Werbung

Nachricht vom 23.09.2017    

Am 30. September Bauernmarkt in Rüscheid

Die Ortsgemeinde Rüscheid und die Agenda-Frauen des Kirchspiels Anhausen richten in diesem Jahr den 18. Bauernmarkt aus. Der Markt findet in der Zeit von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr in den Straßen rund um das Dorfgemeinschaftshaus statt. Wie schon in den Jahren vorher ist es Ziel des Marktes, die heimische Landwirtschaft und die Geschäfte mit der Versorgung der Bevölkerung mit frischer und guter Qualität zu unterstützen sowie selbsthergestellte Produkte anzubieten.

Archivfoto: Helmi Tischler-Venter

Rüscheid. So konnten auch in diesem Jahr wieder 80 Aussteller mit einem breitgefächerten Angebot gewonnen werden, die ihre Waren am Markttag anpreisen. Neben den ausgestellten Waren gibt es Vieles mehr zu sehen. Neben den Vorführungen an den Ständen haben die Besucher die Möglichkeit zum Beispiel Spinnen auf Spinnrädern, Klöppeln, Brandmalerei, Korbflechten, Schmiedearbeiten, Brot backen sowie Näh- und Stickarbeiten zu bewundern.

Eine kleine Tierschau, die Traktorenausstellung sowie die Vorführung von Drescharbeiten mit der alten Lanz-Dreschmaschine bilden einen weiteren Höhepunkt für die Marktbesucher. Auch findet eine Ausstellung 100 Jahre DRK statt, bei der ein historisches Fahrzeug zu sehen ist. Die Agenda-Frauen selbst laden zu Kaffee und Kuchen ins Dorfgemeinschaftshaus ein.

Wie in all den Jahren vorher, werden die Einnahmen des Marktes an gemeinnützige und soziale Einrichtungen im Kirchspiel Anhausen gespendet. Im Dorfgemeinschaftshaus findet auch eine Ausstellung von Gemälden heimischer Künstler statt. Die offizielle Eröffnung findet um 11 Uhr durch Ortsbürgermeister Hartmut Döring vor dem Dorfgemeinschaftshaus statt; umrahmt mit Gesangsbeiträgen von der Chorgemeinschaft Rüscheid und dem Projektchor sowie einer Vorführung des Karate-Club Dojo Anhausen.

Musikalisch geht es weiter mit dem Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde, dem Akkordeonclub Bonefeld sowie der Bläsergruppe des Schleppjagdvereins Rheinland.

Die Ausrichter des Marktes laden wieder alle Besucher aus Nah und Fern nach Rüscheid ein. Sie haben die Gelegenheit über den Markt zu schlendern, hier und da vielleicht etwas zu kaufen, die Vorführungen anzusehen, eine Mahlzeit einzunehmen, sich mal wieder mit alten Bekannten zu treffen, nette Gespräche zu führen und gemütlich zusammen zu sitzen. Auf dem Bauernmarkt kann man die Atmosphäre eines ungezwungenen, lebhaften Marktgeschehens erleben.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Am 30. September Bauernmarkt in Rüscheid

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Keine Entspannung an der Coronafront im Kreis Neuwied

Im Kreis Neuwied wurden 16 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Fälle steigt auf 843 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes RLP bei 79,9. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot" und gilt als Risikogebiet.


Kreis Neuwied - Task-Force beschließt weitere einschränkende Maßnahmen

Im Kreis Neuwied steigen die Fallzahlen weiterhin stark an. Seit letzter Woche liegt der 7-Tage Inzidenzwert über 50 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner. Damit gilt der Kreis Neuwied als Risikogebiet und es wurden bereits einschränkende Maßnahmen erlassen.


Zeugenaufruf - Polizeifahrzeug im Einsatz ausgebremst

Am Sonntag, dem 25. Oktober gegen 12:20 Uhr, befanden sich zwei Streifenwagen der Polizei Neuwied auf der Anfahrt zu einem gemeldeten Verkehrsunfall mit einem verletzten Motorradfahrer im Bereich der B42, Höhe der Hubertusburg.


Polizei Straßenhaus meldet mehrere Unfallfluchten

Immer wieder entfernen sich Verursacher von Unfällen vom Unfallort, obwohl im Strafgesetzbuch im Paragraph 142 teils empfindliche Strafen festgeschrieben sind, die sich nach der Höhe des Schadens bemessen. Die Polizei Straßenhaus meldet nun gleich drei Unfallfluchten.


Kfz-Zulassungsstelle gibt aktuelle Öffnungsregelungen bekannt

Wegen der teilweise reglementierten Terminvergabe weist die Kfz-Zulassungsstelle der Kreisverwaltung Neuwied nochmals auf die aktuell geltenden Regelungen bei Terminvergabe und Öffnungszeiten hin.




Aktuelle Artikel aus der Region


Tiere im Glück - Der neue Kalender für 2021 ist da

Bad Honnef. Schon im September erreichten den Verein Anfragen, ob es denn für das nächste wieder einen Tier-Kalender geben ...

Kreis Neuwied - Task-Force beschließt weitere einschränkende Maßnahmen

Neuwied. Um angemessen auf das Infektionsgeschehen zu reagieren, bespricht sich die Task-Force regelmäßig in Telefonkonferenzen. ...

Verwaltungsgericht entscheidet: Wenn Wecker in Prüfung klingelt…

Koblenz. Während einer schriftlichen Prüfung löste die Weckfunktion des sich im „Flugmodus“ befindlichen Handys des Klägers ...

Abwechslungsreiche Herbst-Wanderung um Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Zur Freude des erfahrenen Wanderführers kamen die meisten Menschen aus einem Umkreis von weniger als 50 ...

Westerwälder Rezepte: Bratkartoffeln mit Speck und Spiegelei

Schmackhaft und preiswert ist unser bäuerliches Gericht. Die Kartoffeln sollten noch Biss haben, der Speck kross gebraten ...

Kfz-Zulassungsstelle gibt aktuelle Öffnungsregelungen bekannt

Neuwied. Hauptstelle in der Kreisverwaltung Neuwied ist eine Terminvereinbarung derzeit nicht notwendig.
Öffnungszeiten:
Montag ...

Weitere Artikel


KiJuB sucht engagierte Jungs für den sozialen Einsatz

Neuwied. Die Erfahrungen, die bislang nicht nur das städtische Kinder- und Jugendbüro (KiJuB), sondern auch die Schulen und ...

Ausbildungskonzept der Mittelrhein Logistik führte zum Erfolg

Neuwied. Dominik Britschgi absolvierte nach einer Arbeitserprobung und berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen im Heinrich-Haus ...

25-Jähriger wurde in Neuwied erpresst

Neuwied. Eingeschüchtert zog der 25-jährige Geschädigte dann am Bankomaten Geld und der Rädelsführer nahm es an sich. Der ...

DFB-Mobil schulte Trainer der TSG Irlich

Neuwied. Anhand von einer kompletten Trainingseinheit mit der D-Jugend der JSG Niederbieber-Irlich zeigten die erfahrenen ...

B 42 endlich Hochwasserfrei

Hammerstein. Das war Anlass genug für die Hammersteiner Bürger zusammen mit den Vertretern des LBM in Cochem, dem Landkreis ...

Zukunftsfähige Mobilität in der Verbandsgemeinde Asbach

Buchholz. „Leider ist der öffentliche Personennahverkehr gerade im ländlichen Raum wegen des schleichenden Rückgangs bei ...

Werbung