Werbung

Nachricht vom 23.09.2017    

Ausbildungskonzept der Mittelrhein Logistik führte zum Erfolg

Am 20. September ehrte die IHK Koblenz die besten Absolventen der Berufsausbildung 2017. In den Ausbildungsbereichen Fachkraft für Lagerlogistik/Fachlagerist schafften es bei rund 140 Prüflingen gleich zwei Auszubildende der Werkstatt Mittelrhein Logistik des Heinrich-Hauses unter die Besten.

Strahlende Gesichter nach der Auszeichnung durch die IHK. Foto: Heinrich-Haus kostenfrei veröffentlicht werden.

Neuwied. Dominik Britschgi absolvierte nach einer Arbeitserprobung und berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen im Heinrich-Haus die zweijährige Ausbildung als Fachlagerist. Aufgrund seiner herausragenden Leistung darf er nun noch das dritte Ausbildungsjahr machen, um den Abschluss als Fachkraft für Lagerlogistik zu erreichen.

Florian Lindner musste aufgrund seines Diabetes die Ausbildung als Gartenlandschaftsbauer in einem Betrieb abbrechen, da sich die zweitägliche mehrstündige Dialyse nicht mehr damit vereinbaren ließ. Dank der Flexibilität und individuellen Förderung bei der Mittelrhein Logistik konnte er nun die Ausbildung als Fachkraft für Lagerlogistik als einer der Prüfungsbesten abschließen. „Wir freuen uns riesig für die beiden und gratulieren ihnen und natürlich auch allen anderen Absolventen herzlich zu ihrem Abschluss“, sagt Logistikleiter Torsten Rogalsky.



Hinter den Prüfungsergebnissen steckt natürlich jede Menge Arbeit – nicht nur der Azubis, sondern auch der Ausbildungsbetriebe. Deshalb ehrte die IHK in der Feierstunde auch explizit die Unternehmen, die durch ihr Engagement in der Berufsbildung zu diesen Leistungen beigetragen haben. „Bei der Mittelrhein Logistik können wir uns – wie an allen anderen Ausbildungsstandorten des Heinrich-Hauses auch – dank speziell geschulter Ausbilder individuell auf verschiedene Beeinträchtigungsbilder einstellen, intensiv Lerneinheiten wiederholen und gemeinsam praktisch erarbeiten“, erklärt Rogalsky das Erfolgskonzept.

So befinden sich unter den Azubis Autisten, Gehörlose und auch Menschen mit bestimmten psychischen Krankheitsbildern, auf deren Herausforderungen klassische Unternehmen mit wirtschaftlichem Leistungsdruck kaum eingehen können.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ausbildungskonzept der Mittelrhein Logistik führte zum Erfolg

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Live-Online-Lehrgang "Zollwissen kompakt"

Region. Die Unternehmen arbeiten heute fast alle global, somit werden Kenntnisse in der Außenwirtschaft zu Schlüsselqualifikationen. ...

Detektei Holmes und Co ermittelt seriös, auch in schwierigen Fällen

Steinefrenz. In seinem Büro sitzt ein Mann von respekteinflößender Statur, der jedoch mit einer nicht gespielten, sondern ...

Regionaler Bio-Wochenmarkt in Buchholz ist eine Besonderheit

Buchholz. Am Wagen vom Burglahrer Heinrichshof kann man aus der angebotenen Vielfalt an Joghurt, Frisch-, Weich-, Schnitt- ...

IHKs in Rheinland-Pfalz sehen zügige Regierungsbildung als positives Zeichen

Region. SPD, Grüne und FDP stellen in Berlin acht Wochen nach der Bundestagswahl einen Koalitionsvertrag vor. Aus Sicht der ...

HwK Koblenz: Arbeitnehmervizepräsident Joachim Noll würdigt Krisenmanagement

Koblenz/Region. In seiner Rede auf der jährlichen Vollversammlung der Handwerkskammer Koblenz bescheinigte Joachim Noll, ...

IHK Koblenz: Lieber 2G als Lockdown

Koblenz. „Dass nun wieder härtere Maßnahmen erforderlich sind, zeigt, dass die Corona-Krise noch lange nicht überstanden ...

Weitere Artikel


25-Jähriger wurde in Neuwied erpresst

Neuwied. Eingeschüchtert zog der 25-jährige Geschädigte dann am Bankomaten Geld und der Rädelsführer nahm es an sich. Der ...

Eine ganze Reihe PKW in Neuwied beschädigt

Neuwied. Hinweise erhofft sich die Neuwieder Polizei, nachdem vermutlich bislang unbekannte Jugendliche am Freitagabend gegen ...

Polizei Neuwied musste Reihe von Straftaten aufnehmen

Neuwied. Am Freitagmorgen wurde einer Kundin in einem Einkaufsmarkt in Niederbieber die Geldbörse gestohlen. Diese hatte ...

KiJuB sucht engagierte Jungs für den sozialen Einsatz

Neuwied. Die Erfahrungen, die bislang nicht nur das städtische Kinder- und Jugendbüro (KiJuB), sondern auch die Schulen und ...

Am 30. September Bauernmarkt in Rüscheid

Rüscheid. So konnten auch in diesem Jahr wieder 80 Aussteller mit einem breitgefächerten Angebot gewonnen werden, die ihre ...

DFB-Mobil schulte Trainer der TSG Irlich

Neuwied. Anhand von einer kompletten Trainingseinheit mit der D-Jugend der JSG Niederbieber-Irlich zeigten die erfahrenen ...

Werbung