Werbung

Nachricht vom 17.10.2017    

Benefiz - Flohmarkt in Straßenhaus

Am 28. Oktober findet auf dem Gelände des REWE - Markt in Straßenhaus ein Flohmarkt zu Gunsten von Sabine, Markus und Jonathan Wittlich statt. Eine Familie aus Oberraden, die Hilfe braucht. Markus leidet seit einigen Jahren an einer progressiven Form der Multiplen Sklerose. Seine Frau Sabine pflegt und umsorgt ihn, geht arbeiten und kümmert sich um den gemeinsamen Sohn Jonathan.

Foto: pr

Oberraden/Straßenhaus. An Pfingsten dann der Schock - Sabine hat Brustkrebs. Alles ist nun anders: OP, Chemotherapie, Arbeitsunfähigkeit. Die Pflege, das Anheben und Lagern ihres Mannes Markus ist Sabine kaum noch möglich. Die Chemo raubt ihre Kraft und schwächt ihren Körper, sie leidet an Übelkeit, Magen- und Darmstörungen und Herzbeschwerden. Die Chemo setzt ihr richtig zu, doch Sabine kämpft, sie kämpft für sich, für ihren Mann Markus und ihren Sohn Jonathan.

Familie und Freunde unterstützen und helfen, doch es ist noch viel mehr nötig. Pflege und Krankheit bringen die Familie nicht nur gesundheitlich an ihre Grenzen, auch finanziell. Sabine, Markus und Jonathan brauchen kein Mitleid, sie brauchen Hilfe, nachhaltige Hilfe.

Der Flohmarkt am 28. Oktober geht zu Gunsten der Familie Wittlich. Weitere Spendenmöglichkeit über Helft uns Leben, Sparkasse Koblenz, BIC (MALADE51KOB), IBAN: DE 72 5705 0120 0000 0013 13.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Benefiz - Flohmarkt in Straßenhaus

3 Kommentare

Ich hätte Sachen zu verkaufen,kann aber Samstag nicht😥Könnte ich es der Familie bringen
#3 von Schilling manuela, am 18.10.2017 um 09:08 Uhr
Hoffe dieser Familie kann man helfen.


#2 von Pfefferkorn, am 17.10.2017 um 22:13 Uhr
Ich werde spenden und zu diesem Flohmarkt gehen,denn vor 4 Monaten bekam mein Mann auch die Dignasone Lungenkrebs der gestreut hat.
Ich kann mir nichts schlimmeres vorstellen,als wenn man in dieser Situationauch noch finnanzielle Probleme hat.Ich hoffe es werden viele Leute spenden.
Alles Gute für diese Famielie
Christel Rübenach
#1 von Christel Rübenach, am 17.10.2017 um 22:13 Uhr

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Körperverletzungen bei Karnevalsveranstaltung in Fernthal

Im Rahmen einer Karnevalsveranstaltung in Fernthal kam es am Abend des 22. Februar zu diversen Körperverletzungen. Die Polizei Straßenhaus musste mehrfach einschreiten. Zu einem Fall werden noch Zeugen gesucht.


Bei Auffahrt sofort auf linke Spur gezogen, Unfall verursacht und geflohen

Am 22. Februar, um 17:20 Uhr, kam es auf der B 42 in Fahrtrichtung Neuwied in Höhe der Abfahrt Bendorf/Nord zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten 23-jährigen PKW-Fahrerin. Der verursachende Fahrer ist flüchtig und wird von der Polizei Bendorf gesucht.


Polizei Neuwied: Verkehrsunfall mit zwei Mal Totalschaden und mehr

Die Polizei Neuwied berichtet in einer Pressemitteilung von ihrer Arbeit vom 21. bis 23. Februar. Es gab einen Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden, falsche Mitarbeiter und Polizeibeamte und noch einiges mehr.


26 Teilnehmer bei Erstausbildung der Feuerwehren Puderbach und Dierdorf

Die Freiwillige Feuerwehr der Verbandsgemeinde Puderbach hatte die Ausbildung „Grundtätigkeiten Lösch- und Hilfeleistungseinsatz“ für die neu eingetretenen Feuerwehrfrauen- und männer angeboten. Insgesamt 26 Teilnehmer konnte der Puderbacher Wehrleiter Dirk Kuhl zu der viertägigen Ausbildung aus den Wehren der Verbandsgemeinden Dierdorf und Puderbach begrüßen. Der Lehrgang fand an zwei Wochenenden, jeweils Freitagabend und am Samstag in Puderbach statt.


Mahnwache gegen Rassismus und zum Gedenken der Opfer von Hanau

Die Neuwieder Gruppe der Menschenrechtsorganisation entschied spontan nach den Ereignissen von Hanau auch in Neuwied zu einer Mahnwache gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit aufzurufen. Amnesty International unterstützt die Arbeit gegen Rassismus und fordert mit der Kampagne „Nimm Rassismus persönlich!“ zu einem stärkeren Einsatz gegen Rassismus auf, denn rassistische Äußerungen, verbale und körperliche Angriffe auf Menschen mit Migrationshintergrund stellen eine Menschenrechtsverletzung da.




Aktuelle Artikel aus der Region


Polizei Neuwied: Verkehrsunfall mit zwei Mal Totalschaden und mehr

Falsche Telekom-Mitarbeiter
Neuwied. Durch die Telekom wurde der Polizei Neuwied ein Fall von Kabeldiebstahl gemeldet. ...

Mahnwache gegen Rassismus und zum Gedenken der Opfer von Hanau

Neuwied. Inge Rockenfeller sprach die Eröffnungsworte: „Wir gedenken heute der Opfer des Anschlages aus Fremdenhass in Hanau. ...

Fenstertausch – Glas oder Rahmen?

Region. Den besten Wärmeschutz bietet derzeit die Dreischeiben-Wärmeschutzverglasung. Gegenüber alter Isolierverglasung (vor ...

Körperverletzungen bei Karnevalsveranstaltung in Fernthal

Fernthal. In einem Fall wurde einem 18-Jährigen durch einen 35-Jährigen mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Bei dem Beschuldigten ...

Bei Auffahrt sofort auf linke Spur gezogen, Unfall verursacht und geflohen

Bendorf. Ein bislang unbekannter und flüchtiger PKW-Fahrer kam von der Autobahn A 48 und fuhr auf die B 42 in Richtung Neuwied ...

26 Teilnehmer bei Erstausbildung der Feuerwehren Puderbach und Dierdorf

Puderbach. Los ging es erst einmal mit den Unfallverhütungsvorschriften, denn die eigene Sicherheit der Kameraden ist oberstes ...

Weitere Artikel


Theatergruppe Niederraden - Die Reise geht weiter

Oberraden. In Dumpfbackingen lebt die Fußballbegeisterte Familie Gruber, deren Herz nicht nur für den FC Bayern, sondern ...

Neubesetzungen im Bezirksdienst bei Neuwieder Polizei

Neuwied. Hauptkommissar Volker Runkel, bislang zuständig für den Bezirk City, übernimmt den Bezirk südöstliche Vorstadt. ...

FDP Neuwied hat neuen Vorsitzenden: Dr. Kai Rinklake

Neuwied. Bei der Wahl wurden andere Vorstandsposten neu besetzt, die durch Umzüge vakant waren: Dennis Mohr wird neben Sven ...

Rengsdorf und Saint-Pierre-le-Moûtier sind gute Partner

Rengsdorf. Die Radfahrer, die von Rainer Krämer betreut wurden, hatten die nahezu 800 Kilometer von Saint-Pierre aus mit ...

Mückekirmes Anhausen - Kirmes wie dumols

Anhausen. Bei der Scholdeswahl trifft die Kirmesgesellschaft sich erstmalig, um den Vorstand zu wählen. Ein solcher Vorstand ...

Dritter Männergottesdienst in der Neuwieder Marktkirche

Neuwied. Der Bibeltext wurde so sehr lebendig, die unterschiedlichen Sichtweisen den Gottesdienstbesuchern nahe gebracht. ...

Werbung