Werbung

Kultur | - keine Angabe -


Nachricht vom 02.09.2017    

Die Künstlergruppe „Farbenkraft“ lädt ein zur Ausstellung „Farbmomente“

Die Ausstellungen der Gruppe „Farbenkraft“ unter der Leitung der Künstlerin Karin Luithlen, die jedes Jahr im September im Hofgut Nettehammer in Miesenheim/Andernach geboten werden, auch bei Regen und Hagel, erfreuen sich großer Beliebtheit. Am Sonntag, dem 10.September ist das schöne Hofgut wieder für Kunstinteressierte geöffnet. Die Säle im Obergeschoss bieten genügend Raum für die Gemälde und kleine Erfrischungen.

Archivfoto: Wolfgang Tischler

Region. Die Künstlerinnen folgen spontanen Ideen und Inspirationen und lassen ihrer Phantasie freien Lauf. Sie lassen sich nicht auf bestimmte Stile und Richtungen festlegen, die Bilder reichen von Landschaften bis hin zu Abstraktem. Allen gemeinsam ist die Macht der Farbe. Die Formen- und Farbenvielfalt dieser Gemälde drücken Lebensfreude und Streben nach Harmonie aus.

Ihre Werke haben die Künstlerinnen bislang in einer Reihe von Ausstellungen einem breiten Publikum präsentiert. Sie haben im Eisenkunstguss-Museum in Bendorf-Sayn ausgestellt, in der Galerie „Uhrturm“ in Dierdorf, bei der Stommel-Stiftung in Urbar, im Historischen Rathaus in Andernach.

Sie stellen ihre neuen Werke am Sonntag, dem 10.September, in diesem attraktiven Ambiente mit seinem Park vor. Die Künstlerinnen freuen sich auf zahlreiche Besucher, persönliche Gespräche und einen angenehmen Tag voller Anregungen.

Wer: Künstlergruppe ‚Farbenkraft’ unter Leitung von Karin Luithlen
Wann: Sonntag, 10. September von 11 Uhr bis 17 Uhr
Wo: Hofgut Nettehammer in Andernach-Miesenheim

Informationen unter www. Künstlergruppe-Farbenkraft.de. (PM)



Kommentare zu: Die Künstlergruppe „Farbenkraft“ lädt ein zur Ausstellung „Farbmomente“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Wirtschaft, Artikel vom 28.01.2020

Forstamt Dierdorf: Fichtenbrennholz als Alternative

Forstamt Dierdorf: Fichtenbrennholz als Alternative

Aufgrund der Trockenheit der letzten zwei Jahre und den daraus folgenden Massenvermehrungen des Borkenkäfers, verschärft der Klimawandel das Tempo in Sachen Waldumbau erheblich. Wegen der Bündelung der Arbeitskräfte an die Aufarbeitung der Kalamitätsflächen ist das Brennholzangebot an Laubholz in diesem Jahr sehr gering, was durch das erhöhte Aufkommen an Nadelholz kompensiert werden kann.


Vereine, Artikel vom 28.01.2020

11. Nostalgiesitzung des KC Weeste-Näh OHO

11. Nostalgiesitzung des KC Weeste-Näh OHO

Am 25. Januar um 20:11 Uhr zogen Prinz Heiko vom Weiser Bach und Prinzessin Sandra vom Pflegefach, mit Hofstaat, Garde, Verein, Funken, Tanzmädels und Jugendgarde, ins vollbesetzte KuJu, im Ortsteil Gierenderhöhe, ein.Über 100 Aktive begrüßte Sitzungspräsident Axel Born auf der Bühne mit einem dreifachen „Weeste Näh“.


Kaminbrand in Großmaischeid löst Großeinsatz der Feuerwehr aus

Kurz von halb fünf Uhr am Montag, den 27. Januar schrillen die Melder bei den Kräften der Feuerwehren Dierdorf und Großmaischeid. Gemeldet ist durch die Leitstelle Montabaur ein Gebäudebrand mit Menschenrettung. Auch das mitalarmierte DRK eilt zur Einsatzstelle.


Wirtschaft, Artikel vom 28.01.2020

SWN bauen E-Carsharing in Neuwied weiter aus

SWN bauen E-Carsharing in Neuwied weiter aus

Das Elektromobil-Carsharing der Stadtwerke Neuwied (SWN) startete in 2018 mit zwei Fahrzeugen. Nun wurden sechs weitere Elektro-Fahrzeuge beschafft und so die Standorte innerhalb von Neuwied erweitert. Parallel dazu erfolgte der Ausbau der Ladeinfrastruktur. SWN selbst nutzt seit 2012 zunehmend Erdgas- und Elektrofahrzeuge. Derzeit sind es 15.


Sportlerheim in Raubach war bis auf den letzten Platz gefüllt

Am vergangenen Sonntag (26. Januar) hatten sich wieder die Raubacher und zahlreiche Besucher im Sportlerheim in Raubach zum inzwischen schon Tradition gewordenen Schlachtfest eingefunden. Viele brachten den ausgedienten Weihnachtsbaum mit und verbrannten ihn im Austausch gegen den echten Westerwälder Kümmel. Auch Verbandsbürgermeister Volker Mendel ließ es sich nicht nehmen, beim Schlachtfest vorbeizuschauen.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Kulturausschuss tagte im Roentgen-Museum

Neuwied. Museumsleiter Bernd Willscheid das Programm des Roentgen-Museums vor und verwies auch auf die Kunstausstellungen ...

Vom Wald auf den Fluss - Rock the River 2020

Rengsdorf. Im Fokus: Hautnah erlebbare Rockmusik - natürlich Live. Mit drei Bands und hoffentlich vielen Rockfans an Bord ...

Sexy Klosterbrüder und atemberaubende Tänze in Kleinmaischeid

Kleinmaischeid. In diesem Jahr fanden einige Änderungen der Traditionen statt: Die Band California – Georg Dills und Christoff ...

Welt-Lepra-Tag: Lepra, eine auch im Mittelalter bei uns verbreitete Krankheit

Region. Wenn man weiß, dass in früheren Jahrhunderten ein erheblicher Teil der Bevölkerung mehr oder weniger nicht sesshaft ...

Wohnzimmerkonzert mit flottem Genremix

Neuwied. Hauptband des Abends ist die Koblenzer Formation „Farewell Spit“. Die Pop-affine Alternative-Rock Band startet ...

Das Heimathaus war in fester Hand von Kirchenpiraten

Neuwied. Nach dem Elferrat kamen gleich die Jüngsten der Pfarrei: Kinder aus dem Kinderhaus St. Matthias sind traditionell ...

Weitere Artikel


Grundschule Dierdorf startet mit neuem Medienprojekt

Dierdorf. Nachdem die Schule in den letzten Jahren viel Zeit, Geld und Mühe in die mediale Ausstattung des Gebäudes und Ausbildung ...

Gelungener Aktionstag der Feuerwehr VG Puderbach

Linkenbach. Der Nachwuchs der Feuerwehr der Verbandsgemeinde Puderbach stand am Samstagnachmittag am Spotplatz in Linkenbach ...

Streuobstwiesen im Fokus

Puderbach. Der Sitzungssaal der Verbandsgemeinde Puderbach war mit 30 Teilnehmern gut gefüllt. „Ich wurde in den letzten ...

Kopfschmerz- und Migränetag: Hilfe für Kinder und Jugendliche

Siegen. Folgen für die Kinder sind oft eine Chronifizierung des Leidens und dadurch auch Beeinträchtigungen des normalen ...

Tradition wird in Straßenhaus groß geschrieben

Straßenhaus. Am ersten Donnerstag im September öffnen ab 10 Uhr die Pforten des Festzeltes und schon in der feierlichen Eröffnungsveranstaltung ...

Beweidung der Bonefelder Heide nachhaltig sichern

Bonefeld. Achim Hallerbach, 1. Kreisbeigeordneter und Umweltdezernent lobt bei einer Begehung vor Ort die Zusammenarbeit ...

Werbung