Werbung

Nachricht vom 11.07.2022    

So schreiben Sie eine gute Pressemitteilung

IN EIGENER SACHE | Ob Unternehmen, Verein, Handwerker, Selbständiger oder Politiker - sie alle haben interessante Geschichten aus der Region zu erzählen. Mit diesem Leitfaden schreiben Sie eine gute Pressemitteilung an die Kuriere.

Symbolfoto

Wir haben für Sie die Punkte zusammengestellt, die uns für eine gute Pressemitteilung wichtig sind. Oftmals erhalten wir Presseinformationen, die leider unvollständig sind und zum Beispiel kein Datum, keinen Ort oder keine vollständigen Personennamen beinhalten. Auch gibt es teilweise keine Bilder oder nur Bilder in schlechter Auflösung oder solche ohne eine Beschreibung der abgebildeten Personen. Das macht unsere Arbeit leider manchmal recht schwierig. Teilweise verzichten wir dann sogar vollständig auf die Veröffentlichung.

Gute Pressearbeit kann Ihnen aber helfen, Ihren Bekanntheitsgrad zu steigern, Ihr Image zu verbessern, Vertrauen und Glaubwürdigkeit zu schaffen und auch neue Zielgruppen anzusprechen. Wir und unsere Leser haben Interesse an allem, was in unserer Region passiert. Also schreiben Sie uns gerne eine Pressemitteilung. Mit den folgenden Regeln ist dies auch recht einfach.

Leitfaden für eine gute Pressemitteilung

E-Mail Betreffzeile
In der Betreffzeile sollten Sie am besten Ort, Art und Datum der Veranstaltung nennen. Beispiel: Neuwied - Ausstellungseröffnung - 1. Oktober

Dateiformate
Pressemitteilung: Hängen Sie die Pressemitteilung im Word-Format (nicht als PDF) an die E-Mail an, damit die Redaktion sie leichter bearbeiten kann. Beispiel: doc/ docx/ odt
Fotos: Verwenden Sie ausschließlich Fotos im JPG-Format und hängen Sie dieses/diese ebenfalls an die E-Mail an. Die Breite sollte mindestens 1200 Pixel betragen und die Fotos sollten möglichst im Querformat sein. Denken Sie an die Nennung der Bildquelle und daran, dass die abgebildeten Personen einer Veröffentlichung zugestimmt haben müssen.

Aufbau der Pressemitteilung
Jede Pressemitteilung benötigt zuerst eine Überschrift. Diese sollte nicht länger als 80 Zeichen (mit Leerzeichen) sein. Dann sollten Sie eine Einleitung verfassen, die eine Zusammenfassung des Textes, aber auch Interesse beim Leser wecken und optimalerweise Spannung aufbauen soll. Die Einleitung sollte um die 300 Zeichen (mit Leerzeichen) lang sein. Das entspricht etwa zwei bis vier Sätzen. Anschließend beginnt die eigentliche Pressemitteilung mit der Ortsmarke, der ein Punkt folgt. Die sechs W-Fragen: ‚Wer hat was, wo, wann, wie und warum getan?‘ sollten in den ersten Sätzen der Pressemeldung beantwortet sein. Dabei sollte die Kernaussage mit dem Wichtigsten am Anfang stehen.

Sprachliche Gestaltung
Schreiben Sie die Pressemeldungen nicht in der Wir-Form und vermeiden Sie direkte Anreden. Nennen Sie mindestens einmal den Vor- und Nachnamen einer Person. Im weiteren Verlauf des Textes können Sie dann nur noch den Nachnamen benutzen. Anreden, wie ‚Herr‘ und ‚Frau‘, ‚Wir‘ oder ‚Uns‘ verwenden Sie dagegen bitte nicht, es sei denn in der wörtlichen Rede bzw. in einem Zitat. Des Weiteren sollten Sie wenigstens einmal die Funktionsbezeichnungen der Personen hinzuschreiben. Beispiel: Die Künstlerin Anette Schmidt… / Günther Schneider, Bürgermeister der Verbandsgemeinde …



Vermeiden Sie zu lange Abschnitte mit Zitaten oder wörtlicher Rede.

Zahlen bis zur 12 werden ausgeschrieben: "zwölf".

Bei Daten werden die Monate ausgeschrieben. Eine Null vor einem einstelligen Tagesdatum ist nicht nötig. Das Jahr sollten Sie ebenfalls weglassen, wenn sich das Datum im aktuellen Jahr befindet.

Schreiben Sie niemals nur Wochentage in die Pressemeldung. Zu jedem Wochentag gehört ein Datum, da die Artikel länger als eine Woche für den Leser zu sehen sind. Verwenden Sie darüber hinaus keine Adverbien, wie ‚heute‘, ‚morgen‘ und ‚gestern‘.

Bei Uhrzeiten gilt, dass Sie bei vollen Stunden keine Nullen voranstellen und auch nicht dahinter schreiben sollten. Ansonsten trennen Sie Stunden und Minuten durch einen Punkt. Beispiel: 8 Uhr/ 15.30 Uhr

Verwenden Sie keine Sonderzeichen, wie das Prozent- oder das Eurozeichen, sondern schreiben Sie die Wörter aus.

Wenn es eine Abkürzung für einen Begriff gibt, sollten Sie zuerst die vollständige Bezeichnung des Begriffs verwenden und dahinter die Abkürzung in Klammern setzen. Beispiel: ‚Der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden, dass …‘ Anschließend können Sie im weiteren Text die Abkürzung verwenden: ‚Der BGH vertritt die Auffassung …‘.

Wenn Sie ein Foto an die E-Mail hängen, sollten Sie am Ende der Pressemeldung Vor- und Nachnamen der Personen, die auf dem Bild zu sehen sind, aufzählen. Schreiben Sie auch die Richtung auf, von der Sie die Personen aufzählen (üblich ist von links), sowie wer das Foto gemacht hat. Beispiel: v.l. Oliver Mayer, Karin Müller und Manuel Schmidt (Foto: Sarah Hermann)

Ansprechpartner
Nennen Sie am Ende der Pressemeldung Namen, E-Mail-Adresse und Telefonnummer eines Ansprechpartners, der Rückfragen der Redaktion beantworten kann.

Empfehlungen
Verzichten Sie auf Gendern, wir arbeiten der Lesbarkeit zuliebe mit dem generischen
Maskulinum.
Versuchen Sie, unter 4.500 Zeichen zu bleiben. Wenn es viel zu sagen gibt, teilen Sie es bei verschiedenen Themen auf mehrere Meldungen auf.

Kontakt-E-Mail-Adressen unserer Redaktionen:
AK-Kurier (Kreis Altenkirchen): redaktion@ak-kurier.de
NR-Kurier (Kreis Neuwied): redaktion@nr-kurier.de
WW-Kurier (Westerwaldkreis): redaktion@ww-kurier.de


Mehr dazu:   In eigener Sache  


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Herbstferien: Fünftägige Jugendbildungsreise in die Toskana

Altenkirchen. In den Herbstferien Spaß haben, Freunde treffen und dabei etwas lernen: Genau diese Kombination bietet die ...

Halbseitige Sperrung der Eisenbahnunterführung Bad Hönningen Süd

Bad Hönningen. Im Zuge einer zwingend notwendigen Baumaßnahme durch die Deutsche Bundesbahn AG wird die Fahrbahn unter der ...

Corona im Kreis Neuwied: Derzeit 2348 aktuelle Fälle

Kreis Neuwied. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt leicht auf 231,5 (Vortag: 225,5). Damit liegt sie unter dem Landesschnitt ...

Moderne Glaskunst in historischem Gotteshaus: Führungen in Feldkirche

Neuwied. Die Bombardierungen des Zweiten Weltkriegs zerstörten die damaligen Glasfenster des Gotteshauses, deren Ursprünge ...

"Buch und Billig" kommt wieder nach Niederbieber

Neuwied-Niederbieber. In gewohnter Weise kann in der reichhaltigen Bücherauswahl gestöbert oder in der Kaffeeecke geklönt ...

Saftige Bußgelder drohen: Kreis warnt vor Wasserentnahmen aus Flüssen und Bächen

Kreis Neuwied. Mahlert bittet außerdem darum, unerlaubte Entnahmen der Kreisverwaltung zu melden. Aufgrund solcher Hinweise ...

Weitere Artikel


Einbürgerungsfeier garantierte strahlende Gesichter

Neuwied. Stolz über das Erreichte, aber auch Erleichterung über das Ende eines Antrags, der sich manchmal nur über wenige ...

Webszene Westerwald traf sich zum Austausch in Hachenburg

Hachenburg. Online-Experten, Unternehmer und Web-Interessierte trafen sich im Gasthaus „Zum Stern“ in Hachenburg zum gegenseitigen ...

Düsteres Ende einer kalten Nacht in Dierdorf

Dierdorf. Karl-August Heib kündigte am Freitag, den 27. Oktober im gänzlich gefüllten Festraum für den Kulturkreis und die ...

Info-Nachmittag für Seniorinnen und Senioren in Horhausen

Horhausen. Der Nachmittag der Seniorenakademie der Pfarrei Horhausen am Mittwoch, 8. November (ab 15 Uhr) im Kaplan-Dasbach-Haus ...

Info-Veranstaltungen der Polizei zum Einbruchschutz

Region. Aus diesem Grund veranstaltet die Polizeiinspektion Straßenhaus in den kommenden Wochen insgesamt sechs Informationsveranstaltungen ...

Weltweit einmalig: Hopfen aus dem Weltraum

Hachenburg. Was sich zunächst wie ein großer, galaktischer Marketing-Gag anhört, ist voller Ernst und tatsächlich so von ...

Werbung