Werbung

Nachricht vom 24.09.2017    

25-Jähriger wurde in Neuwied erpresst

Am Samstagmorgen, den 23. September gegen 1:20 Uhr wurden zwei junge Männer in der Langendorfer Straße von einem bislang unbekannten Mann erpresst. Dieser, in Begleitung von drei weiteren, jungen Männern, verlangte von einem der beiden Bargeld, während er dessen 24-jährigen Begleiter bedrohte.

Symbolfoto

Neuwied. Eingeschüchtert zog der 25-jährige Geschädigte dann am Bankomaten Geld und der Rädelsführer nahm es an sich. Der Mann war circa 1,70 Meter groß, hatte einen Kurzhaarschnitt, kräftige Statur und auf dem rechtem Arm ein „Koblenz“ Tattoo. Vermutlich ist er Fan des TUS Koblenz.

Auf dem Weg zur Polizeidienststelle rastete der 25-jährige Geschädigte in der Langendorfer Straße gegenüber der Raiffeisenbank aus. Aus Frust über den Vorfall schlug er mit seiner Faust eine Fensterscheibe ein. Auch ihn erwartet eine Strafanzeige.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Nicole nörgelt – über Omikron und gefährliche Kopf-Aliens

Bei einigen schlägt das so zu, dass sie Brandanschläge auf Gesundheitsämter verüben. Ich bin über den Punkt längst hinaus, ...

Beförderungen bei der Feuerwehr der VG Puderbach

Puderbach. Die Feier musste in kleinstem Rahmen stattfinden. Bürgermeister Volker Mendel begrüßte die Kameradinnen und Kameraden ...

Kunstkiosk Neuwied zeigt diese Woche Werke der Gruppe 93

Neuwied. Das befristete Projekt auf Initiative des Amtes für Stadtmarketing hat das Ziel, regionale Künstler zu unterstützen, ...

Unfall, Diebstahl und Rauschgift

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss
Vettelschoß. Am 27. November, um 22:30 Uhr, meldete ein Verkehrsteilnehmer einen PKW, ...

Änderung der Wanderung auf dem Kölner Weg am 4. Dezember

Neuwied. Am 4. Dezember sind die Samstagswanderer mit Werner Schönhofen auf dem Kölner Weg im vorderen Westerwald unterwegs. ...

Wandern am Rheinufer und auf dem Kölner Weg mit Werner Schönhofen

Neuwied. Rheinuferwanderung
Am 8. Dezember sind die Mittwochswanderer mit Werner Schönhofen am Rhein unterwegs. Gewandert ...

Weitere Artikel


Eine ganze Reihe PKW in Neuwied beschädigt

Neuwied. Hinweise erhofft sich die Neuwieder Polizei, nachdem vermutlich bislang unbekannte Jugendliche am Freitagabend gegen ...

Polizei Neuwied musste Reihe von Straftaten aufnehmen

Neuwied. Am Freitagmorgen wurde einer Kundin in einem Einkaufsmarkt in Niederbieber die Geldbörse gestohlen. Diese hatte ...

Fünftklässler der Carmen-Sylva-Schule beim Bäcker

Neuwied. Schon bei der Ankunft im Hof der Bäckerei wurden die mit dem Rad ankommenden Mädchen und Jungen von Bäckermeister ...

Ausbildungskonzept der Mittelrhein Logistik führte zum Erfolg

Neuwied. Dominik Britschgi absolvierte nach einer Arbeitserprobung und berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen im Heinrich-Haus ...

KiJuB sucht engagierte Jungs für den sozialen Einsatz

Neuwied. Die Erfahrungen, die bislang nicht nur das städtische Kinder- und Jugendbüro (KiJuB), sondern auch die Schulen und ...

Am 30. September Bauernmarkt in Rüscheid

Rüscheid. So konnten auch in diesem Jahr wieder 80 Aussteller mit einem breitgefächerten Angebot gewonnen werden, die ihre ...

Werbung