Werbung

Nachricht vom 28.08.2017    

Sommerfest der Tischtennisabteilung des VfL Oberbieber

Die Tischtennisabteilung startet am Samstag, den 2. September mit einem Sommerfest an der Schulturnhalle Oberbieber in die neue Saison. Ab 15 Uhr sind Mitglieder, Fans und Sportbegeisterte herzlich eingeladen, den Tag in und um die Sporthalle in Oberbieber gemeinsam zu verbringen. Am Nachmittag startet der Nachwuchs des VfL mit seiner Meisterschaftsrunde, bevor die erste und dritte Mannschaft ab 18 Uhr offiziell auf Punktejagd gehen werden.

Symbolfoto

Neuwied. Die erste Mannschaft startet mit dem ersten Heimspiel gegen TTC Olympia Koblenz in die Saison. Den TV Rübenach erwartet die dritte Mannschaft als Gegner. „Neben Grillfleisch, Kuchen, Salaten wird der Tag tollen Sport bieten. Wir freuen uns daher auf viele Gäste“, so Abteilungsleiter Jörg Röder.

Lange ist es her, dass der letzte Ball gespielt und die letzte Schlacht geschlagen war. Nach dem denkbar knappen Saisonfinale im Frühjahr diesen Jahres (der VfL Oberbieber hätte um ein Haar den sensationellen Sprung in die 1. Bezirksliga geschafft) hat sich bei den gelbschwarzen „Breedschesklepper“ einiges getan. Kinder wurden geboren, Knochenbrüche auskuriert, neue Spieler verpflichtet und so manche schweißtreibende Trainingseinheit durchlaufen.

Dabei kann das neuerliche Saisonziel der Neuwieder in diesem Jahr nur „Klassenerhalt“ lauten; die 2. Bezirksliga hat mit Windhagen und Weißenthurm zwei überaus starke Teams hinzugewonnen, welche die Meisterschaft wohl unangefochten untereinander ausspielen dürften.

Doch beim VfL Oberbieber geht man erhobenen Hauptes in die neue Spielzeit. Nachdem die zweite Mannschaft den Aufstieg forcieren konnte, strebt man nun auch in der Kreisliga große Ziele an und möchte hier gleich nochmals um die Meisterschaft mitspielen. Und auch die übrigen Mannschaften und die Nachwuchsabteilung gehen mit klaren Zielvorstellungen in die neue Saison. Weitere Informationen bei Facebook und auf der Homepage www.vfloberbieber.de.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Sommerfest der Tischtennisabteilung des VfL Oberbieber

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Coronafall an der Römerwall-Schule - 120 Personen in Quarantäne

Nachdem am gestrigen Mittwoch kein neuer Fall gemeldet wurde, gibt es am heutigen Donnerstag, den 17. September vier neue Fälle. Darunter ist auch ein Fall an der Römerwall-Schule in Rheinbrohl. Aktuell sind 120 Kontaktpersonen der Kategorie 1 ermittelt und in Quarantäne versetzt worden. Die Testungen erfolgen zeitnah.


Kompletter Bretterverschlag oder Hütte im Wald entsorgt

Eine umfangreiche Menge Müll haben Unbekannte an der Kirchberghütte „entsorgt“. Dabei handelt es sich offenbar um Teile eines großen Bretterverschlags oder einer Hütte. Die Servicebetriebe Neuwied (SBN) mussten mit einem LKW anrücken, um die Teile einzusammeln und abzufahren.


Waldbrand an gleicher Stelle – L 272 zeitweise voll gesperrt

Am Freitag, 18. September, wurden mehrere Feuerwehren der Verbandsgemeinde Asbach gegen 15.05 Uhr alarmiert. Gemeldet war ein Waldbrand im Bereich Asbach Altenburg. Wie sich schnell herausstellte lag die Einsatzstelle aber im Bereich Rott. Daraufhin wurden Wehren aus der VG Altenkirchen-Flammersfeld ebenfalls alarmiert.


Feuerwehren retten gehbehinderten PKW-Fahrer aus misslicher Lage

In dem Isenburger Ortsteil Siedlung kam es am Donnerstag, den 17. September zu einem Unfall, der einen Feuerwehreinsatz erforderlich machte. Ein PKW war von der Straße abgekommen und erst in einem steilen Hang zum Stehen gekommen. Da der Fahrer gehbehindert ist, konnte er sich nicht selbst befreien.


Region, Artikel vom 18.09.2020

Corona-Praxis der VG Bad Hönningen zieht um

Corona-Praxis der VG Bad Hönningen zieht um

Ab dem 28. September 2020 zieht die Corona-Praxis der Verbandsgemeinde Bad Hönningen von der Bad Hönninger Sprudelhalle in die Räumlichkeiten des ehemaligen Kindergartens St. Suitbert, Hauptstraße 96, 56598 Rheinbrohl um. Am heutigen Freitag (18. September) gab es in der Stadt Neuwied einen neuen Coronafall.




Aktuelle Artikel aus der Sport


SG Ellingen spendet an KiTas und Grundschule

Straßenhaus, Man beschloss im Vorstand, neben einigen Trainingsmaterialien und einem Schaukasten, die restlichen „Scheine“ ...

KSC Puderbach – Größter Verein im Kinder und Jugendbereich

Puderbach. Auf alle Mitglieder (inclusive Erwachsene) ist das KSC Karate Team das drittgrößte im Land, nach Frankenthal und ...

Deichstadtvolleys gastieren beim TV 05 Waldgirmes

Neuwied. "Wir haben in den zurückliegenden Wochen den Fokus absolut auf uns gelegt. Es war eine wirklich kurze Vorbereitung, ...

SG Grenzbachtal musste in Fernthal Federn lassen

Marienhausen. In der ersten Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel, in der 27. Minute gelang dem Gastgeber der Treffer ...

Wie Sie mit Sport Ihr Immunsystem stärken

Horhausen. Muss der Körper diese Prozesse regelmäßig wiederholen, lernt er dadurch, sie immer effizienter auszuführen. Das ...

Junge Mehrkämpfer bescheren der LG sieben Heimsiege

Neuwied. Am Samstag übernahmen die 10- bis 13-Jährigen das Kommando im Neuwieder Rhein-Wied-Stadion. Die LG freute sich jahrgangsübergreifend ...

Weitere Artikel


Sommerfest der Kinderkrebshilfe wurde Publikumsmagnet

Gieleroth/Berod. Am Sonntag, 27. August, fand das traditionelle Sommerfest der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth bei ...

Monte Mare in Rengsdorf schließt – Kritik an Ortsgemeinde

Rengsdorf. Rund um einen neu angelegten See waren Gebäude für altersgerechtes Wohnen und Eigentumswohnungen vorgesehen. Die ...

Malu Dreyer kommt nach Oberraden

Oberraden. Die heiße Phase des Wahlkampfes hat auch auf kommunaler Ebene begonnen. Am 24. September werden in den noch selbständigen ...

Gute Chancen für Renaturierung der Griesenbachauen

Asbach. Vertreter des ANUAL, des Westerwaldvereins als Grundstückseigentümer und der beteiligten Verwaltungen trafen sich ...

Bendorf bezieht Wasser jetzt aus Neuwied

Neuwied/Bendorf. Damit spart sich die Stadt Bendorf umfangreiche und teure Sicherungsmaßnahmen an den alten Brunnen, die ...

B-Juniorinnen des SV Rengsdorf gewinnen zum Saisonauftakt

Rengsdorf. Das nötige Glück hatte Rengsdorf als der Gegner mit einem Verzweiflungsschuss aus fast 30 Meter nur die Latte ...

Werbung