Werbung

Nachricht vom 31.10.2017 - 07:48 Uhr    

SPD: Mang soll Bürgermeister in Neuwied werden

Zu einer Klausurtagung traf sich die SPD-Stadtratsfraktion Neuwied in der Tagungsvilla Weißer Berg. Als besonderen Gast und Hauptreferenten konnte Fraktionsvorsitzender Sven Lefkowitz den Geschäftsführer des Städtetages Rheinland-Pfalz, Fabian Kirsch, begrüßen. Kirsch führte die Sozialdemokraten kurzweilig und mit viel Sachkenntnis durch die Themen kommunale Finanzen und demografischer Wandel.

Zum Gruppenfoto stellte sich die SPD-Stadtratsfraktion gemeinsam mit Beigeordnetem Michael Mang, dem SPD-Stadtverbandssprecher Christof Henn und Fabian Kirsch (2. von rechts), dem Geschäftsführer des Städtetages Rheinland-Pfalz, auf.

Neuwied. Die Fraktionsmitglieder hatten die Möglichkeit ihre Fragen zur Neuwieder Situation im Kontext mit der Situation der Kommunen in Rheinland-Pfalz und auch darüber hinaus zu diskutieren.

Im zweiten Teil der Klausur ging es um die Situation nach der Oberbürgermeisterwahl vom 15. Oktoberund die kommenden Schritte, die sich aus der Wahlentscheidung ergeben. So ist für die SPD-Fraktion klar, dass man sich trotz einer Wahlniederlage nicht in irgendeinen "Schmollwinkel" zurückziehen werde, sondern weiter aktiv an der Gestaltung Neuwieds arbeiten werde. Hier begrüßt die Stadtratsfraktion auch ausdrücklich den in der Partei begonnenen Diskussions- und Erneuerungsprozess.

Für positive Veränderungen in der Verwaltung und eine bürgernahe und vor allem lösungsorientierte Politik werde man sich auch zukünftig als SPD einsetzen und in diesen Fragen auch den neuen Oberbürgermeister unterstützen, erklären die Sozialdemokraten. Dabei werden wir allerdings auch keine kritischen Themen ausklammern, so erklärt die Stadtratsfraktion. Insbesondere die Weiterentwicklung der Stadt im Hinblick auf Wohnen, Arbeitsplatzangebot und auch im gesellschaftlichen und sozialen Bereich steht für die SPD dabei im Vordergrund. "Hier werden wir unser Profil stärker herausarbeiten und mit den Bürgerinnen und Bürgern diskutieren", erklärte Fraktionsvorsitzender Sven Lefkowitz wörtlich.

Durch die Neuwahl des Oberbürgermeisters wird in den kommenden Tagen die Position des Bürgermeisters der Stadt Neuwied frei. Hier schlagen die SPD-Stadtratsmitglieder einstimmig den bisherigen Beigeordneten Michael Mang vor. "Mang hat durch kompetente Sacharbeit in seinem Aufgabengebiet überzeugt und genießt eine hohe Anerkennung bei Bürgern, Vereinen, Verbänden und im Stadtrat", erklärt die Neuwieder SPD-Ratsfraktion in ihrer Presseerklärung und hofft daher auf eine breite Unterstützung aus den Reihen des Rates für Mangs Wahl zum Bürgermeister.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: SPD: Mang soll Bürgermeister in Neuwied werden

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Amnesty International Neuwied zeigte Solidarität mit Nasrin Sotoudeh

Neuwied. Durch das Zeigen einer Verschleierung sowie einer Entschleierung, dargestellt durch das Schwenken der Tücher über ...

Glückliches Ende einer Personensuche in Dernbach

Dernbach. Die informierte Polizei setzte auch einen Hubschrauber mit Wärmebildkamera ein. Als der Mann gegen Mitternacht ...

Feuerwehr Kurtscheid feierte ihren 85. Geburtstag

Kurtscheid. Wehrführer Michael Wilbert konnte bei der Begrüßung auf eine mehr als gut gefüllte Halle blicken. Das Geburtstagsständchen ...

Verkehrsunfall mit Personenschaden und Flucht auf der A 3

Großholbach. Nach ersten Ermittlungen kollidierten aus vorerst ungeklärter Ursache zwei Personenkraftwagen der Marke BMW ...

„Unternehmerwanderung“ führte nach Burglahr

Horhausen. Dann ging es bei bewölktem Himmel aber trocken los über Huf, Niedersteinebach, Obersteinebach, Heiderhof, Oberlahr ...

Schlägerei wegen Fahrradfahrer auf Gehweg

Neuwied. Es kam zu einem Wortgefecht, in dessen Verlauf der Radfahrer den 56-Jährigen und dessen hinzukommenden 30-jährigen ...

Weitere Artikel


Lesetipp: Das Siegener „gemauerte Haus“ und Burgen des Westerwalds

Region. Tatsächlich spekulieren Burgenforscher und Historiker seit mehreren Jahrzehnten über seine mutmaßliche Funktion. ...

Künstlerin Beate Heinen mit „MIND AWARD“ 2017 geehrt

Hausen an der Wied. Beate Heinen schafft seit Jahrzehnten über ihre Kunstwerke und insbesondere über persönliche Präsenz ...

SV Rengsdorf: Sieben Spiele, sechs Siege

Rengsdorf. Den Anfang machte dabei am Samstag, den 28. Oktober die 1. Damenmannschaft, die als noch ungeschlagener Tabellenführer ...

Feuerwehr Puderbach erhält Akku-Kettensäge

Puderbach. Im Rahmen seiner Arbeit kam Heisig auch in Kontakt mit der Feuerwehr Puderbach. Die Akku-Motorsäge ist für leichtere ...

Worauf bei der Wahl eines Pflegeheims zu achten ist

Neuwied. Rund eine Million Menschen benötigen jedes Jahr einen Platz in einem Pflegeheim. Doch seit Anfang 2016 fehlen bei ...

Spiegelzelt 2018 zum „10. Mal“ – mit großem Jubiläumsprogramm

Altenkirchen. In der Zeit vom 26. August bis 12. September 2018 öffnet sich nun schon zum „10. Mal“ der Vorhang im Crystalpalace ...

Werbung