Werbung

Nachricht vom 01.10.2017    

Musikalische Zeitreise in Senioren-Residenz Sankt Antonius

Zur großen Freude der Bewohnerinnen und Bewohner fand ein Konzert des Instrumentalensembles der Musikschule Klangwerk Neuwied in der gut besuchten historischen Kapelle der Senioren-Residenz Sankt Antonius in Linz/Rhein statt. Der Raum füllte sich sehr schnell, da ein großes Interesse seitens der Bewohnerinnen und Bewohner herrschte. Ebenso besuchten auch Gäste von außerhalb „Das Konzert“.

Fotos: pr

Linz. Die Musikstücke luden zum Träumen ein und der Applaus war vorprogrammiert. Kleine sowie große Künstler zeigten ihr Können mit den Instrumenten: Konzertflöte, Blockflöte, Saxophone, Klavier, Klarinette und Posaune oder einer Triangel.

Es wurden verschiedene musikalische Stücke gespielt wie zum Beispiel West Side Story, der Nussknacker oder Fluch der Karibik und vieles mehr, um einige zu nennen.

Es war ein sehr schönes Konzert schwärmten die Bewohnerinnen und Bewohner und hoffen dass die Schülerinnen und Schüler der Musikschule Klangwerk im nächsten Jahr wieder vorbei kommen, um ihr Können in die Senioren-Residenz zu zeigen.


Lokales: Linz & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Musikalische Zeitreise in Senioren-Residenz Sankt Antonius

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Gottesdienst zu Sorgen der Männer - was macht der Krieg mit uns?

Neuwied. Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine stellt manche vermeintlichen Gewissheiten infrage: Die europäische ...

Windhagen: Zwei Frauen schwer verletzt sich bei Unfall mit Pferdekutsche

Windhagen. Die beiden Frauen konnten sich in der Folge nicht mehr auf der Kutsche halten und stürzten herunter. Die 58-jährige ...

Soziale Stadt: Neues Banner für den Stadtteilgarten in Neuwied aufgehängt

Neuwied. Über den Stadtteilgarten freuen sich in erster Linie die Bürger aus der südöstlichen Innenstadt. Er ist ein Kooperationsprojekt ...

AKTUALISIERT : Polizei ermittelt nach Güterwagenbrand in Rheinbrohl

Rheinbrohl. Am Montag (3. Oktober) gegen 17.50 Uhr alarmierte die Leitstelle Montabaur die Feuerwehren der Verbandsgemeinde ...

Freiherr-vom-Stein-Plakette für vier verdiente Kommunalpolitiker

Kreis Neuwied. Aus dem Kreis Neuwied hat Minister Roger Lewentz in diesem Jahr vier Männer mit dieser hohen Auszeichnung ...

Türöffner-Tag mit der Maus bei der Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus

Oberraden. Morgens um 11 Uhr öffneten sich die Hallentore der Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus für die Kinder und auch Erwachsenen. ...

Weitere Artikel


Bürgergespräch von „Ich tu´s“ war gut besucht

Neuwied. „Ich freue mich, dass sich immer mehr Neuwieder Bürger für Ihre Stadt interessieren und sich aktiv einbringen wollen, ...

KKK Elferrat op Tour

Rheinbrohl. Nach einem leckeren Begrüßungstrunk erlebten die Elferratsmitglieder eine kurzweilige humorvolle sehr informative ...

Feuer und Verletzte - eine Übung der Feuerwehr Bendorf

Bendorf. Gegen 15 Uhr wurde die Feuerwehr Mülhofen und der Stadt Bendorf zu einem LKW Brand auf dem Gelände der Spedition ...

Nach Schlägerei in Psychiatrie eingeliefert

Dierdorf. Noch bevor die Personalien des Beschuldigten festgestellt werden konnten, beleidigte er die eingesetzten Beamten ...

Drei Fahrer aus dem Verkehr gezogen

Dierdorf. „Pech" hatte der 35-jährige Fahrer eines VW-Golf am frühen Freitagnachmittag, den 29. Oktober in Oberhonnefeld-Gierend. ...

VdK Neuwied auf dem Rhein unterwegs

Neuwied. Hintergrund war, dass man auch den berufstätigen und Familien mit Kindern die Gelegenheit zum gemeinsamen Erlebnis ...

Werbung