Werbung

Nachricht vom 28.08.2017    

B-Juniorinnen des SV Rengsdorf gewinnen zum Saisonauftakt

Der Start in die neue Regionalliga Saison ist geglückt, im Spiel gegen den 1.FFC Ludwigshafen hatten es die B-Juniorinnen des SV dabei anfänglich richtig schwer, der Gegner aus der Pfalz verteidigte mit sehr hoher Laufbereitschaft und so entstanden in der 1. Halbzeit nur wenige Torraumszenen, trotz deutlicher Feldüberlegenheit konnte man zwei bis drei hochkarätige Möglichkeiten nicht nutzen.

Fotos: Verein

Rengsdorf. Das nötige Glück hatte Rengsdorf als der Gegner mit einem Verzweiflungsschuss aus fast 30 Meter nur die Latte traf. Mit dem Anpfiff der 2. Hälfte wurde es dann ein Spiel auf ein Tor. Nach mehreren vergebenen Torchancen war es dann Neuzugang Hellen Bahnmüller, die mit einem Flachschuss in die lange Ecke erfolgreich war. Nur fünf Minuten später kombinierten sich Jolin Roos und Johanna Sabel mit einem sehr schönen Doppelpass in den Strafraum und Jolin Roos vollstreckte aus zehn Metern eiskalt.

Danach war die Begegnung entschieden und der Wiederstand der Gäste war gebrochen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten ein mehr als verdienter Sieg. Da das nächste Spiel gegen den 1. FFC Montabaur, die zurückgezogen haben, in der nächsten Woche abgesetzt wurde, bleiben dem Trainerteam noch zwei Wochen für den Feinschliff, um nächste Aufgabe, auswärts bei der FFG Homburg, anzugehen.

Zuvor hatte bereits die 2. Damenmannschaft ihr erstes Heimspiel sehr eindrucksvoll gewonnen, der Gegner, die FSG Attenhausen /Gutenacker hatte eigentlich zu keiner Zeit eine Chance und das Ergebnis von 10:1 geht auch in der Höhe völlig in Ordnung. Die Torschützinnen für das Team von Coach Pascal Heers: Julia Dietz dreimal, Hannah Franke zweimal, Sabrina Kersten, Julia Kersten, Lena Wölbert, Merle Schäfer, Jana Herbst, Der zweite Sieg im zweiten Spiel, jetzt wartet im Rheinlandpokal der SV Gehlert am 13. September, um 19.30 Uhr auf dem heimischen Kunstrasen.

Weniger erfolgreich verliefen am Samstag die Heimpremieren der D und C-Mädchen, beide Partien gingen leider knapp verloren. Der neue Trainer der C Mädchen hatte dabei Pech, da trotz ständiger Feldüberlegenheit, die Murmel nicht ins Netz wollte, und die Gäste aus Borod sehr effektiv ihre wenigen Möglichkeiten nutzen. So stand es am Ende 1:2. Andere Vorzeichen bei den D-Mädchen. Das sehr stark ersatzgeschwächte Team bot kämpferisch eine Topleistung gegen den FFC Neuwied, musste aber am Ende den hohen Temperaturen Tribut zollen, die Begegnung endet unglücklich mit 2:3 Toren.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: B-Juniorinnen des SV Rengsdorf gewinnen zum Saisonauftakt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Im Kreis Neuwied 58 neue Coronafälle an einem Tag

Im Kreis Neuwied wurden 58 neue Positivfälle registriert. Sie verteilen sich über die Stadt Neuwied und alle Verbandsgemeinden. Die Summe aller Fälle steigt auf 796 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes RLP nun bei 75,5. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Politik, Artikel vom 24.10.2020

Grundstein für neues Rathaus in Dierdorf gelegt

Grundstein für neues Rathaus in Dierdorf gelegt

Am Freitag, den 23. Oktober wurde in einer kleinen Feierstunde der Grundstein für den Neubau des Dierdorfer Rathauses gelegt. Aus Mainz war Staatssekretär Randolf Stich und aus Neuwied die Kreisspitze angereist. Daneben waren die Fraktionsvorsitzenden der Parteien im Rat und der Bauausschuss zugegen. Bürgermeister Rasbach bedauerte, dass der Kreis aufgrund der Pandemie so klein bleiben musste.


Politik, Artikel vom 23.10.2020

Maskenpflicht in Teilen von Bad Honnef

Maskenpflicht in Teilen von Bad Honnef

Am Mittwoch, dem 21. Oktober, hat der Rhein-Sieg-Kreis aufgrund der steigenden Infektionszahlen im Kreisgebiet die Gefährdungsstufe 2 im Sinne der Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen festgestellt und weitere Schutzmaßnahmen angeordnet. Von diesen Schutzmaßnahmen ist auch das Stadtgebiet von Bad Honnef betroffen.


Gesellige Marienkäfer, buntes Laub und Zeitumstellung

Der Herbst als Vorbote des nahenden Winters sendet eindeutige Umwelt-Signale. Morgens wabert Nebel durch die Täler, abends steht die Sonne schon früh tief über dem Horizont, buntes Herbstlaub fällt zur Erde und das Gras ist dauernass. In den letzten Tagen saßen Horden vielfarbiger Marienkäfer an den Häusersüdwänden und Fenstern auf der Suche nach einem Winterquartier.


Region, Artikel vom 24.10.2020

Müll liegen lassen ist immer noch doof!

Müll liegen lassen ist immer noch doof!

Vielleicht erinnern Sie sich an die große Müllsammelwoche, die im Juni aufgrund der Initiative des 6-jährigen Paul, in Kooperation mit der Ortsgemeinde und dem „Mittelpunkt Familie“ stattgefunden hat. Unglaubliche 2,7 Tonnen Müll wurden von ca. 50 Kindern mit Ihren Familien aus den Wäldern und von den Wegen zusammengetragen.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Spielabsage für Deichstadtvolleys

Neuwied. Diese Nachricht von der Deutschen Volleyball-Liga erreichte VCN-Vorsitzenden Raimund Lepki am Freitagabend (23. ...

LG Rhein-Wied: Straßentitel für Putz und Gilberg

Neuwied. Die LG Rhein-Wied kann auf sehr zufriedenstellende Resultate beim ersten Teil dieses Doppelpacks zurückblicken, ...

Deichstadtvolleys bereiten sich auf Geisterspiel gegen Stuttgart vor

Neuwied. Weiter auf diesem Weg ist der Gegner des nächsten Bundesliga-Heimspiels der Deichstadtvolleys (Samstag, 24. Oktober, ...

Sport-Inklusionslotse Hartmut Simon steht für Gespräche bereit

Mündersbach. So agiert Hartmut Simon aus Mündersbach in den nachstehenden Verbandsgemeinden + Landkreisen: VG Hachenburg, ...

SG Grenzbachtal fährt ersten Punkt ein

Marienhausen. In der 20. Minute erzielte der Gast mit einem Sonntagsschuss das 0:1 dem kurz darauf durch einen zweifelhaften ...

Neuwieder Volleyball-Camp ein voller Erfolg

Neuwied. Unter der Leitung von Neuwieds Profi-Trainer Dirk Groß, fand am Wochenende 17. bis 18. Oktober das erste Volleyball-Camp ...

Weitere Artikel


Bendorf bezieht Wasser jetzt aus Neuwied

Neuwied/Bendorf. Damit spart sich die Stadt Bendorf umfangreiche und teure Sicherungsmaßnahmen an den alten Brunnen, die ...

Gute Chancen für Renaturierung der Griesenbachauen

Asbach. Vertreter des ANUAL, des Westerwaldvereins als Grundstückseigentümer und der beteiligten Verwaltungen trafen sich ...

Sommerfest der Tischtennisabteilung des VfL Oberbieber

Neuwied. Die erste Mannschaft startet mit dem ersten Heimspiel gegen TTC Olympia Koblenz in die Saison. Den TV Rübenach erwartet ...

Urbach war fest in der Hand des Field Invasion Festivals

Urbach. Am Freitagabend waren bereits 250 Gäste angereist und die meisten von ihnen hatten ihre Zelte aufgestellt. Lediglich ...

SG Grenzbachtal: Sieg, Unentschieden und Niederlage

Rossbach. In der 23 Minute erzielte Daniel Kaiser das 0:1, in der 40. Minute fiel durch ein Eigentor das 0:2. Aber quasi ...

Abrupter Spurwechsel verursacht Unfall mit vier Fahrzeugen

Hümmerich. Bei dem Ausweichmanöver verlor der Fahrzeugführer die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte mehrfach an ...

Werbung