Werbung

Nachricht vom 15.10.2017    

Zwei Autofahrer ohne Fahrerlaubnis gingen Polizei ins Netz

Freitag, der 13. war für einen 44-jährigen Mann aus Neuwied wahrlich kein Glückstag, da er von einer Streife der Polizeiinspektion Neuwied gegen 16:45 Uhr an der Kreuzung Alleestraße / Neuwieder Straße im Stadtteil Engers dabei beobachtet wurde, wie der Fahrzeugführer eifrig während der Fahrt mit seinem PKW Fiat am Telefonieren war.

Symbolfoto

Neuwied. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle zur Sanktionierung des Fehlverhaltens konnte dann noch obendrein festgestellt werden, dass der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Neben einer sofortigen Versagung der Weiterfahrt und der Sicherstellung der Fahrzeugschlüssel, erwartet den Mann nun eine Strafanzeige.

Ebenfalls ohne gültige Fahrerlaubnis auf sich aufmerksam machte ein 26-jähriger Mann mit Wohnsitz in Koblenz, der am Samstag, 14. Oktober, um 11:30 Uhr, mit seinem PKW, VW Transporter, in der Hammerstraße (Neuwied-Oberbieber), sein Fahrzeug nur unzureichend gegen ein Wegrollen abgesichert hatte. Das Fahrzeug setzte sich selbstständig in einem Gefällstück in Bewegung und kollidierte daraufhin mit einem Gartenzaun. Bei der Verkehrsunfallaufnahme wurde dann festgestellt, dass der Fahrzeugführer nicht über eine gültige Fahrerlaubnis verfügt.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Unschöne Szenen bei After Zug Party in Neustadt/Wied

Im Rahmen des Karnevalsumzugs und der anschließenden "After Zug Party" in Neustadt (Wied) kam es zu mehrfachen polizeilichen Einsätzen. Bei der Überwachung der geltenden Jugendschutzbestimmungen hinsichtlich des Verzehrs von Alkohol- und Tabakwaren ahndeten die Polizeibeamten zahlreiche Verstöße.


Rosenmontagszug in Neuwied - Höhepunkt der Session

Rosenmontag in Neuwied, ist nicht nur für die das Tollitätenpaar Prinz Markus, die spitze Feder von der Ehrengarde und Prinzession Michaela vom Römerskastel zum Wiedestrand die Krönung der närrischen Zeit.


Prächtige Fußgruppen bestimmten Rosenmontagszug Kleinmaischeid

VIDEO | Der Rosenmontag-Nachmittag war während des Zugverlaufs in diesem Jahr kühl und trocken. Richtiges Jeckenwetter, denn etliche Fußgruppen versorgten die Zuschauer mit Hochprozentigem, die eifrig Kamelle sammelnden Kinder waren warm verpackt.


Bekannte Bloggerin aus dem Westerwald stirbt mit 29 Jahren

Die Trauer ist groß: Die bekannte Bloggerin Mia de Vries ist am Sonntag, 23. Februar, gestorben. Als „@Vriesl“ hatte sie in den vergangenen Jahren auf Instagram die Menschen an ihrem Schicksal teilhaben lassen. Die junge Frau aus Dernbach im Westerwald hatte im Mai 2017 mit 26 Jahren die Diagnose Brustkrebs erhalten.


Kultur, Artikel vom 24.02.2020

Märchenhafter Karnevalszug in Rengsdorf

Märchenhafter Karnevalszug in Rengsdorf

VIDEO | Rengsdorf, 14.11 Uhr: Pünktlich startet der Karnevalsumzug im „Rosenberg“. Motto des diesjährigen Umzuges war die Märchenwelt der Gebrüder Grimm. Es war ein Karnevalsumzug mit großer Beteiligung.




Aktuelle Artikel aus der Region


Evang. Krankenhaus Dierdorf/Selters definiert Versorgungsauftrag eindeutig

Dierdorf/Selters. Kleinere Kliniken sollten nach Auffassung der Bertelsmann Stiftung unter andrem auch deshalb geschlossen ...

Exkursion nach Gießen ins Mathematikum

Neuwied. Obwohl Leonardo fast nichts davon jemals real hergestellt hat, kommt sein Ruf als Erfinder und Ingenieur von diesen ...

Wolf war in Straßenhaus Thema einer Info-Veranstaltung

Straßenhaus. Nach kurzer Begrüßung durch Holger Runkel vom Heimat- und Verschönerungsverein übernahm Willi Faber das Wort. ...

Trunkenheitsfahrt, BMW geklaut und Sachbeschädigung

Dierdorf. Nach einem Zeugenhinweis über eine mögliche Trunkenheitsfahrt kontrollierten die Polizeibeamten am Sonntagnachmittag ...

Unschöne Szenen bei After Zug Party in Neustadt/Wied

Neustadt. Die Polizei Straßenhaus musste insgesamt neun Platzverweise und mehrere Gefährderansprachen gegenüber unter Alkoholeinfluss ...

Bekannte Bloggerin aus dem Westerwald stirbt mit 29 Jahren

Westerwald. Am Ende hat das all das Kämpfen nicht geholfen und ihr größter Wunsch blieb Mia de Vries verwehrt: Die Einschulung ...

Weitere Artikel


Glück im Unglück für einen Fahranfänger

Neuwied. Der alleine in seinem PKW, Audi A 3, aus Richtung Neuwied kommend in Fahrtrichtung Waldbreitbach fahrende Mann, ...

Ernährungsführerschein an der Märkerwald-Schule bestanden

Urbach. Unter der Leitung von Angelika Kröll, Ernährungsfachkraft der Landfrauen des Kreises Neuwied sowie den Klassenlehrerinnen ...

Schnelles Internet geht in Raubach in Betrieb

Raubach. Ab Mitte Oktober geht es schon für knapp 900 Haushalte von Raubach in ein neues Breitbandzeitalter. Zu diesem Termin ...

Ausstellung „InnenAnSicht“ in St. Antonius Senioren-Residenz

Linz. Für die musikalische Umrahmung der Veranstaltung sorgt Gregor Klutmann. Außerdem wird die Künstlerin eigene Gedichte ...

Berufsfeuerwehrtag bei der Jugendfeuerwehr Kurtscheid

VG Rengsdorf. Am Samstag, 14. Oktober, begann der Dienst der Jugendfeuerwehr Kurtscheid zu einer ungewohnten Zeit. Um 8 Uhr ...

Stadt-Schützenkönig Neuwied - Vater und Sohn schlagen zu

Neuwied. Spannung pur also bei den Ballbesuchern, unter ihnen eine Abordnung der Schützengilde Giershofen, der Schützengilde ...

Werbung