Werbung

Nachricht vom 24.09.2017    

Polizei Neuwied musste Reihe von Straftaten aufnehmen

Von Freitag, den 22. bis Sonntag, den 24. September kam bei der Polizei Neuwied keine Langeweile auf. Die Beamten mussten sich mit einer ganzen Reihe von Straftaten beschäftigen. Diebstähle, Streitigkeiten in der Nachbarschaft, ein Feuerteufel und mit dem Ex und Straftaten im Verkehrsgeschehen hielten sie in Atem.

Symbolfoto

Neuwied. Am Freitagmorgen wurde einer Kundin in einem Einkaufsmarkt in Niederbieber die Geldbörse gestohlen. Diese hatte sie im Einkaufswagen unter einer Tasche abgelegt. Kurze Zeit später wurde von dem Konto der Geschädigten bereits ein größerer Geldbetrag abgebucht. Die Polizei appelliert nochmals eindringlich, Wertgegenstände nicht unbeaufsichtigt abzulegen. Sie gehören weder in einen Einkaufswagen noch sollten sie in einem Fahrzeug abgelegt werden!

Beim Ladendiebstahl erwischt
Zwei junge Frauen im Alter von 16 und 22 Jahren wurden am Freitagmittag in einem Neuwieder Baumarkt beim Ladendiebstahl erwischt.

Teurer Strom
Weil eine 31-jährige Frau in der Hermannstraße von der Steckdose einer im Treppenhaus befindlichen Toilette Strom abzapfte und mittels Verlängerungsschnur in ihre Wohnung umleitete, wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Polizei Neuwied sucht Feuerteufel
Nachdem es zunächst am Freitagnachmittag gegen 13:56 Uhr in einem alten Schuppen im Hinterhof eines Mehrfamilienhauses in der Langendorfer Straße zu einer Rauchentwicklung kam, löschte die Feuerwehr einen alten, dort abgelegten und angekokelten Teppich. Vermutlicher Auslöser war ein Zigarettenrest. Gegen 17:41 Uhr musste die Feuerwehr dorthin erneut ausrücken. Eine erste Anwohnerbefragung ergab, dass die Ruine oft von Kindern als Spielstätte genutzt wird. Die Polizei Neuwied hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Ex-Freund machte Stress

Die Nacht in einer Gewahrsamszelle verbrachte am Freitagabend ein 32-jähriger Mann. Seine Ex-Freundin verständigte gegen 20:10 Uhr zunächst die Polizei, weil der junge Mann nach Aufforderung deren Wohnung in der Clemensstraße nicht verlassen wollte. Vor Eintreffen entfernte sich der junge Mann zunächst, konnte aber später in der Ortsmitte angetroffen werden. Nachdem er dann wiederholt die Wohnung seiner Ex aufsuchte und es dort zu weiteren Straftaten (Beleidigung/Sachbeschädigung und Körperverletzung) kam, wurde er letztlich in Gewahrsam genommen. Zudem wurde bei ihm mögliches Diebesgut aufgefunden und sichergestellt.



Streit mit Nachbarn
Am Freitagabend gegen 20:40 Uhr führte ein zunächst verbaler Streit in einem Mehrfamilienhaus in der Schloßstraße zum Erscheinen der Polizei. Zwei Bewohner gerieten sich wegen Lappalien in die Wolle; gegen die 46jährige Frau wurde ein Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet, weil sie ihren 40-jährigen Kontrahenten am Arm festhielt und dieser dort Kratzer erlitt. Der 40-Jährige wiederum soll seine Nachbarin beleidigt haben.

Mit verlorener EC-Karte bezahlt
Nachdem ein 26-jähriger Mann offensichtlich seine EC-Karte verloren hatte, musste er am Freitag feststellen, dass zwischenzeitlich von seinem Konto mehrere unberechtigte Abbuchungen erfolgten.

Ohne Versicherung unterwegs

Pech für einen 52-jährigen Mann, der am Freitagabend gegen 18:15 Uhr mit seinem Motorrad auf der Augustenthaler Straße unterwegs war. Bei einer Kontrolle wurde festgestellt, dass das Krad nicht zugelassen war.

Betrunken unterwegs

Am Freitagabend gegen 22:00 Uhr wurde auf der B 256 ein Fiat Ducato kontrolliert: ein Alcotest bei dem 49-jährigen Fahrer ergab einen Wert von 2,22 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein einbehalten.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 23.09.2021

Corona im Kreis Neuwied: Infektionszahlen sinken

Corona im Kreis Neuwied: Infektionszahlen sinken

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Donnerstag, dem 23. September 13 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 318.


Über Masken-Hinweis der Kreisverwaltung „Mörder“ geschrieben

Die Kreisverwaltung musste am Donnerstag, dem 23. September zum dritten Mal innerhalb kurzer Zeit feststellen, dass die Scheiben der Eingangstür der Kreisverwaltung beschmiert worden sind. Diesmal wurde über den Maskenhinweis „Mörder“ geschrieben.


OB Einig übermittelt Glückwünsche an Goldjunge Walscheid

Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig, der selbst gern in die Pedale tritt, hat dem Neuwieder Radsportler Max Walscheid zu dessen Goldmedaillengewinn bei der Rad-Weltmeisterschaft in Belgien gratuliert und einen entsprechenden Brief auf den Weg gebracht.


Region, Artikel vom 23.09.2021

Regina Klein: Ein Leben für die gute Sache

Regina Klein: Ein Leben für die gute Sache

Brasilien gehört weltweit zu den Ländern, die am schwersten von der Ausbreitung des Coronavirus betroffen sind. Dies hat auch weitreichende Auswirkungen auf die Entwicklungszusammenarbeit der Aktionsgruppe „Kinder in Not“.


Corona im Kreis Neuwied: Neue Regeln für Kinder beim Sport

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Mittwoch, dem 22. September 19 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 383. Für den Sport gibt es neue Regelungen für Kinder und Jugendliche.




Aktuelle Artikel aus der Region


Der Igel ist wieder unterwegs

Region. Aufgeräumte Gärten, Pestizide, Lebensraumzerstörung oder der Rückgang der Nahrungsquelle sind große Hindernisse, ...

Der Druidensteig: Etappe 6 von Steinebach nach Hachenburg

Steinebach. Wer die heutige Etappe des Druidensteigs geschafft hat, kann wahrlich stolz auf sich sein. Über 83 Kilometer ...

Regina Klein: Ein Leben für die gute Sache

Neustadt. Regina Klein, Projektpartnerin aus Brasilien, berichtete nun in Neustadt (Wied) von ihrer Arbeit und den neuen ...

Corona im Kreis Neuwied: Infektionszahlen sinken

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet für den heutigen Donnerstag insgesamt 13 Neuinfektionen. Die Inzidenz laut RKI beträgt ...

Über Masken-Hinweis der Kreisverwaltung „Mörder“ geschrieben

Kreis Neuwied. Die Schriftzüge befanden sich jeweils genau an den Stellen, an denen (von innen angebrachte) Aufforderungen ...

Informationsveranstaltung der Waldorfschule Neuwied für Eltern

Neuwied. Nach der Einstimmung gibt es zwei Gesprächsrunden: Eine für die Eltern, die sich für die Einschulung ihrer Kinder ...

Weitere Artikel


Fünftklässler der Carmen-Sylva-Schule beim Bäcker

Neuwied. Schon bei der Ankunft im Hof der Bäckerei wurden die mit dem Rad ankommenden Mädchen und Jungen von Bäckermeister ...

Viele Gewinner bei Kirmes in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Nun gratulieren die Junggesellen allen Gewinnern der großen Verlosung am Kirmesmontag und des Entenrennens, ...

Reiterverein Kurtscheid Platz 3 für M-Team in Daun

Kurtscheid. Den Auftakt machten die drei M-Einzel Jonathan Schumacher, Vivien Vankan und Nikola Becker mit Cloony und Benigna ...

Eine ganze Reihe PKW in Neuwied beschädigt

Neuwied. Hinweise erhofft sich die Neuwieder Polizei, nachdem vermutlich bislang unbekannte Jugendliche am Freitagabend gegen ...

25-Jähriger wurde in Neuwied erpresst

Neuwied. Eingeschüchtert zog der 25-jährige Geschädigte dann am Bankomaten Geld und der Rädelsführer nahm es an sich. Der ...

Ausbildungskonzept der Mittelrhein Logistik führte zum Erfolg

Neuwied. Dominik Britschgi absolvierte nach einer Arbeitserprobung und berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen im Heinrich-Haus ...

Werbung