Werbung

Nachricht vom 01.09.2017    

Tradition wird in Straßenhaus groß geschrieben

Nur noch wenige Tage bis zum alljährlichen Highlight des Dorfes: Kirmes und Jahrmarkt vom 7. bis 11. September in Straßenhaus. Hinter den Kulissen wurde in den vergangenen Wochen und Monaten bereits hart gearbeitet, damit die jahrelange Tradition in Straßenhaus fortgeführt werden kann. Viele Engagierte haben sich zusammengetan und ein spannendes Programm auf die Beine gestellt.

Foto: pr

Straßenhaus. Am ersten Donnerstag im September öffnen ab 10 Uhr die Pforten des Festzeltes und schon in der feierlichen Eröffnungsveranstaltung mit offiziellem Fassanstich geht es wieder rund. Damit die Besucher nicht mit leerem Magen auf den Jahrmarkt entlassen werden, bietet das Landhotel Fernblick ab 12 Uhr ein Schnitzelbuffet im Festzelt an. Zudem wird der traditionelle Eintopf gereicht.

Ab 20 Uhr werden die Zeltplanen erneut geöffnet. Die „COYOTE UGLY PARTY“ steht an. Unter dem Motto „Don’t just get drunk- get ugly“, werden die Girls unser Kirmeszelt in die heißeste Location verwandeln. Dance-Choreos und Feuershows lassen es zur besten Party werden, auf der du je gewesen bist.

Am Samstag, dem 9. September startet ab 13 Uhr der musikalische Festumzug der Burschen, samt BV Mädels, Alte Burschen und vielen mehr durchs Dorf, um dann am Marktplatz den Kirmesbaum aufzustellen. Alle Besucher sind hierzu herzlich eingeladen, um die Burschen beim Einschlagen des Kirmesbaumes kräftig zu unterstützen und anzufeuern.

Am selben Abend startet ab 19 Uhr eine Zeitreise ins geilste Jahrzehnt: Just 90s- die Musik der 90er. Freut euch auf die besten Acts der 90er. Eurodisco, Rock, Boygroups, Girlgroups, Techno, House, und mehr.

Sonntags um 10 Uhr wird zum Festzeltgottesdienst geladen. Für das leibliche Wohl sorgen die Landmetzgerei, sowie die Ellinger Dorffrauen am Nachmittag mit Kaffee und Kuchen. Auch die „Kleinen“ kommen an diesem Tag nicht zu kurz: Sie können Malen und Basteln, eigene Buttons gestalten oder sich professionell schminken lassen. Für die musikalische Unterhaltung sorgt DJ Lupo.

Ab 15 Uhr werden die Oberhonnefelder Sternenflieger ihren einstudierten Tanz auf der Bühne präsentieren. Gefolgt von dem Auftritt der Honnefelder Funken, welcher durch das Solo von Alina Eul abgerundet wird.

Der Frühschoppen mit anschließendem Freibier und Eintopfessen wird von DJ-Micha musikalisch untermalt und markiert zusammen mit der Bierzeitung und verschiedenen Auftritten der Alten Burschen das traditionelle Ende der Kirmes am Montag. Ein weiteres Highlight stellt die große Tombola dar, bei der viele attraktive Preise abgestaubt werden können.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Tradition wird in Straßenhaus groß geschrieben

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Brandmeldeanlage im Seniorenheim Oberbieber löste aus

Die Löschzüge Oberbieber und Niederbieber-Segendorf der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Neuwied hatten am frühen Sonntagmorgen (27.September) einen Einsatz im Seniorenheim in Oberbieber.


Region, Artikel vom 27.09.2020

Alkohol, Drogen und Raser

Alkohol, Drogen und Raser

Die Polizei Neuwied und Straßenhaus berichten in Pressemitteilung, dass sie sich am Samstag und Sonntag (26./27. September) mit unschönen Seiten im Straßenverkehr zu beschäftigen hatten. Dabei standen Drogen und erheblicher Alkoholgenuss im Vordergrund.


Sport, Artikel vom 28.09.2020

VC Neuwied unterliegt zu Hause dem VC Wiesbaden

VC Neuwied unterliegt zu Hause dem VC Wiesbaden

VIDEO | Beim zehnten Aufeinandertreffen der beiden Teams in der 2. Bundesliga Süd der Frauen gelang es dem hessischen Reserveteam erstmals einen Sieg gegen die Deichstadtvolleys einzufahren. Nach 94 Spielminuten hieß es am frühen Sonntagabend an der Anzeigetafel in der Sporthalle des Rhein-Wied-Gymnasiums 1:3.


Region, Artikel vom 27.09.2020

"Strünzer Pänz" heißt die neue Kita in Linz

"Strünzer Pänz" heißt die neue Kita in Linz

Kita "Strünzer Pänz" – das ist der Name der neuen städtischen Kindertagesstätte in Linz. 63 Linzer folgten dem Aufruf der Stadt Linz, einen Namen für die noch im Bau befindliche Kita in der Friedrich-Ebert-Straße einzureichen. Die Gewinner des Namenswettbewerbes wurden jetzt auf dem Linzer Buttermarkt ausgezeichnet.


Politik, Artikel vom 27.09.2020

Neuausbau Engerser Straße als Fahrradstraße

Neuausbau Engerser Straße als Fahrradstraße

Der Ausbau der Engerser Straße zwischen Markt- und Pfarrstraße hat begonnen. Im Rahmen einer Gesamtsanierung werden für diesen Bereich auch neue Fahrradwege gebaut. Für den weiteren Verlauf der Engerser Straße ist die Planung noch nicht abgeschlossen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Warmes Wasser doppelt so teuer?!

Region. Der Luxus kostet allerdings Geld. Denn in zentralen Trinkwassersystemen verbraucht man für die ständige Bereithaltung ...

Kritische Solidarität mit der Europäischen Union

Neuwied. „Weder der neue Migrationspakt, weder Brexit noch die angespannte Situation in Belarus geben im Moment Grund zu ...

Ziel ist es, die Qualität der Ausbildung zu sichern

Neuwied. In diesem haben sich das RBZ und 26 Kooperationspartner, die Träger der praktischen Ausbildung sind, zusammengeschlossen. ...

Vorstandsteam des Deutschlehrerverbandes Rheinland-Pfalz im Amt bestätigt

Neuwied. Der Vorstand des rheinland-pfälzischen Fachverbandes Deutsch wurde einstimmig bestätigt: Dr. Markus Müller (Landesvorsitzender), ...

Sachbeschädigungen durch Steinewerfer in Bendorf

Bendorf. In der Stadt Bendorf kam es am Wochenende (26./27. September) zu mehreren Sachbeschädigungen durch Steinewerfer. ...

"Strünzer Pänz" heißt die neue Kita in Linz

Linz. "Der zukünftige Name der Kita sollte die Seele der Stadt Linz widerspiegeln und einen Bezug zur Jugend haben. Dies ...

Weitere Artikel


Kopfschmerz- und Migränetag: Hilfe für Kinder und Jugendliche

Siegen. Folgen für die Kinder sind oft eine Chronifizierung des Leidens und dadurch auch Beeinträchtigungen des normalen ...

Die Künstlergruppe „Farbenkraft“ lädt ein zur Ausstellung „Farbmomente“

Region. Die Künstlerinnen folgen spontanen Ideen und Inspirationen und lassen ihrer Phantasie freien Lauf. Sie lassen sich ...

Grundschule Dierdorf startet mit neuem Medienprojekt

Dierdorf. Nachdem die Schule in den letzten Jahren viel Zeit, Geld und Mühe in die mediale Ausstattung des Gebäudes und Ausbildung ...

Beweidung der Bonefelder Heide nachhaltig sichern

Bonefeld. Achim Hallerbach, 1. Kreisbeigeordneter und Umweltdezernent lobt bei einer Begehung vor Ort die Zusammenarbeit ...

Kino für Generationen beginnt mit Komödie

Neuwied. In dieser Komödie wird ein zurückgezogen lebender Rentner von dem jungen Alex in die Online-Welt eingeführt. Und ...

Tourismus im Landkreis Neuwied – Wie sieht die Zukunft aus?

Neuwied. Der Bürgermeisterkandidat der künftig fusionierenden Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach, Christian Robenek, ...

Werbung