Werbung

Nachricht vom 29.08.2017    

Fit für den Einsatz

Feuerwehrangehörige aus Waldbreitbach belegen Platz drei beim Deutschen-Feuerwehr-Fitness-Abzeichen (DFFA). Feuerwehrleute müssen nicht nur ihre Gerätschaften kennen, sondern sie müssen neben ihrer feuerwehrtechnischen Ausbildung auch sportlich fit sein. In jedem Jahr wird durch die Unfallkasse Rheinland-Pfalz gemeinsam mit dem Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz das Deutsche Feuerwehr-Fitness-Abzeichen (DFFA) ausgetragen.

Foto: PhotoVision Eckhard.Schwabe

Waldbreitbach. Bei dem Wettbewerb müssen die Feuerwehrleute in den Bereichen Kraft, Ausdauer und Koordination ihre Fitness unter Beweis stellen. Dieses Jahr konnten die Wehrleute aus Waldbreitbach den dritten Platz belegen. Neben einer Urkunde gab es einen Scheck über 300 Euro, den Kreisfeuerwehrverbands Vorsitzender Dirk Elberskirch an Christian Lehnert während einer Trainingseinheit überreichte.

„Seit nunmehr gut 18 Jahren machen wir Feuerwehrsport“ sagte Christian Lehnert. Lehnert weiter, „jeden Donnerstag treffen wir uns um 20 Uhr und trainieren rund eineinhalb Stunden, dass wir auch in diesem Jahr wieder eine der vorderen Platzierungen belegen konnten freut uns, dass Geld werden wir in neue Trainingsanzüge investieren. Rund 18 Feuerwehrleute beteiligen sich und wir würden uns freuen, wenn sich auch andere Einheiten aus dem Kreis für den Feuerwehrsport begeistern können.“

Ziel des Feuerwehrsportes ist es, die Einsatzkräfte mit einer gewissen Fitness auf die besonderen Anforderungen, die auf die Einsatzkräfte zukommen können, wie zum Beispiel beim Innenangriff unter schwerem Atemschutz, vorbereitet zu können. Neben einer guten Ausbildung ist auch die Fitness ein Punkt, den man nicht vernachlässigen darf und sollte, erklärte Lehnert weiter. Eckhard Schwabe (Fachbereichsleiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kreisfeuerwehrverband Neuwied)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Fit für den Einsatz

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Bürgertreff Dierdorf im weihnachtlichen Glanz

Dierdorf. 30 Kindergartenkinder der städtischen Einrichtungen hatten zusammen mit den Erzieherinnen Weihnachtslieder einstudiert. ...

Dualer IT-Student der Stadtverwaltung ist Bester Bachelor

Neuwied. Die gleiche Note hat er nun auch für den Abschluss seines Bachelor-Studiums an der Hochschule Koblenz erhalten. ...

NABU Rengsdorf erhält Auszeichnung der UN-Dekade „Biologische Vielfalt“

Bonefeld. Im Vergleich zum Bestand 1998 seien viele Heuschreckenarten wiedergefunden oder neu entdeckt worden, beispielsweise ...

Die Ludwig-Erhard-Schule Neuwied sagt Mikroplastik den Kampf an

Neuwied. Landrat Achim Hallerbach persönlich war sehr interessiert, und beauftragte Gabi Schäfer und Ina Heidelbach, beide ...

89-Jährige auf Fußgängerüberweg angefahren und schwer verletzt

Puderbach. Eine 46-jährige PKW-Fahrerin befuhr die Mittelstraße aus Fahrtrichtung Steimeler Straße kommend in Fahrtrichtung ...

Fall des Monats: Gackernde Hühner und krähender Hahn zu laut?

Zum Sachverhalt: Die Parteien sind Nachbarn in einem kleineren Ort mit weniger als 250 Einwohnern, der ländlich geprägt ist. ...

Weitere Artikel


K 94 - Deckenerneuerung bei Glockscheid beginnt

Waldbreitbach. Es ist vorgesehen die jetzige Fahrbahndeckschicht vier Zentimeter abzufräsen und durch eine neue Asphaltdeckschicht ...

Informationsmesse zum Schutz vor Einbruch

Kreisgebiet. Das spart nicht nur Geld und Mühe, sondern bietet Schutz von Anfang an. Zu dieser Informationsmesse über Möglichkeiten ...

Schultüten verteilt: Kinder früh sensibilisieren

Neuwied. „Für uns sind die Kinder ein wichtiger Multiplikator: Wir wollen das soziale Miteinander, den verantwortungsbewussten ...

Im Land der Cowboys und Indianer

Hausen. Natürlich fehlte während der amerikanischen Woche auch nicht das landestypische Essen. Neben Hamburgern und Pommes ...

Gewinne des Deichstadtfrühlings überreicht

Neuwied. Leo Schmitz aus Urmitz erhält einen Gutschein bei Photo Porst im Wert von 750 Euro und Mike Löwen aus Melsbach für ...

VdK-Kreisgeschäftsstelle jetzt in der Andernacher Str. 70

Neuwied. Auch die Telefon- und Faxnummer haben sich mit dem Umzug geändert. Die VdK-Kreisgeschäftsstelle ist ab 4. September ...

Werbung