Werbung

Nachricht vom 04.09.2017    

SG Puderbach I im Kellerduell gegen SSV Heimbach-Weis

Das zweite Spiel des Doppelheimspieltages musste die SG Puderbach I gegen den SSV Heimbach-Weis bestreiten. Beide Teams standen vor diesem Spieltag mit nur einem Punkt in der Tabelle und so war es doppelt wichtig einen Heimsieg gegen den direkten Nachbarn im Tabellenkeller zu holen. Die sehr junge Mannschaft von Trainer Marc Odink begann hochmotiviert und kämpferisch von der ersten Minute an und zeigte, dass sie sich endlich den ersten Dreier der Saison holen wollten.

Fotos: AK

Puderbach. Insbesondere Dominik Schild und Manuel Schmitz wirbelten die Abwehr der Gäste in der ersten halben Stunde auf der linken Seite mächtig durcheinander und so kam es auch, dass sie das entscheidende Foulspiel erzwangen, das mit einem Elfmeter geahndet wurde. Diesen konnte Dennis Bayer in der 29. Spielminute zur verdienten 1:0-Führung verwandeln. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit.

Nach der Pause tat sich die Heimmannschaft auf einmal viel schwerer. Die rechte Abwehrseite konnte den beiden offensiven Spielern Adrian Dott und Marc Grünhäuser nicht richtig Herr werden und die beiden schafften es immer wieder gefährlich vor den Kasten von Justus Pölke. Der erhoffte Torerfolg blieb zunächst aus, aber nach dem dritten Versuch ertönte dann auch endlich der Pfiff für die Gäste und der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt. Simon Brüggemann konnte mit dem Elfmeter ausgleichen.

Danach entwickelte sich ein streckenweise sehr hektisches Spiel, denn keinem der beiden Teams reichte die Punkteteilung. Zittern mussten die Zuschauer trotzdem im wahrsten Sinne des Wortes bis zur letzten Minute, als Daniel Seuser seine ganze Erfahrung in die Waagschale warf und den Ball zum 2:1 in der 90. Minute ins Tor beförderte.

Glücklich über den Sieg, den sie sich redlich verdient und erarbeitet hatten, kann die SG Puderbach I ein wenig aufatmen, trotzdem muss sie konzentriert weiterarbeiten, um den Platz im Mittelfeld der Tabelle zu verteidigen.

Für die SG Puderbach I spielten: Justus Pölke (T), Daniel Kroll (81. Fabian Kaul), Andreas Mertgen, Tim Fettelschoß, Dennis Bayer, Fabio Licht, Dominik Schild, Daniel Seuser, Jonas Schmidt (81. Dominik Seuser), Manuel Schmitz, Sven Jannick Broszeit. AK


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: SG Puderbach I im Kellerduell gegen SSV Heimbach-Weis

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Spendenaufruf: Tragischer Unfall – Vier Schwerverletzte, Baby tot

Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es am Samstag, den 8. August kurz nach 19 Uhr auf der Autobahn A 5 in Höhe Unzhurst. Eine Familie aus Harschbach war von einer Freizeit kommend auf dem Nachhauseweg als der VW-Transporter aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam.


Im Kreis Neuwied sieben neue Corona-Fälle registriert

Aktuell befinden sich 28 Personen krankheitsbedingt in Quarantäne. Die Summe aller Fälle im Landkreis liegt nun bei 264. Landrat Achim Hallerbach ist über den Anstieg besorgt. Bei sechs Fällen besteht Zusammenhang mit einer Reiserückkehr aus Risikogebieten.


Rechtstreit in Sachen Schulhallenbad Puderbach beendet

Seit 2011 ist das Hallenbad Puderbach wegen gravierender Mängel geschlossen. Der Rechtsstreit zog sich seitdem in die Länge. Diverse Gutachten wurden erstellt, Beweisanträge oder Vorschläge unterbreitet. Mit allen verfügbaren juristischen Mitteln wurde das Verfahren in die Länge gezogen. Nun gibt es eine endgültige Einigung.


Haben Fahrzeuge auf B 9 und B 256 Rennen gefahren? - Zeugen gesucht

Am 12. August gegen 17 Uhr meldete ein Zeuge der Polizei Neuwied, dass er hinter einer größeren Gruppe von Fahrzeugen herfahre, die sich offenbar ein Rennen liefern.


Feuerwehr VG Puderbach innerhalb 12 Stunden drei Mal gefordert

Der erste Einsatz war am Dienstagabend in Urbach, dort war ein Keller durch Starkregen vollgelaufen. Weiter ging es direkt am heutigen Morgen mit der Unterstützung des Rettungsdienstes. Kaum war der Einsatz abgearbeitet, stand schon der nächste Auftrag an. Bei Woldert gab es durch abgeknickte und abgerissene dicke Äste Gefahr für den Verkehr auf der dortigen Kreisstraße.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Florian Kluth und Nadine Hachenberg zum dritten Mal Mixedmeister

Steimel. Trotz dieser Gluthitze boten die Teams teilweise noch ansprechende Leistungen, und es wurde oftmals verbissen um ...

DM: Saisonhöhepunkt für Rhein-Wied-Quintett

Neuwied. 999 Personen dürfen sich zur gleichen Zeit im Stadion befinden, Zuschauer sind außen vor, fünf Athleten der LG Rhein-Wied ...

Der 10. Römerwallcup fordert den Beteiligten alles ab

Rheinbrohl. Ferner waren die Organisatoren wegen Terminüberschneidungen mit anderen Turnieren dann auch noch gezwungen alle ...

Erst quer durch die USA und dann über den großen Teich

Neuwied Am heutigen Donnerstag, 6. August sind die vier US-Spielerinnen wohl behalten in Frankfurt gelandet und von Trainer ...

Kartenvorverkauf für Rheinlandpokal-Halbfinale terminiert

Engers/Nentershausen. Aus diesem Grund wird es personifizierte Eintrittskarten für das Pokalderby zum Preis von zehn Euro ...

Kai Kazmirek in Weinheimer Hitze mit Zeiten zufrieden

Neuwied. Nach 14,37 Sekunden im ersten Block (4. Platz) steigerte er sich im zweiten Durchgang deutlich auf 14,14 Sekunden ...

Weitere Artikel


SG Puderbach II - Gut gespielt und doch verloren

Urbach. Leider stand das Spiel unter keinem guten Stern, denn bereits in der 2. Spielminute wurde Michael Arndt im eigenen ...

Spiele der SG Grenzbachtal/Wienau mit Licht und Schatten

Dierdorf/Roßbach. Endlich der erste Sieg. Nach drei Unentschieden konnte die erste Mannschaft am Sonntag, den 3. September ...

Flugfest in Wienau war sehr gut besucht

Dierdorf-Wienau. Am 2. und 3. September starteten und landeten unentwegt Flugzeuge der unterschiedlichsten Art. Viele Piloten ...

Schwarzblond zum dritten Mal zu Gast in Puderbach

Puderbach. Benny Hiller, der alle Stücke der beiden komponiert und textet und auch die Gedichte schreibt, die das Programm ...

Leichtathletik-Kreismeisterschaften in Dierdorf

Dierdorf. Wuselig wird es bei den jüngsten Leichtathletikkindern U 10 und U 8 zugehen. In den sogenannten KILA- (Kinder-Leichtathletik) ...

Kein Nachfolger für Schützenkönig Bernd Munkel

Neuwied. Anfänglich, als Vorsitzender Heinz Gräf, die Eröffnungsansprache hielt und Stephan Bläsner mit Böllerschüssen den ...

Werbung