Werbung

Nachricht vom 12.09.2017    

Ulrich Adams bei Jugendfeuerwehr Neuwied

Anlässlich eines Übungsabends der Jugendfeuerwehr informierte sich Ulrich Adams über die derzeitige Arbeit in der Jugendfeuerwehr Neuwied. Dieser ist Adams schon seit vielen Jahren verbunden, weswegen er 1995 den zugehörigen Förderverein gründete und anschließend viele Jahre im Vorstand mitarbeitete. Für seine Verdienste rund um die Jugendfeuerwehr wurde er zudem mit der Ehrennadel der Jugendfeuerwehr Rheinland-Pfalz ausgezeichnet.

Foto: pr

Neuwied. Vor Ort traf sich Adams mit den Jungen und Mädchen der Jugendfeuerwehr Neuwied, dem Jugendwart und seinen Betreuern, sowie den derzeitigen Vorstandsmitgliedern des Fördervereins. Hierbei hatte Ulrich Adams ebenfalls Gelegenheit den Betreuern der Jugendfeuerwehr für ihren ehrenamtlichen Einsatz in der Nachwuchsarbeit, der weit über das eigentliche Engagement der Tätigkeit bei der Freiwilligen Feuerwehr hinausgeht, zu danken.

Aber auch die Jugendlichen der Jugendfeuerwehr nutzten die Möglichkeit, Ulrich Adams zahlreiche Fragen stellen zu können. Diese wusste Ulrich Adams mit viel Humor und auch kindgerecht zu beantworten. Letztendlich waren sich alle Beteiligten darüber einig, dass die Jugendfeuerwehr nach wie vor eine gute Arbeit für die Jugendlichen leistet und als Basis für den notwendigen Nachwuchs der Feuerwehr dringend benötigt wird.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ulrich Adams bei Jugendfeuerwehr Neuwied

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Raubach: Unfall unter Alkoholeinfluss und ohne Fahrerlaubnis

Raubach. In der Folge des Unfalls war der PKW nicht mehr fahrbereit. Verletzt wurde niemand. Bei der Unfallaufnahme durch ...

Klischeefrei durch die Grundschule: Neues Lesematerial für Bad Honnefer Grundschüler

Bad Honnef. Kinder werden schon früh mit einengenden Geschlechterklischees konfrontiert. Diese verfestigen sich im Lebensverlauf ...

Später Nachwuchs bei den Totenkopfäffchen im Zoo Neuwied

Neuwied. „Also mir wäre das ja zu warm“, sinniert Lena Weeser, „bei den aktuellen Temperaturen schwitzt man auch ohne Fell ...

Nachfragebündelung im Puderbacher Land: Wer bekommt Glasfaser, wer muss in die Verlängerung?

VG Puderbach. Für acht Gemeinden hat man im Puderbacher Rathaus schon die Bestätigung auf dem Tisch, dass das Glasfasernetz ...

Linz: Bei Durchsuchung statt Handy Betäubungsmittel und entwendetes Fahrrad ausgefunden

Linz am Rhein. Das Handy fanden die Beamten zwar nicht, jedoch hatte der Mann Betäubungsmittel in seiner Wohnung gelagert. ...

Ruhestand der schwer fällt: Zwei Kollegen verlassen schweren Herzens das Arbeitsleben

Kreis Neuwied. Ein bisschen komisch sei es ja doch, bekannte Martina Reupke. „Weil es mir immer Spaß gemacht hat“, schob ...

Weitere Artikel


Küche der Zukunft

Bad Hönningen. Der 1.Kreisbeigeordnete und für Gesundheit und Lebensmittelkontrolle zuständige Dezernent Achim Hallerbach ...

Bachpatentage an der Nister: "Eine Perle unter den Gewässern"

Stein-Wingert. Ortsbürgermeister Christian Funk sah in der Arbeit und den Projekten der Bachpaten „Engagement und Herzblut ...

Umfangreiches Programm zum Tag des Geotops

Region. Beispielsweise geben Sonderführungen einen Einblick in die Geologie der verschiedenen Rohstoffe des Geoparks, darunter ...

Innenminister Roger Lewentz besuchte Römer-Welt Rheinbrohl

Rheinbrohl. Weiter stellten sie die Pläne für einen möglichen Ausbau der Einrichtung im Hinblick auf das anstehende Welterbe ...

Kids aus Lahrbach überraschen mit sozialem Engagement

Niederwambach. Jürgen Eisenhuth zeigte den Kindern ein paar kurze Filmausschnitte aus dem Kinderheim, der Situation in der ...

PKW kommt von Straße ab - zwei schwer Verletzte

Niederhofen. Am Dienstagmittag kam es zu einem schweren Unfall zwischen der Ortschaften Niederhofen und Raubach. Ein PKW ...

Werbung