Werbung

Nachricht vom 20.09.2017    

Bauern- und Winzerfest auf dem Jesuiten- und Rathausplatz

Am Samstag, 30. September, findet auf dem Jesuiten- und Rathausplatz in Koblenz wieder das Erntedankfest statt. Hierzu sind alle Bürger der Stadt Koblenz und der Umgebung eingeladen. Geboten wird Leckeres aus der Region und Spaß für die ganze Familie. Bereits ab 9 Uhr eröffnet der Bauernmarkt seine Pforten.

Der Bauern- und Winzerverband lädt ein zum Erntedankfest. Foto: Herbert Netter

Koblenz. Musikkapellen aus der Region umrahmen die Veranstaltung. Mit einem Erntedankfestumzug ab 11 Uhr ziehen die Bauern und Winzer durch die Altstadt. Anschließend übergibt der Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau, Michael Horper, der Kulturdezernentin der Stadt Koblenz Dr. Margit Theis-Scholz die Erntekrone für die Stadt Koblenz, die in diesem Jahr wieder die Landjugend aus Flammersfeld gestaltet hat. Das große Erntedankfest des bäuerlichen Berufsstandes verdeutlicht auch, dass die Grünen Berufe eine große Bedeutung für die Gesellschaft haben.

Die Besucher können neben Informationen auch „Handfestes“ mit nach Hause nehmen: Wurstspezialitäten, Käse, Wein, Kürbisse, Honig, Obst werden u. a. auf dem Bauernmarkt angeboten. Während der Veranstaltung bieten die Landfrauen aber auch Reibekuchen sowie Kaffee und Kuchen an.



Mit dem ökumenischen Gottesdienst um 16 Uhr findet das Erntedankfest in der von den Landfrauen aus dem Kreis Ahrweiler geschmückten Kastor-Basilika schließlich seinen Abschluss.

Der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau ruft die Bürger dazu auf, an dem von den Landfrauen gestalteten Dankgottesdienst teilzunehmen. Über das Erntedankfest macht der bäuerliche Berufsstand auf den Wert der Nahrungsmittel für unser Leben aufmerksam.



Kommentare zu: Bauern- und Winzerfest auf dem Jesuiten- und Rathausplatz

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


MdB Martin Diedenhofen eröffnet Wahlkreisbüro in Unkel

Unkel. Bei der offiziellen Eröffnung nutzten Bürger die Gelegenheit, den Bundestagsabgeordneten persönlich zu treffen und ...

Personenkontrolle in Neuwied: 16-Jähriger mit Drogen unterwegs

Neuwied. Die Marihuanablüten waren in Verkaufsportionen verpackt. Weiterhin führte der Beschuldigte ein Taschenmesser, sowie ...

Ehrennadel für drei Männer aus dem Kreis Neuwied: "Unsere Gesellschaft zusammenhalten"

Kreis Neuwied. Ohne Ehrenamt würde unsere Gesellschaft nicht funktionieren. Sie ist darauf gebaut, dass sich Menschen aus ...

Johanna-Loewenherz-Preis: Auszeichnung für zwei junge und engagierte Frauen

Kreis Neuwied. „Die Idee der Gleichstellungsbeauftragten in unserem Landkreis, in diesem Jahr besonders engagierte Frauen ...

Kultur trifft digital: Kids werden kreativ - Angebot vom Jugendzentrum Big House

Neuwied. In den Herbstferien entwickeln die Jugendlichen in der Woche vom 18. bis 21. Oktober dann Computerspiele, schreiben ...

Kinderkonzert auf dem Schlosshof Engers: Rappende Hühner und zankende Insekten

Neuwied. Mit Saxophon, Oboe, Gesang und Klavier wird auf Flohsuche gegangen, mit dem verrückten Rap-Huhn gegroovt oder sich ...

Weitere Artikel


Jede Frau hat eine Geschichte

Neuwied. Mit viel Empathie lasen die Mitfrauen und Mitarbeiterinnen der Frauenbegegnungsstätte Sandra Kreil, Özlem Dogan, ...

Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr Großmaischeid

Großmaischeid. Ihren eigenen Umgang mit einem Feuerlöscher können Sie an einem Pulverlöscher-Trainer üben und für die Kinder ...

Öffentlichkeitsfahndung nach Ladendieb

Neuwied Die Polizei wendet sich nun an die Öffentlichkeit. Wer kann Hinweise zur Identität des Täters geben? Zeugen werden ...

GEO-Wanderweg führt künftig durch die „Caaner Schweiz“

Caan. Durch ihre naturbelassene, wilde Schönheit, mit rauen Felsen und Schluchten, kann sie zu einem weiteren Touristenmagnet ...

Flüchtlinge: Handwerkskammer informiert über Berufsanerkennung

Koblenz / Rheinbrohl. Das Ehrenamt leistet bei der Betreuung von Flüchtlingen wie auch bei der Integration von Personen mit ...

Demenz hat viele Gesichter

Neustadt. Einrichtungsleiter Bernard Stammer begrüßte die Teilnehmer und stellt die verschiedenen Angebote des Hauses vor. ...

Werbung