Werbung

Nachricht vom 15.09.2017    

Film über Abfallwirtschaft des Landkreises Neuwied ist fertig

Wir alle tragen Verantwortung für die Welt in der wir leben. „Trotzdem produzieren wir jeden Tag Abfall, das lässt sich nicht vermeiden. Aber viele Abfälle sind auch Rohstoffe, sogar wichtige Rohstoffe, wenn sie richtig behandelt werden. Und an dieser Stelle kann jeder etwas tun“, betont der Dezernent für Abfallwirtschaft und 1. Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach. Den Hausmüll zu Hause vorsortieren ist ganz wichtig, damit der Kreislauf möglichst ressourcenschonend abgewickelt werden kann.

Symbolfoto

Neuwied. Die Abfallwirtschaft des Landkreises Neuwied hat einen Film produzieren lassen, in dem die Grundzüge des Neuwieder Systems dargestellt werden. Dieser ist soeben erschienen und Sie können ihn am Ende des Textes sehen.

Der Landkreis Neuwied verfolgt als öffentlich-rechtlicher Entsorgungsträger ein bürgerfreundliches und verwertungsorientiertes Abfallwirtschaftskonzept, das Abfälle als Rohstoffe versteht, die so weit wie möglich im nachhaltigen Wirtschaftskreislauf gehalten werden sollen. „Unser Abfallwirtschaftskonzept beinhaltet die Einsammlung, Sortierung, Behandlung und Verwertung sowie umweltverträgliche Beseitigung aller Abfälle, für die der Landkreis entsorgungspflichtig ist“, unterstreicht Achim Hallerbach.

Im Sinne einer abfall- und schadstoffarmen sowie klimaschonenden Kreislaufwirtschaft spielen dabei die Abfallvermeidung, die Wiederverwendung und das Recycling, also der umwelt- und ressourcenschonende Erhalt von Rohstoffen, eine ebenso zentrale Rolle wie die Verminderung der schädlichen Emissionen sowie des Energieverbrauchs.

Durch Abfallvermeidung, Getrenntsammlung von Wertstoffen sowie eine sinnvolle Abfallbehandlung konnte die Menge der zu beseitigenden Abfälle in der Vergangenheit drastisch reduziert werden. Die Kooperation mit anderen Kommunen trägt zudem dazu bei, die Kosten der Abfallverwertung gering zu halten und bietet zusätzlich langfristige Entsorgungssicherheit. „Wer andere Abfallsysteme kennt, der weiß unser System von der Struktur, dem Umfang und den Gebühren zu schätzen“, so Hallerbach.




Der Film über die Abfallwirtschaft von der Kreisverwaltung Neuwied



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Film über Abfallwirtschaft des Landkreises Neuwied ist fertig

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kloster und Burg Ehrenstein: ganz viel Geschichte im Tal der Wied

Ehrenstein. Eine Burg gleich neben einem Kloster, nicht oft findet man diese Gebäude so eng nebeneinander. In der Gemeinde ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz bei 79,2

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet am Freitag insgesamt 18 Neuinfektionen, sie verteilen sich auf 15 Haushalte.

Der Kreis ...

Westerwaldwetter für das Wochenende: Wolken, Nebel und Sonne

Region. Von der frühen Donnerstagnacht bis zum Nachmittag hielt uns ein Sturmtief über dem Westerwald in Atem. Verwirrung ...

Hochwasser und Sturzfluten-Vorsorgekonzept vorgestellt

Großmaischeid. Eins wurde direkt von Anfang an von dem vortragenden Diplom-Ingenieur Eckhard Hölzemann klargemacht: Einen ...

Tragehilfe für den Rettungsdienst: Drehleiter aus Dierdorf unterstützte in Pleckhausen

Pleckhausen. Beim Eintreffen der Feuerwehren wurde der Patient bereits durch den Rettungsdienst betreut. Der Einsatzleiter ...

Elektromobilitätskonzept ist fertig

Unkel. Das interkommunale Elektromobilitätskonzeptes für die LEADER-Region Rhein-Wied ist nunmehr fertiggestellt. Das rund ...

Weitere Artikel


Touristische Top-Leistung für die Perle des Landkreises

Waldbreitbach. In ihrem beeindruckenden Grußwort zum Festkommers, stellte die Generaloberin der Waldbreitbacher Franziskanerinnen, ...

Rücktritt Paul Lachmann - SDP nimmt Stellung

Neuwied. Aus Sicht von Paul Lachmann kam es in diesem Jahr jedoch zu Unstimmigkeiten mit der Ortsvorsteherin. Im Juni 2017 ...

Feldkirchener Korbballer gehen in fünfte Bundesliga-Saison

Neuwied. Mit dem Spielen gegen den Deutschen Meister und Ausrichter TSV Bergrheinfeld geht es für die Feldkircher am Samstagnachmittag ...

Stadtverwaltung muss bei Speed-Dating nachsitzen

Neuwied. „Wichtig war, dass wir unsere Verwaltung als Ausbildungsbetrieb präsentieren konnten, dessen Angebot weit über die ...

RV Kurtscheid lädt zum 24. Voltigierturnier ein

Kurtscheid. Unter anderem sind die Bronzemedaillengewinnerinnen der Deutschen Jugendmeisterschaft (DJM) im Doppel – Jana ...

KSC Karate Team: David Paul erkämpft sich Bronze

Puderbach. Sein Kontrahent gewann das spätere Finale klar mit 3:0 Wertungen. Ein gutes Ergebnis mit noch Platz nach Oben ...

Werbung