Werbung

Nachricht vom 28.08.2017    

Abrupter Spurwechsel verursacht Unfall mit vier Fahrzeugen

Drei PKW befuhren hintereinander die Autobahn A 3, aus Köln kommend in Richtung Frankfurt am Main, auf dem mittleren Fahrstreifen. Der beschuldigte Unfallverursacher befuhr die Autobahn auf dem rechten Fahrstreifen. Auf Höhe Kilometer 55,3, kurz vor der Abfahrt Neuwied, wechselte der Beschuldigte plötzlich und sehr knapp vor der Fahrzeugkolonne den Fahrstreifen nach links, wodurch das vorne fahrende Fahrzeug abrupt ausweichen musste, um eine Kollision mit dem Beschuldigten zu vermeiden.

Fotos: Autobahnpolizei

Hümmerich. Bei dem Ausweichmanöver verlor der Fahrzeugführer die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte mehrfach an der linken Schutzplanke entlang. Nicht mehr fahrbereit kam der PKW auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen.

Das zweite, nachfolgende Fahrzeug kollidierte mit dem linken Vorderrad des ersten Unfallgeschädigten, das während dem Anprall an der Schutzplanke vom Fahrzeug gerissen wurde. Auch dieser PKW kam, nicht mehr fahrbereit, auf dem Seitenstreifen zum Stehen. Zudem wurde das dritte, nachfolgende Fahrzeug durch umher fliegende Trümmer- und Fahrzeugteile beschädigt, blieb jedoch fahrbereit.

Konkrete Hinweise zum Unfallverursacher wurden nicht bekannt. Im Nachgang ereignete sich ein weiterer Verkehrsunfall. Dabei wurde das auf dem linken Fahrstreifen stehende Unfallfahrzeug übersehen. Glücklicherweise befand sich der Fahrzeugführer zu diesem Zeitpunkt bereits außerhalb seines Fahrzeugs. Der betroffene Fahrer, der die Unfallstelle übersehen hatte, wurde bei dem Folgeunfall leicht verletzt.

Aufgrund der Unfallörtlichkeit nach einer langgezogenen Rechtskurve mussten die zwei linken Fahrstreifen, bis zur Bergung durch die Abschleppdienste, gesperrt werden. Der Verkehr wurde daher über den rechten, sowie den Seitenstreifen um die Unfallstelle geleitet. Hier kam es zu einem rund vier Kilometer langen Rückstau.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 



Aktuelle Artikel aus der Region


Jugendfeuerwehren in VG Rengsdorf-Waldbreitbach in Aktion

Rengsdorf. Die Betreuer hatten, zusammen mit den Wehren der Verbandsgemeinde, einige Übungseinsätze vorbereitet zu denen ...

Wöchentliche Leerung der Biotonne endet am 24. November

Neuwied. Anschließend geht es wieder im wöchentlichen Rhythmus weiter. Elektronische Unterstützung bei der Erinnerung an ...

Weihnachtsdeko und Live-Musik brasilianischer Kinder beim Missionsbasar

Waldbreitbach. Seit vielen Jahren schon finden Besucher bei dieser Gelegenheit kreative Weihnachtsdeko und Geschenkideen, ...

Neuwieder Knuspermarkt mit abwechslungsreichem Programm

Neuwied. Mehrere Konzerte stehen vom 25. November bis 8. Dezember auf dem Programm des Neuwieder Knuspermarkts. Nach der ...

Advents-Flohmarkt im Jugendzentrum „Big House"

Neuwied. Alte Konsolen- oder Gesellschaftsspiele, Kleidung, Bücher, Videos, CDs und weitere Dinge, die man nicht mehr benötigt, ...

PKW-Fahrerin unter LKW gefahren und schwer verletzt

Montabaur. Eine 36-jährige LKW-Fahrerin aus Nordrhein-Westfalen fuhr an der Anschlussstelle Montabaur mit ihrem Sattelzug ...

Weitere Artikel


SG Grenzbachtal: Sieg, Unentschieden und Niederlage

Rossbach. In der 23 Minute erzielte Daniel Kaiser das 0:1, in der 40. Minute fiel durch ein Eigentor das 0:2. Aber quasi ...

Urbach war fest in der Hand des Field Invasion Festivals

Urbach. Am Freitagabend waren bereits 250 Gäste angereist und die meisten von ihnen hatten ihre Zelte aufgestellt. Lediglich ...

B-Juniorinnen des SV Rengsdorf gewinnen zum Saisonauftakt

Rengsdorf. Das nötige Glück hatte Rengsdorf als der Gegner mit einem Verzweiflungsschuss aus fast 30 Meter nur die Latte ...

Deichstadtvolleys nach Umbruch im Aufbruch

Neuwied. Raimund Lepki (1. Vorsitzender), Uwe Lederer (2. Vorsitzender) und Rolf Müller (Sportlicher Leiter) wurden auf der ...

Flugplatzfest in Dierdorf-Wienau

Dierdorf. Vom sicheren Vorfeld auf dem Flugplatz Dierdorf-Wienau können die Zuschauer der Faszination der freien Bewegung ...

Schwerer Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang für Motorradfahrer

Neustadt. Zur Unfallzeit befuhr ein 58-jähriger Kölner mit seinem Krad die L 255 aus Richtung Neustadt. Hierbei kam er Ausgangs ...

Werbung