Werbung

Nachricht vom 03.10.2017    

Herbstliches Wetter beim Urbacher Jahrmarkt

Das Wetter hatte sich am Dienstag, dem 3. Oktober dem Marktmotto angepasst und bot sowohl Sonne als auch Regen und Wind auf. Die Standbetreiber hatten sich mit Plastikplanen gerüstet, die Besucher mit Regenjacken und Schirmen. Viele Menschen kamen erst am Nachmittag, als die Wolkenlücken größer wurden und die Sonne zum Vorschein kam.

Fotos: Helmi Tischler-Venter

Urbach. Warme Getränke und Speisen fanden wie immer guten Absatz, außerdem waren warme Socken, Unterwäsche und Pullover im Angebot. Strickschals, Mützen und Jacken fanden ebenfalls Abnehmer. Das Warenangebot umfasste auch diverse Reinigungsmittel, Lederwaren, Tischdecken, Gartengeräte, Heimwerkerbedarf, Herbstkränze und Dekorationsartikel, Spielwaren, Handy-Zubehör, gebrannte Mandeln und andere Süßwaren.

Der Duft frisch gebackener Waffeln und dampfenden Kaffees lockte die Besucher an den Stand des Kindergartens. Das wetterfeste Zelt des Verkehrs- und Verschönerungsvereins bot Sitz- und Treffmöglichkeiten. Der VVV hatte auch wieder einen Probierstand für Wein, Federweißen aufgebaut und es gab Liköre und Marmeladen zu verkosten.



Für die Kinder drehte sich ein Karussell mit Fliegern, die kirchliche Jugend bot kreative Beschäftigungen. Eine Schießbude und eine Losbude mit Glücksentchen ergänzten das Unterhaltungsprogramm. Der Renner war mittags die echte Westerwälder Kartoffelsuppe im Zelt. htv



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Transporter auf Abwegen: Unbesetztes Fahrzeug rollt durch Linz

Linz am Rhein. Gegen 22 Uhr erhielt die Polizei in Linz einen Anruf eines besorgten Verkehrsteilnehmers. Dieser meldete, ...

Polizeikontrolle auf Schulweg in Neuwied zeigt erschreckende Ergebnisse

Neuwied. Zwischen 7.30 Uhr und 8.30 Uhr nahmen Beamte der Polizeiinspektion Neuwied am Mittwoch (17. April) eine Kontrolle ...

Energiepark Kirchspiel Urbach: Windräder, Photovoltaik und grüner Wasserstoff sollen kommen

Urbach. Dass ein Energiepark kommen wird, wissen die Einwohner des Kirchspiels Urbach schon seit rund einem Jahr, denn bereits ...

Vermisstensuche mit Fotofahndung: 37-jährige Barihan Suliman verschwunden

Waldbreitbach. Seit dem 14. April, um genau 15.08 Uhr, wird die 37-jährige Barihan Suliman vermisst, wie das Polizeipräsidium ...

Aktualisiert: Großangelegte Polizeifahndung - Flucht aus forensischer Klinik in Weißenthurm

Andernach. Die Polizei Koblenz bestätigte, dass in der Nacht vom 17. auf den 18. April eine großangelegte Fahndung im Raum ...

Lions Clubs spenden neuwertigen Elektro-Rollstuhl an die DRK Kamillus Klinik in Asbach

Asbach. Anstoß war ein Anruf der großzügigen Spenderin bei Michael Schmidt von den Lions Rhein-Wied, der nicht lange zögerte ...

Weitere Artikel


Verrückte Irrtümer zwischen Mann und Frau

Region. Vermutlich haben sie ihren Glauben an lebendige Beziehungen weggeschmissen und meinen die Tiefe im Meer zu erschaffen. ...

Der moderne Klassensprecher ist längst nicht nur Vermittler

Neuwied. Es handelte sich um ein offenes Training, deshalb waren viele Jugendliche aus anderen Neuwieder Schulen anwesend, ...

Bären geben Führung aus der Hand

Neuwied. „Wir haben trotz der Niederlage eine gute Ausgangslage für das Rückspiel", ordnete der Trainer des EHC „Die Bären" ...

Kirmes in St. Katharinen steht bevor

St. Katharinen. Wie im letzten Jahr dürfen auch die U16 bis 22 Uhr an dem lustigen Ttreiben teilhaben und kommen sogar gratis ...

Wo ist der Wein geblieben

Neuwied. Was passiert, wenn man sogenannte „Schlaureben“ im Wingert anpflanzt? Oder was nach einer Verabredung über eine ...

TheARTrale und Ulrike Puderbach setzen Krimi in Szene

Dernbach. Ulrike Puderbach liest um die gespielten Szenen herum und mit Sicherheit wird auch noch das eine oder andere kleine ...

Werbung