Werbung

Nachricht vom 26.08.2017    

Durchblick behalten und kurz Tabellenführung erobert

Am Ende des zweiten Saisonspiels der SG Puderbach II in Staudt konnte Coach Christian Mendel auf einige kleine Rekorde blicken - der Fluch, in Staudt seit Jahren kein Spiel gewonnen haben, war endlich gebrochen, das Team hat auch im zweiten Spiel zu Null gespielt und konnte für die halbe Stunde bis zum Ende der Partie Maischeid gegen Siershahn sogar mit einem Spiel weniger die Tabellenführung erobern.

Fotos: Verein

Staudt/Puderbach. „Es war ein toller Kampf von allen auf dem Platz“, sagte Christian Mendel nach dem 0:3-Auswärtssieg in der Mitte zu seiner Mannschaft. Von Beginn an hatten sich die Gäste bemüht, über den bedingungslosen Kampf in das schwierige Spiel in Staudt zu finden. Der Rasenplatz, sofern man ihn als solchen bezeichnen kann, war durch den vielen Regen in den Wochen zuvor nass und glitschig und er wies deutliche Unebenheiten auf. So mussten sich insbesondere die feinen Techniker in der Mannschaft auf ihre Kämpferqualitäten besinnen, was ihnen aber exzellent gelang. Die Mendel-Truppe erarbeitete sich gute Möglichkeiten, konnte aber in der ersten Hälfte noch kein Tor erzielen. Einige Male wurde es ein wenig brenzlig vor dem Puderbacher Kasten, doch Patrick Seuser hielt in gewohnt sicherer Manier alles.

Nach der Halbzeit konnten die Gäste den Druck auf die Mannschaft des SV Staudt erhöhen und in der 55. Spielminute stieg Dominik Seuser im Strafraum am höchsten und drückte den Ball zur hochverdienten 0:1-Führung über die Linie. Seine wieder einmal sehr gute Leistung konnte er nur sieben Minuten später krönen, als er einen Ball aus 40 Metern aufs Tor schoss, der immer länger wurde und sich unhaltbar zwischen Latte und Torwart ins Tor senkte. Das 0:2 war eine beruhigende Führung, aber den Gästen immer noch nicht genug und so legten sie nach.



Nachdem sich André Neitzert auf der halblinken Seite schön durchsetzte, wusste sich sein Gegner keinen anderen Rat mehr, als ich innerhalb des Strafraums unfair zu stoppen. Den fälligen Strafstoß verwandelte der Gefoulte selber in der 70. Spielminute zur 0:3-Führung und der Entscheidung im Spiel.

Am Ende dieses Tages können Christian Mendel und sein Team auf eine überzeugende Leistung zurückblicken und mehr als sechs Punkte und null Gegentore aus zwei Spielen war nun wirklich nicht zu holen. Eines hat die Mannschaft wieder einmal eindrucksvoll unter Beweis gestellt – sie ist nicht nur ein Team mit guter Spielanlage sondern auch mit Herz und Charakter, so dass es den Zuschauern Spaß macht, ihnen zuzusehen und sie anzufeuern.

Für die SG Puderbach II spielten: Patrick Seuser (T), Jonas Schmidt, Michael Arndt, Jan Schmidt (K), Kevin Velten, Philipp Mendel, Dominic Zimmermann (52. Christoph Hartstang), Dominik Seuser, Maximilian Weyer (84. Marek Scheiderer), André Neitzert (Andre Velten), Vadim Pucha


Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Medaillensegen für Leichtathletinnen des VfL Waldbreitbach bei Rheinland-Pfalz-Meisterschaften

Waldbreitbach/Konz. Bei den Frauen dominierte Vivien Ließfeld den Weitsprung. Ihre drei weitesten Versuche hätten zu Gold ...

Triumph für Puderbacher KSC Karate Team: Drei Sportler auf dem Podium bei der Deutschen Meisterschaft

Puderbach/Erfurt. Vier Teilnehmer vom KSC Karate Team gingen an diesem Tag an den Start, um sich in den Altersklassen U16, ...

Deichlauf in Neuwied am 14. Juni: Wieder deutlich über 1.000 Anmeldungen

Neuwied. Und just am Eröffnungstag der Fußball-EM haben beim "Deichlauf präsentiert von Rhodius Mineralquellen" am Freitag, ...

Julian Kaske qualifiziert sich für Kanu-Marathon-Europameisterschaft

Koblenz/Neuwied. Der junge Athlet, der für den WSV Koblenz-Metternich antritt, fuhr bei den Deutschen Meisterschaften im ...

American Football: Unglückliche Niederlage der "Montabaur Fighting Farmers" zum Saisonauftakt

Montabaur. Bei bestem Football-Wetter fanden knapp 800 Zuschauer den Weg ins Stadion und wurden beim ersten Heimstpiel der ...

18. Windhagen Marathon: Erfolg auf ganzer Linie für Kinder in Not

Windhagen. Bei herrlichem Sonntagswetter fanden neben den 600 Teilnehmer auch viele Besucher den Weg ins Windhagener Josef-Rüddel-Forum. ...

Weitere Artikel


Die IGS Neuwied hat vier neue 5. Klassen

Neuwied. Den Schülern der neu gegründeten Klassen war der große Rummel scheinbar etwas unheimlich und sie gaben auf Nachfrage ...

SGD Nord: Wespenplage wird nicht erwartet

Region. In diesem Jahr ist eine Wespenplage nicht zu erwarten. Grund dafür ist das vielerorts lang anhaltende feuchte und ...

Schwerer Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang für Motorradfahrer

Neustadt. Zur Unfallzeit befuhr ein 58-jähriger Kölner mit seinem Krad die L 255 aus Richtung Neustadt. Hierbei kam er Ausgangs ...

Feuerwehr VG Puderbach: Aktionstag für Kinder

Linkenbach. Von 14 bis 17 Uhr werden eine ganze Reihe von Aktionen angeboten. Brandschutzerziehung und Tipps zur Brandverhütung ...

OB-Kandidat Einig gab Startschuss in heiße Wahlkampfphase

Neuwied. Einig machte in einer deutlichen Rede klar, dass die Menschen in Neuwied eine neue Entwicklung und eine neue Richtung ...

Lesetipp: „Die Morde von Remagen“

Region. Gerhard Starke und der wesentlich jüngere Mauritius Kloft, Jahrgang 1995, treffen sich in Remagen am Tatort, wo im ...

Werbung