Werbung

Nachricht vom 29.08.2017 - 16:16 Uhr    

VdK-Kreisgeschäftsstelle jetzt in der Andernacher Str. 70

Nach fast sechzig Jahren am Standort Eduard-Verhülsdonk-Str. 2 hat der VdK-Kreisverband Neuwied seine angestammte Geschäftsstelle verlassen und ist umgezogen. Die neue Anschrift ab 4. September lautet Andernacher Straße 70, 56564 Neuwied.

Foto: Privat

Neuwied. Auch die Telefon- und Faxnummer haben sich mit dem Umzug geändert. Die VdK-Kreisgeschäftsstelle ist ab 4. September unter der Rufnummer 02631/ 3441160 (Fax 02631/ 3441169) zu erreichen. Wie bereits angekündigt, bleibt die Kreisgeschäftsstelle während des Umzuges im Zeitraum vom 24. August bis 1. September geschlossen.

Der Umzug wurde notwendig, da sich aufgrund gestiegener Mitglieder-zahlen der Personalbedarf erhöht hat und in der bisherigen Geschäftsstelle keine Erweiterungsmöglichkeit bestand. Mit der Geschäftsstelle in der Andernacher Str. 70 hat der Sozialverband VdK - Kreisverband Neuwied - eine optimale Geschäftsstelle gefunden, die den Ansprüchen eines modernen Sozialverbands Rechnung trägt. So ist die neue Geschäftsstelle barrierefrei und ebenerdig zu erreichen. Ferner befinden sich auf dem Gelände des Seuser-Center (dort sind unter anderem die REHA Rhein-Wied, die IHK, die IG Metall, die IG BCE als Mieter vorhanden) ausreichend Park-möglichkeiten. Der Kreisvorstand hofft, hiermit seinen Mitgliedern eine moderne, leistungsstarke, gut eingerichtete und geräumige Geschäftsstelle anzubieten.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: VdK-Kreisgeschäftsstelle jetzt in der Andernacher Str. 70

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Kurs „Enkeltauglich Leben“ in Neustadt

Neustadt. Das Mehrgenerationenhaus Neustadt für die VG Asbach bietet zu diesem Thema den einen Infoabend zum neuen Kurs „Enkeltauglich ...

Holger Kurz aus Melsbach wird neuer Kreisfeuerwehrinspekteur

Neuwied. Grund genug, frühzeitig die Nachfolge zu regeln. Dazu trafen sich die Wehrleiter der Verbandsgemeinden und der Stadt ...

Gute Ideen für Sicherheit und Gesundheit gefragt

Andernach. Die Unfallkasse möchte auf diesem Weg gute Beispiele zum Nachahmen in die Öffentlichkeit tragen. Der Präventionspreis ...

Amnesty International Neuwied zeigte Solidarität mit Nasrin Sotoudeh

Neuwied. Durch das Zeigen einer Verschleierung sowie einer Entschleierung, dargestellt durch das Schwenken der Tücher über ...

Glückliches Ende einer Personensuche in Dernbach

Dernbach. Die informierte Polizei setzte auch einen Hubschrauber mit Wärmebildkamera ein. Als der Mann gegen Mitternacht ...

Feuerwehr Kurtscheid feierte ihren 85. Geburtstag

Kurtscheid. Wehrführer Michael Wilbert konnte bei der Begrüßung auf eine mehr als gut gefüllte Halle blicken. Das Geburtstagsständchen ...

Weitere Artikel


Gewinne des Deichstadtfrühlings überreicht

Neuwied. Leo Schmitz aus Urmitz erhält einen Gutschein bei Photo Porst im Wert von 750 Euro und Mike Löwen aus Melsbach für ...

Im Land der Cowboys und Indianer

Hausen. Natürlich fehlte während der amerikanischen Woche auch nicht das landestypische Essen. Neben Hamburgern und Pommes ...

Fit für den Einsatz

Waldbreitbach. Bei dem Wettbewerb müssen die Feuerwehrleute in den Bereichen Kraft, Ausdauer und Koordination ihre Fitness ...

Defekter Kanal in Brunnenstraße muss erneuert werden

Neuwied. Eine Vollsperrung der Brunnenstraße (K 16) ist zwischen Kurtrierer/Schultheiß-Damen-Straße und Weiherplatz notwendig, ...

Bahnlärmgegner machen mobil

Neuwied. „Die Bürgerinitiativen sind nicht gegen die Bahn“, stellte Rolf Papen von der Bürgerinitiative Weißenthurm fest. ...

Nordic-aktiv-Trainerforum für Siegel „Sport pro Gesundheit“

Neuwied. Mehr als 25 Trainer aus ganz Rheinland-Pfalz aus Eifel/Hunsrück, Mainz und dem hohen Westerwald sowie aus NRW nahmen ...

Werbung