung traf sich die SPD-Stadtratsfraktion Neuwied in der Tagungsvilla Weißer Berg. Als besonderen Gast und Hauptreferenten konnte Fraktionsvorsitzender Sven Lefkowitz den Geschäftsführer des Städtetages Rheinland-Pfalz, Fabian Kirsch, begrüßen. Kirsch führte die Sozialdemokraten kurzweilig und mit viel Sachkenntnis durch die Themen kommunale Finanzen und demografischer Wandel.

Zum Gruppenfoto stellte sich die SPD-Stadtratsfraktion gemeinsam mit Beigeordnetem Michael Mang, dem SPD-Stadtverbandssprecher Christof Henn und Fabian Kirsch (2. von rechts), dem Geschäftsführer des Städtetages Rheinland-Pfalz, auf.

Neuwied. Die Fraktionsmitglieder hatten die Möglichkeit ihre Fragen zur Neuwieder Situation im Kontext mit der Situation der Kommunen in Rheinland-Pfalz und auch darüber hinaus zu diskutieren.

Im zweiten Teil der Klausur ging es um die Situation nach der Oberbürgermeisterwahl vom 15. Oktoberund die kommenden Schritte, die sich aus der Wahlentscheidung ergeben. So ist für die SPD-Fraktion klar, dass man sich trotz einer Wahlniederlage nicht in irgendeinen "Schmollwinkel" zurückziehen werde, sondern weiter aktiv an der Gestaltung Neuwieds arbeiten werde. Hier begrüßt die Stadtratsfraktion auch ausdrücklich den in der Partei begonnenen Diskussions- und Erneuerungsprozess.

Für positive Veränderungen in der Verwaltung und eine bürgernahe und vor allem lösungsorientierte Politik werde man sich auch zukünftig als SPD einsetzen und in diesen Fragen auch den neuen Oberbürgermeister unterstützen, erklären die Sozialdemokraten. Dabei werden wir allerdings auch keine kritischen Themen ausklammern, so erklärt die Stadtratsfraktion. Insbesondere die Weiterentwicklung der Stadt im Hinblick auf Wohnen, Arbeitsplatzangebot und auch im gesellschaftlichen und sozialen Bereich steht für die SPD dabei im Vordergrund. "Hier werden wir unser Profil stärker herausarbeiten und mit den Bürgerinnen und Bürgern diskutieren", erklärte Fraktionsvorsitzender Sven Lefkowitz wörtlich.

Durch die Neuwahl des Oberbürgermeisters wird in den kommenden Tagen die Position des Bürgermeisters der Stadt Neuwied frei. Hier schlagen die SPD-Stadtratsmitglieder einstimmig den bisherigen Beigeordneten Michael Mang vor. "Mang hat durch kompetente Sacharbeit in seinem Aufgabengebiet überzeugt und genießt eine hohe Anerkennung bei Bürgern, Vereinen, Verbänden und im Stadtrat", erklärt die Neuwieder SPD-Ratsfraktion in ihrer Presseerklärung und hofft daher auf eine breite Unterstützung aus den Reihen des Rates für Mangs Wahl zum Bürgermeister.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: SPD: Mang soll Bürgermeister in Neuwied werden

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 17.01.2020

Bewaffneter Raubüberfall Innenstadt Neuwied

Bewaffneter Raubüberfall Innenstadt Neuwied

In der Nacht zum Freitag, 17. Januar, gegen 0.30 Uhr, kam es in Neuwied im Bereich der Friedrichstraße/ Kirchstraße zu einem Raubüberfall. Der Geschädigte befand sich auf dem Weg zu seinem Klein-LKW in der Friedrichstraße. Er bemerkte zwei Männer welche ihn, in der zu dieser Zeit menschenleeren Straße, verfolgten.


Das 14. Currywurst-Festival Neuwied steht vor der Tür

VIDEO | Da können sich Berlin und das Ruhrgebiet über das „Urheberrecht“ in punkto Currywurst streiten wie sie wollen, Fakt ist: Ab dem 31. Januar ist Neuwied für drei Tage wieder die Currywurst-Hauptstadt Deutschlands. Sehr zur Freude der Fans des unübertrefflichen Schnellimbisses.


Politik, Artikel vom 17.01.2020

Kreisstraße in Großmaischeid fertiggestellt

Kreisstraße in Großmaischeid fertiggestellt

Mit der Fertigstellung des zweiten Bauabschnittes an der K 117 innerhalb der Ortsgemeinde Großmaischeid konnte ein wichtiger Lückenschluss in der Sanierung unseres Kreisstraßennetzes umgesetzt werden.


Sparkasse Neuwied ehrt die Sieger beim Planspiel Börse

Die Sparkasse Neuwied prämierte die erfolgreichsten regionalen Planbörsenspieler in der Hauptgeschäftsstelle Neuwied. In der Gesamtwertung dominierte das Martin-Butzer-Gymnasium aus Dierdorf. Drei Teams dieser Schule belegten die Plätze eins bis drei.


Ortsbeirat und Ortsvorsteher Giershofen haben Arbeiten am Ölsbach veranlasst

Der Ölsbach wurde in der Ortslage Giershofen links und rechts von Büschen, die direkt am Wasser standen, inclusive deren Wurzeln befreit und so ist nun an den Ufern teils blanke Erde zu sehen. Aus dem Bachbett wurde Steine, Schlamm und Totholz gebaggert. Der NR-Kurier hat bei der Verbandsgemeinde deswegen nachgefragt und eine Antwort erhalten.




Aktuelle Artikel aus der Region


Berufsschüler muss Schule wegen nicht entschuldigter Fehlzeiten verlassen

Koblenz. Der 1999 geborene Kläger besuchte seit dem Schuljahr 2018/2019 eine Berufsbildende Schule der höheren Berufsfachschule ...

Bewaffneter Raubüberfall Innenstadt Neuwied

Neuwied. An seinem Fahrzeug wurde der Geschädigte zunächst von einem der Männer mit einem Messer bedroht und als er versuchte ...

Das 14. Currywurst-Festival Neuwied steht vor der Tür

Neuwied. Über 40 „Büdchen“ versorgen Ende Januar/Anfang Februar auf dem Neuwieder Luisenplatz wieder Gäste und Einheimische ...

Ortsbeirat und Ortsvorsteher Giershofen haben Arbeiten am Ölsbach veranlasst

Giershofen. Wir berichteten am 15. Dezember 2019 über durchgeführte Arbeiten am Ölsbach in Giershofen. Die Verbandsgemeindeverwaltung, ...

Lesen und Schreiben öffnet Welten

Neuwied. Der Arbeitskreis Grundbildung in Stadt und Kreis Neuwied startet ab März 2020 die Kampagne „Lesen und Schreiben ...

Veranstaltungen im Berufsinformationszentrum Neuwied

Neuwied. Die Reihe startet am 5. März um 13.30 Uhr mit einer offenen Beratungs-Sprechstunde über „Berufe in Uniform.“ Jugendliche, ...

Weitere Artikel


Lesetipp: Das Siegener „gemauerte Haus“ und Burgen des Westerwalds

Region. Tatsächlich spekulieren Burgenforscher und Historiker seit mehreren Jahrzehnten über seine mutmaßliche Funktion. ...

Künstlerin Beate Heinen mit „MIND AWARD“ 2017 geehrt

Hausen an der Wied. Beate Heinen schafft seit Jahrzehnten über ihre Kunstwerke und insbesondere über persönliche Präsenz ...

SV Rengsdorf: Sieben Spiele, sechs Siege

Rengsdorf. Den Anfang machte dabei am Samstag, den 28. Oktober die 1. Damenmannschaft, die als noch ungeschlagener Tabellenführer ...

Feuerwehr Puderbach erhält Akku-Kettensäge

Puderbach. Im Rahmen seiner Arbeit kam Heisig auch in Kontakt mit der Feuerwehr Puderbach. Die Akku-Motorsäge ist für leichtere ...

Worauf bei der Wahl eines Pflegeheims zu achten ist

Neuwied. Rund eine Million Menschen benötigen jedes Jahr einen Platz in einem Pflegeheim. Doch seit Anfang 2016 fehlen bei ...

Spiegelzelt 2018 zum „10. Mal“ – mit großem Jubiläumsprogramm

Altenkirchen. In der Zeit vom 26. August bis 12. September 2018 öffnet sich nun schon zum „10. Mal“ der Vorhang im Crystalpalace ...

Werbung