Werbung

Nachricht vom 25.09.2017    

Schiedsrichter versetzt SG Grenzbachtal und SG Puderbach

Am Sonntag, den 24. September sollte die erste Mannschaft der SG Grenzbachtal/Wienau in Urbach gegen die SG Puderbach II spielen. Aber leider konnte mangels Schiedsrichter das Spiel nicht stattfinden. Die Verantwortlichen der SG Puderbach wandten sich als abzusehen war, dass kein Schiri kommt, an den verantwortlichen Schiedsrichteransetzer und versuchten noch irgendeine Lösung herbeizuführen.

Symbolfoto

Dierdorf. Eine Lösung gelang leider nicht, so dass die Mannschaften nach 45 Minuten Wartezeit den Platz unverrichteter Dinge wieder verließen.

Die zweite Mannschaft spielte bereits samstags in Marienhausen gegen den FV Rheinbrohl II. In einem kampfbetonten Spiel konnte sich die SG Grenzbachtal am Ende mit 3:1 durchsetzen. Zur Pause stand es noch 0:0.

In der 52. Minute war es Tobias Müller, der die 1:0 Führung erzielte. Sieben Minuten später erhöhte Marco Chahino auf 2:0. Doch der Gast gab sich noch nicht geschlagen und erzielte in der 72. Minute den Anschlusstreffer zum 1:2. Sechs Minuten vor Schluss machte Christopher Lütsch mit einem direkt verwandelten Freistoß dann alles klar, zum letztlich auch verdienten 3:1 Heimsieg. Damit bleibt man weiter dem Tabellenführer aus Leutesdorf dicht auf den Fersen. Die dritte Mannschaft hatte Spielfrei.



Die nächsten Spiele: 1. Mannschaft Sonntag, 1. Oktober um 15 Uhr in Marienhausen gegen die SG Hundsangen II. 2. Mannschaft Freitag, 29. September um 19.30 Uhr in Wienau gegen VFB Linz III. 3. Mannschaft Mittwoch 27. September um 20 Uhr in Linz, Sonntag 1. Oktober um 11 Uhr in Windhagen.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Schiedsrichter versetzt SG Grenzbachtal und SG Puderbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


VfL Waldbreitbach - Franziska Schneider ist zweifache Meisterin im Crosslauf

Waldbreitbach. Trotz Matsch, Schlamm, tiefen Pfützen und unebenem Gelände platzierte sich Franziska Schneider vom VfL Waldbreitbach ...

Deichstadtvolleys verpflichten Taylor Rae Slover

Neuwied. Schon nach dem langfristigen Ausfall von Julia Wenzel hatte Cheftrainer Dirk Groß begonnen, sich auf dem Spielerinnenmarkt ...

Christian Weißenfels hört im Sommer als Trainer bei SG Ellingen auf

Straßenhaus. „Nach vier Jahren als Trainer möchte ich dem Verein die Möglichkeit geben neue Impulse zu setzen. Es ist immer ...

Es gab wieder Voltigierabzeichen auf Gut Birkenhof

Bonefeld/Kurtscheid. So haben die Kinder und Jugendlichen noch einmal erfahren, warum die Pflege - und immer ein aufmerksames ...

Mitglieder bestätigen geschäftsführenden Vorstand vom VC Neuwied

Neuwied. Allerdings blieb die Teilnehmerzahl weit hinter den Erwartungen zurück, auch wenn sich viele Mitglieder vorab schriftlich ...

EHC „Die Bären": Lösbare Aufgabe und ein Kracher

Neuwied. Am Freitagabend ab 20 Uhr wollen die Neuwieder im heimischen Icehouse ihren Lauf gegen den NEV fortsetzen und ihrer ...

Weitere Artikel


Zoll überprüfte Speditions-, Transport- und Logistikgewerbe

Region. Am 11. und 12. September haben mehr als 80 Beamte der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamts Koblenz mit ...

Neues Angebot in medizinischer Versorgung von Kindern

Asbach. In den neuen Räumen der Gemeinschaftspraxis Dr. Mandy Kliemann, Matthias Haas und Dr. Andreas Zimmermann in Asbach ...

Erlebnispädagogische Ausbildung für Fachkräfte aus der Region

Neuwied. Die Interessengemeinschaft besteht aus den Jugendämtern der Landkreise Neuwied und Altenkirchen sowie der Stadt ...

SF 09 Puderbach beim Schinderhannesschwimmfest erfolgreich

Puderbach. Die sechs Schwimmerinnen und Schwimmern hatten insgesamt 21 Starts. Davon wurden 15 Starts mit einer persönlichen ...

1.000. Fahrgast des Bürgerfahrdienst in der VG Puderbach

Puderbach. Seit Bestehen des Bürgerbusses wurden bis Ende August in circa 1.600 Fahrten 15.250 Kilometer gefahren und dabei ...

KSC Karate Team: Auch mit über 50

Puderbach. Auch im Bereich Selbstverteidigung, ein Bestandteil des Karate, hat er vieles gelernt. Er hat auch schon an den ...

Werbung